Seit 05:05 Uhr Studio 9

Freitag, 22.11.2019
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9
Tagesprogramm Donnerstag, 21. Dezember 2017
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Orgelfestival Kassel
St. Martin
Aufzeichnung vom 04.06.2017

Györgi Ligeti
"Volumina" für Orgel (1962)

Christian Wolff
"St. Martins organ song“ für Orgel (Uraufführung)

Sergej Newski
"Gipshimmel" für Orgel (Uraufführung)

Eckhard Manz, Orgel
Natalia Pschenitschnikova, Stimme

Mit der neuen Orgel von St. Martin in Kassel wurde Pfingstsonntag dieses Jahres eines der faszinierendsten Musikinstrumente Deutschlands eingeweiht, das allein durch seine äußere Erscheinung begeistert. Gemeinsam mit dem Architekten Ivar Heggheim hat der norwegische Künstler Yngve Holen einen Entwurf realisiert, dessen skulpturale Leichtigkeit mit dem Reichtum der Klangfarben konkurrieren kann. Mit über 5657 Pfeifen gehört die Orgel nicht nur zu den größten Instrumenten Deutschlands, sie verfügt auch über ein vierteltöniges Manual und diverse Perkussion-Register. Von der Aufgabe gereizt, ein Instrument zu entwickeln, das den Herausforderungen moderner Partituren gerecht wird, hat die österreichische Orgelbaufirma Rieger fünf Jahre allein mit der Planung zugebracht. Die Einweihung erfolgte standesgemäß mit Ligeti, Messiaen und Bach.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Christian Graf

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Liane von Billerbeck

u.a. Kalenderblatt
Vor 100 Jahren: Der Schriftsteller Heinrich Böll geboren

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Militärdekan Dirck Ackermann
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Die politische DNA der Jugend - Junge Allianzen braucht das Land!
Von Diana Kinnert

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Was würde Böll uns sagen? zum 100. des Schriftstellers
Gespräch mit Eva Menasse, Journalistin und Schriftstellerin

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Wer war Ingeborg Bachmann?" von Ina Hartwig
Rezensiert von Elke Schlinsog

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Bücher verlegen und Holz hacken
Ulrike Timm im Gespräch mit dem Verleger Peter Engstler

Seine "Provinzlesungen" sind legendär. Dazu lädt Peter Engstler jeden Sommer in die Rhön ein. In dem Örtchen Oberwaldbehrungen betreibt er einen der kleinsten Verlage der Republik. 200 Publikationen hat er seit der Gründung vor fast 30 Jahren heraus gebracht - darunter "Rumbalotte Continua" von Bert Papenfuß, "Softsoftporn" von Anne Cotten oder "traktat vom widergang" von Ulf Stolterfoht. Die Auflagen sind niedrig, von Gewinn kann nicht die Rede sein. Peter Engstler hat sich sein täglich Brot früher als Waldarbeiter verdient, heute betreut er Behinderte. Er ist als Kind von traumatisierten Flüchtlingen in der Gegend geboren, wo er heute noch wohnt. Geprägt durch die sogenannte Beat-Generation und die Subkulturen der 70er-Jahre, denkt Peter Engstler über alternative Gesellschaftsmodelle nach. Sein Fachwerkhaus quillt nur so über von Zeitschriften und Büchern, auf die nicht einmal das Label "linke Literatur" wirklich zutrifft. "Es gibt wenig Subversiveres als ein Stift und ein Blatt Papier", sagt Peter Engstler, der selber Gedichte schreibt.
Was verbirgt sich hinter der "Kalten Buche"? Welche Rolle spielte für ihn seine Großmutter? Und wie findet er sich zwischen seinen unzähligen Büchern und Zeitschriften zurecht?

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

Aus den Listen:
"Darker" von E L James
Gespräch mit Julia Riedhammer

"Das All und das Nichts"
Von der Schönheit des Universums
Gespräch mit dem Autor Stefan Klein

Adventskalender:
"Die Jahre" von Annie Ernaux
Von Susanne von Schenck

Buchkritik:
"Lexikon des Lebens" von Wolfgang Hegewald
Rezensiert von Arno Orzessek

Literaturtipps
Von Julia Eikmann

Florian Werner liest Musik: „Rudolph the Rednosed Reindeer“ von The DMX

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mascha Drost

Musikbuch:
"Die Orgel. Kulturgeschichte eines monumentalen Instruments"
Gespräch mit Prof. Dr. Karl-Heinz Göttert, Professor für Ältere deutsche Sprache und Literatur an der Universität Köln

Alternativen zu "Last Christmas": Neue Weihnachtssongs und -platten im Check
Von Sophia Fischer

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Weltmusik

Zurück an die Wurzeln - der Primas Adam Balbinat Kiss aus Budapest
Von Grit Friedrich

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Ralf Fücks, Direktor v. Zentrum Liberale Moderne
Moderation: Anke Schaefer

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: Heidrun Wimmersberg

Unter Druck
AfD will Theater in Sachsen-Anhalt sanktionieren
Von Christoph Richter

Einsamer Posten
Ein Bürgermeister und sein Reichsbürger
Von Vanja Budde

Schwieriger Start
Duale Ausbildung von jungen EU-Bürgern klappt nicht immer
Von Tonia Koch

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Max Oppel

Barbarella, politische Aktivistin, Feministin: Jane Fonda zum 80.
Gespräch mit Katja Nicodemus, Filmjournalistin


Club-Archäologie in Manchester - "Excavating The Reno"
Gespräch mit Linda Brogan

Jean Claude Van Damme Serie
Von Matthias Dell

14:30 Kulturnachrichten

Von Michael Mellinger

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Quasseltag

Quasseln über Geld
Moderation: Fabian Schmitz
08 00 22 54 22 54

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Martin Böttcher

Studiogast: die Pianistin und Sängerin Olivia Trummer

2017 unter'm Strich: Was popmusikalisch hängen bleibt
Gespräch mit Dennis Pohl

Pop und künstliche Intelligenz: Wo stehen wir, wohin geht's?
Gespräch mit Dennis Kastrup

16:00 Nachrichten

16:30 Chor der Woche

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

17:30 Kulturnachrichten

Von Michael Mellinger

17:50 Typisch deutsch?

Weihnachten
Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Wunsch-Weltzeit zum Jemen
Reden über den vergessenen Krieg
Moderation: Ellen Häring und André Zantow

Seit 2015 führt Saudi-Arabien in einer Staatenallianz Krieg im Jemen. Die humanitäre Katastrophe, die sich dort abspielt, findet nur wenig Öffentlichkeit, weil Journalisten nicht einreisen dürfen und auch Hilfsorganisationen kaum ins Land kommen. Hungersnot, Cholera und Diphterie machen das Leben im Jemen zur Hölle. Das Volk ist zur Geisel geworden im Konflikt zwischen Sunniten und Schiiten, zwischen Saudi-Arabien und dem Iran. Kaum ein Medium berichtet über die Situation - deshalb haben sich Hörer das Thema gewünscht.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin
Moderation: Lydia Heller

Denk wild!
Das japanische Universalgenie Kumagusu Minakata
Von Jennifer Rieger

"Ränder der Wissenschaft“
Folge 7: "F wie Fakt“
Von Frank Kaspar

19:30 Zeitfragen. Feature

Licht und Leben
Wie Sonne und Lampen den Körper beeinflussen
Von Elmar Krämer
(Wdh. v. 27.10.2016)

Licht kann krank, Licht kann aber auch gesund machen. Es kann die Laune heben oder Depressionen verstärken - nicht umsonst spricht man vom Winterblues. Bis zu 100 000 Lux bekommt der Körper im Sommer bei blauem Himmel an einem Tag - im Winter bei bedecktem Himmel einen Bruchteil dessen. Welche Wirkung haben die unterschiedlichen Anteile im Licht auf die Hormonsteuerung des Körpers, welche Bedeutung haben Tageslicht und Kunstlicht? Die Lichtindustrie hat ausgefeilte Konzepte entwickelt, jede Gegebenheit ins rechte Licht zu setzen. So können Menschen im Büro durch das entsprechende Licht wach gehalten, Schüler und Studenten aufnahmefähiger geschaltet werden und natürlich wird auch das Fleisch im Supermarkt an der Theke so beleuchtet, dass es richtig lecker aussieht. Das ‚Zeitfragen. Feature’ wirft Licht aufs Licht und beleuchtet die Methoden, die eingesetzt werden, damit die Gesundheit nicht im Schatten des Alltags stehen bleibt.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Musikhochschule München
Aufzeichnung vom 16.12.2017

Richard Strauss
Variationen über "Das Dirndl is harb auf mi" für Streichtrio

Harald Genzmer
Trio für Flöte, Viola und Harfe GeWV 316

Rudi Stephan
Musik für sieben Saiteninstrumente

Harald Genzmer
Sonatine für Horn und Klavier GeWV 233

Paul Hindemith
Quartett für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier

Janne Thomsen, Flöte
Pascal Moragues, Klarinette
José Vicente Castelló, Horn
Christian Altenburger, Violine
Béatrice Muthelet, Viola
Floris Mijnders, Violoncello
Alexandra Scott, Kontrabass
Antonia Schreiber, Harfe
Quatuor Sine Nomine
Oliver Triendl, Klavier

22:00 Uhr

Chormusik

Christmas Presence
Werke von Michael Praetorius, Francis Poulenc und Herbert Howells
The King’s Singers

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Andrea Gerk

Gesellschaftliche Debatten bündeln:
Rückblick auf Sachbuch und Belletristik
Von Kolja Mensing und René Aguigah

Erstmals auf der Bühne:
Christian Krachts "Die Toten" UA in Bern
Von Bernhard Doppler

Adventskalender:
"Die Jahre" von Annie Ernaux
Vorgestellt von Susanne von Schenck

Kulturpresseschau
Von Gregor Sander

23:30 Kulturnachrichten

Von Ben Ebeling

Dezember 2017
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Unsere Empfehlung heute

Robin Ticciati und das DSO BerlinFaust fährt zur Hölle
Porträt der Sängerin, die in die Kamera lächelt. (Karen Cargill / Nadine Boyd Photography)

Goethe fehlten zunächst die Worte, dann konnte er nicht mehr miterleben, wie Hector Berlioz seinen Faust komplett vertonte. Die Dramatische Legende "La Damnation de Faust" haben sich das DSO Berlin und Chefdirigent Robin Ticciati jetzt vorgenommen.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur