Seit 20:03 Uhr Konzert

Freitag, 21.02.2020
 
Seit 20:03 Uhr Konzert
Tagesprogramm Freitag, 13. Dezember 2019
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Klangkunst

Kurzstrecke 92
Feature, Hörspiel, Klangkunst
Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
Produktion: Autoren / Deutschlandfunk Kultur 2019
Länge: 56'30
(Wdh. v. 28.11.2019)

„Bring Dein Hörspiel ins Radio“ - so wurden Freie Hörspielermacher*innen eingeladen, sich beim Wettbewerb ‚PiNball 2019‘ zu beteiligen. Am 9. November wurde das „beste Kurzhörspiel“ bei den ARD Hörspieltagen ausgezeichnet.

Gewinnerstück ARD PiNball 2019:
Chewing Gum Makes A Demon Really Happy
Von Ronaldas Obukas und Simone Halder

Der Wolf in uns
Von Carina Pesch

a word
Martin Moolhuijsen


Außerdem: Neues aus der Wurfsendung mit Julia Tieke

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Weltmusik
Moderation: Carsten Beyer

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Stephan Karkowsky

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrer Ulrich Lüke, Münster
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist überkommen
Zeit für neue Maßstäbe
Von Sophie Pornschlegel

07:30 Nachrichten

07:40 Alltag anders

Schlankheitswahn
Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

07:50 Interview

Die Engländer hatten die Wahl
Mit Dr. Tessa Szyszkowitz, Historikerin

08:00 Nachrichten

08:20 Neue Krimis

"Revolver" von Fuminori Nakamura
Vorgestellt von Sonja Hartl

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Elektrische Fische" von Susan Kreller
Rezensiert von Sylvia Schwab

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Koch und Moderator Horst Lichter im Gespräch mit Gisela Steinhauer

Der vielleicht berühmteste TV-Schnurrbart gehört Horst Lichter. Für die Zuschauer war er der nette Kochonkel. In „?Bares für Rares“? kümmert er sich jetzt um Trödel. Mit 57 läuft es gut für den Moderator. Früher drückten Schulden, dazu war er schwer krank.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

Jung, aufregend, postkolonial
Michael Donkors Debütroman "Halt"
Gespräch mit dem Autor

Adventskalender
Von Katja Bigalke

Buchkritik:
"Andere Leute" von Dorota Maslowska
Rezension von Carsten Hueck

Don't be a stranger
Junge britische Literatur
Gespräch mit Marten Hahn

Parkbuchhandlung in Bonn empfiehlt...
Gespräch mit Barbara Ter-Nedden

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mascha Drost

"Wenn es kalt wird, muss man tanzen"
Das Weihnachtsalbum von Etta Scollo
Gespräch mit der italienischen Sängerin

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Pop
Von Oliver Schwesig

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Laf Überland

11:30 Musiktipps

11:45 Unsere roc-Ensembles

Musik in vier Himmelsrichtungen
Die ForumKonzerte des RIAS Kammerchors
Gespräch mit dem Direktor Bernhard Heß

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Alan Posener, Publizist und Buchautor
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Nana Brink

Politisch nicht neutral
AfD setzt sächsischen Verein finanziell unter Druck
Von Rebecca Nordin Mencke

Politisch zu engagiert
Ludwigsburg entzieht Kulturzentrum Gemeinnützigkeit
Von Thomas Wagner

Bürokratie und Hassmails
Kaum Kandidatinnen und Kandidaten für die bayerischen Kommunalwahlen
Von Susanne Lettenbauer

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Max Oppel

K-Pop-Krise
Leben auf der Perfektions-Spur
Isabella Opitz im Gespräch mit dem Kulturwissenschaftler Sung Un Gang

14:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Vivian Perkovic

Vollendete Bosstransformation?
Kollegahs neues Album "Alphagene II"
Gespräch mit Jens Balzer

Ein neuer Typus von Diva?
Taylor Swift wird 30
Gespräch mit Jenni Zylka

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Pop
Von Oliver Schwesig

Zurückgespult - Die Woche in der Musik
Von Laf Überland

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Ilgen-Nur

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten

Von Susanne Balthasar

18:00 Uhr

Nachrichten

18:05 Uhr

Wortwechsel

Das Ende des Vereinigten Königreichs? Großbritannien nach der Wahl
Darüber diskutieren:
- Christine Heuer, DLF-Redakteurin und Großbritannienexpertin
- Axel Thiel, bis vor kurzem Kandidat der Brexit-Partei, Brite mit deutschen Wurzeln
- Andreas Wolff, Wahlschotte und Journalist des gälischen Programms der BBC
- Jon Worth, britischer Politologe und Blogger mit Lebensmittelpunkt in Deutschland
Moderation: Monika van Bebber

Großbritannien hat gewählt. Premier Johnson hat versprochen, sein Land nun schnell aus der EU zu führen. Schottlands Nationalisten fordern ein Unabhängigkeitsreferendum, auch in Nordirland und Wales rumort es. Das Vereinigte Königreich ist tief gespalten.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Aus der jüdischen Welt mit "Shabbat"

Moderation: Miron Tenenberg

Wir brauchen eine Synagoge, keine Luxuswohnungen
Von Andrea Richter

"Catastrophic Life"
Das neue Album der Jewish Monkeys
Von Luigi Lauer

19:30 Uhr

Zeitfragen. Literatur

Schweigen gilt nicht!
Indische Autorinnen verschaffen sich Gehör
Von Margarete Blümel

Indische Autorinnen bringen ihre Verbitterung gegen Unterdrückung und Ungerechtigkeit zu Papier. Ein Verlag hat sich sogar auf Frauenrechte spezialisiert.

Schon 1940 begehrte eine indische Autorin öffentlich auf. Unnava Lakshmi Bai verließ ein von Männern dominiertes Literaturevent mit den Worten: „Konntet ihr in unserer literarischen Geschichte nicht eine einzige Frau finden? Ich werde bei keiner Veranstaltung bleiben, bei der Frauen so missachtet werden.“
70 Jahre später landet die frühere Haushaltshilfe Baby Halder mit der Biografie "Vom Dunkel ins Licht" einen Bestseller. Musliminnen treten aus Protest gegen ihre Unterdrückung nackt in der Öffentlichkeit auf und bringen ihre Verbitterung zu Papier. Die Dalit-Angehörige Urmila Pawar schildert in ihren Memoiren eindringlich, wie das Leben einer Frau, die von „ganz unten“ kommt, verlaufen kann. In dem Verlag „Zubaan“, der sich auf Frauenrechte spezialisiert hat, laufen die Fäden zusammen. Die Chefin, Urvashi Butalia, hat mit ihrem Buch „Geteiltes Schweigen - Innenansichten zur Teilung Indiens" dazu beigetragen, die Debatte zur Situation indischer Frauen zu differenzieren.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Live aus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche Berlin

Benjamin Britten
Choral nach einem alten französischen Weihnachtslied

Michael Praetorius
"Angelus ad pastores ait"
"Ecce Dominus veniet"
Choralmotetten für zwei vierstimmige Chöre aus "Musarum Sioniarium"

Josef Gabriel Rheinberger
"Universi"
"Deus tu convertens"
"Qui sedes"
"Rorate coeli"
"Prope est Dominus"
"Ave Maria"
aus: Neun Advent-Motetten op. 176

Wilhelm Killmayer
Missa brevis für gemischten Chor a cappella

Benjamin Britten
"A hymn to the Virgin"

Johannes Brahms
"Es ist das Heil uns kommen her"
Motette, op. 29,1

Michael Praetorius
"In dulci jubilo"
"Vom Himmel hoch, da komm ich her" aus "Musae Sioniae"

NDR Chor
Leitung: Philipp Ahmann

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Musikfeuilleton

„Von der stolzen Gewissheit durchdrungen, die beste Harfenistin auf Erden zu sein“
Vicki Baum - Weltbestsellerautorin und Musikerin
Von Richard Schroetter

Vicki Baum hatte zwei große Begabungen, Musik und Literatur. Schließlich entschied sie sich für die Schriftstellerei.

„In den Jahren, als ich aufwuchs, war alles in der Musik Gärung und Wiedergeburt, mit Gustav Mahler als Mittelpunkt. Er war unser hohes, verehrtes Idol.” So erinnert sich die Bestseller-Autorin Vicki Baum (1888- 1960), die bei der Münchner Uraufführung von Mahlers ‚Lied von der Erde‘ als junge Harfenistin im Orchester mitgewirkt hatte. Ihre außergewöhnliche musikalische Begabung zeigte sich schon früh. Mit 13 ging sie bereits ans Wiener Konservatorium, wo sie zur Harfenistin ausgebildet wurde. Ihre Musikerlaufbahn in diversen Orchestern in Wien, Darmstadt, Kiel, Hannover und Mannheim brach sie allerdings schon 1926 zugunsten der noch erfolgreicheren Schriftstellertätigkeit ab. Doch scheinen die frühen Musikerinnenjahre - wie ihre Erinnerungen ‚Es war alles ganz anders’ eindrucksvoll belegen - die nachhaltigste und auch glücklichste Zeit ihres Lebens gewesen zu sein.

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Andrea Gerk

Die Toten im Mittelmeer
Roberto Ciulli inszeniert "Boat Memory" in Mülheim
Gespräch mit Dorothea Marcus

Einzelgänger
Anita Vulesica inszeniert in Basel Robert Walsers "Der Gehülfe"
Gespräch mit Mirja Gabathuler

Der optimierte Mensch
Ausstellung über das Verhältnis von Mensch und Technik
Gespräch mit Carsten Probst

Goya, Fragonard, Tiepolo
Ausstellung zur "Freiheit der Malerei" in Hamburg
Von Anette Schneider

Beethoven. Welt.Bürger.Musik
Ausstellung in der Bundeskunsthalle Bonn
Gespräch mit der Kuratorin Agnieszka Lulinska

Kulturpresseschau
Von Gregor Sander

23:30 Kulturnachrichten

Von Thomas Jaedicke

Dezember 2020
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Unsere Empfehlung heute

Reihe 18 Plus!Zu Hause raus. Und jetzt?
Den eigenen Weg ins Erwachsenenalter finden ist nicht leicht (imago )

Jörg und Max wurden als Kleinkinder vernachlässigt und haben dann bei ihrem Pflegevater Jürgen ein bürgerliches Elternhaus kennengelernt. Der Auszug mit jeweils 18 verlief im Streit. Was kommt danach?Mehr

Reihe 18 Plus!Krieg spielen
Artiom ist Waffennarr und hat schon als Kind Krieg gespielt (DPA / EPA / JIM LO SCALZO)

Ein junger Mann will in der Ostukraine in den Krieg ziehen. Sein Bruder kämpft bereits für die russische Seite.Treffen sie an der Front aufeinander?Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur