Seit 10:05 Uhr Lesart

Mittwoch, 13.11.2019
 
Seit 10:05 Uhr Lesart
Tagesprogramm Montag, 8. Februar 2016
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Freispiel

Radio Las Vegas
Late Night Show von und mit Mariola Brillowska und Günter Reznicek
Regie und Ton: die Autoren
Komposition: Günter Reznicek
Produktion: BR 2015
Länge: 54’28

Die Autoren hatten jahrelang eine surreale Late Night Radio Show beim Freien Sender-Kombinat (FSK) und haben Material daraus mit neuen Szenen gemischt

Beim Freien Sender-Kombinat (FSK) in Hamburg lief von 1998 bis 2000 einmal im Monat die Radiosendung 'Radio Las Vegas'. In dieser ungewöhnlichen Show boten Mariola Brillowska und Günter Reznicek spätabends surreal-comicartiges Radio-Entertainment. Beide haben das alte Archivmaterial gehört und neu montiert. Der Inhalt ist so überraschend wie die Gäste und die Stimmung: Sie schwankt zwischen lyrisch und hysterisch.

Mariola Brillowska, geboren 1961 in Polen, Künstlerin, Filmemacherin, Autorin. ARD-Pin Ball Award 2014 für ihr Kurzhörspiel 'Das Kaufhaus am Meer'.

Günter Reznicek, Komponist, Musiker, Performancekünstler. Bandmitglied bei 'La Stampa', Musikalischer Leiter des Performance Kollektivs 'Ligna'.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Klassik
Moderation: Mascha Drost

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Nana Brink

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 40 Jahren: Martin Scorseses Film "Taxi Driver" hat in den USA Premiere

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrer Christoph Seidl
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Flüchtlinge - Gegen ein Ministerium für Migration!
Von Stephan Hebel

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Braucht Deutschland ein Einwanderungsministerium?
Gespräch mit Aydan Özoguz, Staatsministerin für Migration, Flüchtlinge und Integration

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Tourauftakt der Libertines in Berlin
Von Elissa Hiersemann

08:30 Nachrichten

08:50 N/A

Sachbuch von Walter Siebel: Die Kultur der Stadt
Rezensiert von Carsten Hueck

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Wer beging den Mord in der Keksdose?
Klaus Pokatzky im Gespräch mit der Schriftstellerin Leonie Ossowski

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Jörg Magenau

Scully und Mulder sind zurück! Zum Start der neuen Akte-X-Folgen
Gespräch mt Prof. Jürgen Müller, Autor und Professor für Neue und Mittlere Kunstgeschichte an der TU Dresden

"Die Fotografin" von William Boyd, Berlin 2016
Rezensiert von Edelgard Abenstein

Straßenkritik: "Mein Vaterland war ein Apfelkern" von Herta Müller

Ist das Ihr Ernst, Herr Koschorke?
Eine Studie zur Poetik von "Mein Kampf"

Hörbuch: "Im Reich der Pubertiere" von Jan Weiler
Vorgestellt von Gesa Ufer

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mathias Mauersberger

Virtueller Hologram-Star Hatsune Miku gastiert in Deutschland
Von Oliver Schwesig

11:30 Musiktipps

11:35 Jazz

"Raw and Cooked" - das "Hidden Jazz Quartett" aus Hannover startet durch
Von Olaf Maikopf

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Anke Schaefer und Christopher Ricke

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

Pappnasen. Bürger der Welt, schaut auf ihr Gesicht
Moderation: Claus-Stephan Rehfeld

Du Pappnase. Ein Anbieter erklärt sich
Von Knut Benzner

Pappnasen und auch die Politik. Ein Seitenhieb
Von Hans-Peter Betz

Die "kleinste Maske der Welt". Ein Clown erzählt
Von Harald Grube

Geschichten aus der Pappnasen-Hochburg. Also aus Köln
Von Frank Überall

Die Folgen der Pappnase. Näheres unter "Geburtenrate"
Von Herbert Hoven

Kleine Wappenkunde NRW. Keine Pappnase drin
Von Claus-Stephan Rehfeld

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Max Oppel

Miami liegt in Alexandria: Oase für Ägyptens freie Kunstszene?
Gespräch mit der Künstlerin und Kuratorin Berit Schuck

Stevie Wonder-Studies? Erkenntnisse vom Popkongress Hildesheim
Von Christoph Möller

Top Five - Die Mainstream-Charts
Von Hartwig Tegeler

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Infotag

u.a. Kinder-Kunst-Experten: Der Künstler Paul Klee und die Kinder
Von Ilka Lorenzen
Moderation: Patricia Pantel

Paul Klees Bilder sind gerade bei Kindern sehr beliebt, sie finden schnell einen Zugang, farblich aber auch inhaltlich. Seine Bilder haben teilweise etwas Kindliches an sich oder strahlen es aus. Wie war denn Paul Klee selbst als Kind? Hat er schon gemalt, als er klein war? Und wie hat er sich später dann mit seinem eigenen Sohn Felix verstanden, haben die zwei oft zusammen gemalt oder gebastelt? Wie sehen Kinder die Bilder von Paul Klee und was sehen sie darin, warum sind sie so beliebt?

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

Leben im Bill-Haley-Weg: Warum Straßen nach Popmusikern benannt werden.
Von Simon Schomäcker

"Hope I die before I get old"?
Songwriter Pete Yorn übers Älterwerden im Pop

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer und Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Saufen ist notwendig - Wochenende in Nairobi
Von Linda Staude

Die spinnen,die Briten, oder nicht? - Die exzentrischen Hobbys der Insulaner
Von Gaby Biesinger

Rüstige Rentner - Erotik in japanischen Seniorenheimen
Von Jürgen Hanefeld

Moderation: Angelika Windloff

Die spinnen,die Briten, oder nicht? - Die exzentrischen Hobbys der Insulaner
Die Briten gelten ja gerne als etwas verschroben, nicht zuletzt, weil sie sich bisweilen seltsamen Leidenschaften verschreiben wie Schwäne zählen, Sumpfschnorcheln, Glocken läuten oder nackt gärtnern. Und es sind nicht nur alte Ladys und Gentlemen oder einsame Nerds, die regelmäßig derartigen Vergnügungen nachgehen.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Politik und Soziales

Magazin

19:30 Zeitfragen. Feature

Europa in der Sackgasse
Weshalb die Europäische Union wirklich in der Krise ist
Von Matthias Becker

Die europäische Einigung verliert an Unterstützung. Von Ungarn bis Großbritannien, von Finnland bis Portugal erzielen europafeindliche Parteien Wahlerfolge, zuletzt in Frankreich der rechtsextreme Front National. Seit den Verhandlungen um die griechischen Staatsschulden liegen die Bruchlinien offen zutage: Deutschland und seine nordeuropäischen Verbündeten verlangen eine Politik des unbedingten und sofortigen Schuldenabbaus. "Die deutsche Regierung hat einem kleinen Mitgliedsland Bedingungen aufgezwungen, die früher nur mit Waffengewalt hätten durchgesetzt werden können", kommentierte damals der französische Figaro und sprach vielen aus dem Herzen. Woran krankt die Eurozone? Fehlt es den Südländern an der nötigen Haushaltsdisziplin - am Willen, unpopuläre Entscheidungen durchzusetzen? Seit der Euro-Einführung wachsen die wirtschaftlichen Unterschiede. Deutschland verwandelte seine Außenhandelsüberschüsse in Kapitalexporte, vor allem nach Ost- und Südeuropa. Dort schrumpften nationale Industrien oder wurden zu einer Zulieferer-Industrie, deren Wertschöpfungsketten in Nordeuropa enden. Während die Macht in der Mitte gestärkt aus der Staatsschuldenkrise hervorgegangen ist und Kapital und Arbeitskräfte anzieht, stagniert der Rest der Eurozone weitgehend. Nach wie vor ist das Wirtschaftswachstum mager und die Schuldenkrise ungelöst. Vor diesem Hintergrund wird der Streit auf der europäischen Bühne schärfer - und das Endspiel hat möglicherweise bereits begonnen.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

In Concert

25. TFF Rudolstadt
Heinepark, Konzertbühne
Aufzeichnung vom 05.07.2015

Noura Mint Seymali and Band
Mauretanischer Blues

Moderation: Carsten Beyer

Über die Musik und die Kultur Mauretaniens ist in Europa nur wenig bekannt. Der Wüstenstaat im nordwestlichen Afrika war selbst für Weltmusikfreunde lange ein weißer Fleck auf der Landkarte. Doch das könnte sich jetzt ändern: Noura Mint Seymali, Sängerin aus der Hauptstadt Nouakchott, hat bereits mit ihrem Debütalbum 'Tzenni' für Furore gesorgt. Die kleine Frau mit der elektrisierenden Stimme bietet darauf einen Mix aus traditionellen Klängen der Sahelregion und westlichen Jazz- und Funkrhythmen, wie sie auch von Miles Davis oder James Brown stammen könnten. Durchaus gewöhnungsbedürftig klingt das beim ersten Hören - doch dann wird man schnell neugierig auf mehr. Im vergangenen Sommer war Noura Mint Seymali erstmalig mit ihrer Band auf großer Europatournee und machte als erste Künstlerin Mauretaniens überhaupt auch beim 25. TFF Rudolstadt Station. Das Konzert wurde mitgeschnitten und Carsten Beyer konnte mit der mauretanischen Musikerin ein interview führen.

21:30 Uhr

Kriminalhörspiel

Horn durch Brust
Von: Christian Hussel
Regie: Wolfgang Rindfleisch
Komposition: Frank Merfort
Mit: Steffen Shorty Scheumann, Martin Seifert, Inka Löwendorf, Jörg Schüttauf, Catherine Stoyan, Anne Lebinsky, Max Urlacher, Stephan Baumecker, Udo Kroschwald, Yu Fan
Ton: Alexander Brennecke
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2015
Länge: 52'14
(Ursendung)

Kripo-Azubi Zweier klärt den Mordfall Brückner auf, Sonderkommission 'Rhinozeros' wird aktiv.

Kripo-Azubi Zweier lernt fliegen. Im Leichtflugzeug erreicht ihn die Nachricht, dass der Wirt vom Goldenen Hecht ermordet wurde. Mit seinem Fluglehrer landet er vor dem Lokal. Michael Brückner, 46, kam durch einen Genickbruch zu Tode. Post mortem wurde ihm der Stoßzahn einer Breitmaulkuh durch die Brust geschlagen. Seit Längerem werden in Europa präparierte Nashörner gestohlen und für viel Geld verkauft. Europol hat bereits die Sonderkommission Rhinozeros gebildet.

Christian Hussel, 1957 in Leipzig geboren, studierte u.a. Theaterwissenschaft. Schreibt für Theater und Rundfunk. Zuletzt: 'Tuber letalis' (Deutschlandradio Kultur 2014).

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Birgit Kolkmann

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Eckhard Roelcke

"Leider geil": Deichkind-Konzert gegen Pegida in Dresden
Von Bastian Brandau

Siegfried Zielinski ist neuer Rektor der HfG Karlsruhe
Gespräch mit Prof. Siegfried Zielinski

Ein Streitgespräch über Inklusive Museen im DHM
Von Christiane Habermalz

Kulturpresseschau
Von Hans von Trotha

23:30 Kulturnachrichten

Februar 2016
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 1 2 3 4 5 6

Unsere Empfehlung heute

Festival Musik im ParadiesEine Orgel aus fünf Menschen
Das französische Ensemble Consort Brouillamini bei einer Probe in der Klosterkirche Paradyż (Lubuskie) beim Festival "Musik im Paradies" 2019 (Cezary Zych/Muzyka w raju)

Ganz alte Musik aus dem Herzen Europas und Orgelmusik Johann Sebastian Bachs für Blockflötenensemble - das Festival "Muzyka w Raju" im Kloster Paradies in Westpolen ist bekannt für Entdeckungen hochbegabter Nachwuchsmusiker und unbekannter Musik.Mehr

Hörspiel: Fremde in der StadtDer Absprung
(Johannes Scherzer)

Leerstadt schrumpft. Die Landrätin begegnet dem Wandel mit der Aufnahme von Geflüchteten. Nicht wenige Bürger sind besorgt. Während im Stadttheater ein multinationales Ensemble den Hauptmann von Köpenick probt, eskaliert die Situation. Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur