Seit 01:05 Uhr Tonart

Montag, 18.11.2019
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
Tagesprogramm Freitag, 13. Dezember 2019
00:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

00:05 Uhr

Klangkunstaufnehmen

Kurzstrecke 92
Feature, Hörspiel, Klangkunst
Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
Produktion: Autoren / Deutschlandfunk Kultur 2019
Länge: 56'30
(Wdh. v. 28.11.2019)

„Bring Dein Hörspiel ins Radio“ - so wurden Freie Hörspielermacher*innen eingeladen, sich beim Wettbewerb ‚PiNball 2019‘ zu beteiligen. Am 9. November wurde das „beste Kurzhörspiel“ bei den ARD Hörspieltagen ausgezeichnet.

Gewinnerstück ARD PiNball 2019:
Chewing Gum Makes A Demon Really Happy
Von Ronaldas Obukas und Simone Halder

Der Wolf in uns
Von Carina Pesch

a word
Martin Moolhuijsen


Außerdem: Neues aus der Wurfsendung mit Julia Tieke

01:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

01:05 Uhr

Tonartaufnehmen

Weltmusik
Moderation: Carsten Beyer

02:00 Nachrichten 

03:00 Nachrichten 

04:00 Nachrichten 

05:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

05:05 Uhr

Studio 9aufnehmen

Kultur und Politik am Morgen

05:30 Nachrichten 

05:50 Aus den Feuilletons 

06:00 Nachrichten 

06:20 Wort zum Tage 

Pfarrer Ulrich Lüke, Münster
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten 

07:00 Nachrichten 

07:20 Politisches Feuilleton 

07:30 Nachrichten 

07:40 Alltag anders 

Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

07:50 Interview 

08:00 Nachrichten 

08:20 Neue Krimis 

08:30 Nachrichten 

08:50 Buchkritik 

09:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

09:05 Uhr

Im Gesprächaufnehmen

10:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

10:05 Uhr

Lesartaufnehmen

Das Literaturmagazin

11:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

11:05 Uhr

Tonartaufnehmen

Das Musikmagazin am Vormittag

11:30 Musiktipps 

11:45 Unsere roc-Ensembles 

12:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...aufnehmen

13:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

13:05 Uhr

Länderreportaufnehmen

14:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

14:05 Uhr

Kompressoraufnehmen

Das Popkulturmagazin

14:30 Kulturnachrichten 

15:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

15:05 Uhr

Tonartaufnehmen

Das Musikmagazin am Nachmittag

15:30 Musiktipps 

15:40 Live Session 

16:00 Nachrichten 

16:30 Kulturnachrichten 

17:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

17:05 Uhr

Studio 9aufnehmen

Kultur und Politik am Abend

17:30 Kulturnachrichten 

18:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

18:05 Uhr

Wortwechselaufnehmen

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Aus der jüdischen Welt mit "Shabbat"aufnehmen

19:30 Uhr

Zeitfragen. Literaturaufnehmen

„Die Bauhaus-Idee wurde zu meinem zweiten Ich“
Romane über das Bauhaus und das Lebensgefühl der Zwanziger Jahre 
Von Andreas Schäfer
(Wdh. v. 11.01.2019)

Das Bauhaus, gegründet vor 100 Jahren und 1933 von den Nazis geschlossen, ist noch immer weltberühmt und fasziniert auch Schriftsteller.

Die Zwanziger Jahre erleben nicht nur mit Motto-Partys und der Fernsehserie ‚Babylon Berlin‘ ein Revival. In unzähligen Veranstaltungen wird auch des 100-jährigen Gründungsjubiläums des Bauhauses im Jahr 2019 gedacht. Die Hochschule für Gestaltung, in Weimar vor 100 Jahren gegründet, ist noch heute weltberühmt - für die proklamierte Einheit von Kunst und Technik, für ein feierfreudiges Studentenleben und die Vielzahl moderner Künstler und Architekten, die an ihr wirkten. Lyonel Feininger, Paul Klee, Walter Gropius, Mies van der Rohe, Oskar Schlemmer oder Lászlo Moholy-Nagy - sie alle lehrten am Bauhaus. Die legendäre Institution übt auch auf Schriftsteller einen Reiz aus. Im Vorfeld des Jubiläums sind Romane von Andreas Hillger, Theresia Enzensberger, Tom Saller und Jana Revedin erschienen, die am Bauhaus spielen oder Bauhäusler ins Zentrum der Handlung stellen.Was fasziniert heute noch oder wieder am Bauhaus und seinen Idealen?

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:03 Uhr

Konzertaufnehmen

Live aus der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche Berlin

Benjamin Britten
Choral nach einem alten französischen Weihnachtslied
"A hymn to the Virgin"

Wilhelm Killmayer
Missa brevis

Gabriel Rheinberger
Neun Advent-Motetten op. 176 (Auswahl)

Johannes Brahms
"Es ist das Heil uns kommen her"

Michael Praetorius
Choralmotetten für zwei vierstimmige Chöre aus "Musae Sioniae"

NDR Chor
Philipp Ahmann Dirigent

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:03 Uhr

Musikfeuilletonaufnehmen

„Von der stolzen Gewissheit durchdrungen, die beste Harfenistin auf Erden zu sein“
Vicki Baum - Weltbestsellerautorin und Musikerin
Von Richard Schroetter

Vicki Baum hatte zwei große Begabungen, Musik und Literatur. Schließlich entschied sie sich für die Schriftstellerei.

„In den Jahren, als ich aufwuchs, war alles in der Musik Gärung und Wiedergeburt, mit Gustav Mahler als Mittelpunkt. Er war unser hohes, verehrtes Idol.” So erinnert sich die Bestseller-Autorin Vicki Baum (1888- 1960), die bei der Münchner Uraufführung von Mahlers ‚Lied von der Erde‘ als junge Harfenistin im Orchester mitgewirkt hatte. Ihre außergewöhnliche musikalische Begabung zeigte sich schon früh. Mit 13 ging sie bereits ans Wiener Konservatorium, wo sie zur Harfenistin ausgebildet wurde. Ihre Musikerlaufbahn in diversen Orchestern in Wien, Darmstadt, Kiel, Hannover und Mannheim brach sie allerdings schon 1926 zugunsten der noch erfolgreicheren Schriftstellertätigkeit ab. Doch scheinen die frühen Musikerinnenjahre - wie ihre Erinnerungen ‚Es war alles ganz anders’ eindrucksvoll belegen - die nachhaltigste und auch glücklichste Zeit ihres Lebens gewesen zu sein.

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:05 Uhr

Fazitaufnehmen

Kultur vom Tage

23:30 Kulturnachrichten 

Dezember 2019
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Unsere Empfehlung heute

21 Downbeat feat. Jens FriebeEin Statement für Vielfalt
Jens Friebe dreht an Reglern seiner Musikinstrumente, sein Gesicht ist weiß geschminkt. (Pop-Kultur-Festival / Andi Weiland)

Zusammen mit der Band 21 Downbeat hat Jens Friebe den "Ring der Nibelungen" von 20 Stunden auf 60 Minuten eingedampft. Entstanden ist eine Pop-Oper, die Inklusion und Diversität hochleben lässt. Unser Mitschnitt vom Berliner Festival Pop-Kultur.Mehr

Neues von Henning ChristiansenStilistische Kehren
Der dänische Komponist Henning Christiansen (Henning Christiansen Estate)

Außer Neueditionen lange vergriffener LPs werden seit 2016 zahlreiche, bisher unbekannte Stücke von Henning Christiansen veröffentlicht. Sie erweitern den Blick auf den bisher vor allem der Fluxus-Bewegung zugeordneten Künstler. Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur