Seit 00:05 Uhr Klangkunst

Freitag, 22.11.2019
 
Seit 00:05 Uhr Klangkunst
Tagesprogramm Freitag, 16. Dezember 2016
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Klangkunst

Kurzstrecke 56
Feature, Hörspiel, Klangkunst
Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
Produktion: Autoren/Deutschlandradio Kultur 2016
Länge: 54'30
(Wdh. v. 28.11.2016)

Ungewöhnlich und nicht länger als 20 Minuten: Wir stellen regelmäßig innovative, zeitgemäße, radiophone Hörstücke vor. In der "Kurzstrecke 56" präsentieren wir unter anderem:

Das Gewinnerhörspiel
des Wettbewerbs für die freie Hörspielszene ARD PiNball 2016, verliehen im November bei den Hörspieltagen in Karlsruhe.

Buzzing
Von Jean Daniel Bécache
To buzz [engl.] - surren, schwirren, brummen.

Außerdem: Neues aus der "Wurfsendung" mit Julia Tieke

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Weltmusik
Moderation: Thorsten Bednarz

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 100 Jahren: Der deutsch-amerikanische Psychologe Hugo Münsterberg gestorben

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrer Christoph Stender
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Unsere schöne Teflongesellschaft mbH
Von Pieke Biermann

07:30 Nachrichten

07:40 Alltag anders

Stillen
Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

07:50 Interview

Domians letzte Sendung: Sprechen als Ventil
Gespräch mit der Psychologin Claudia Schedlich

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

"Barry" - Biopic über Obamas College-Jahre (Netflix)
Von Michael Meyer

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Die Fahrt der Beagle" von Charles Darwin
Rezensiert von Günther Wessel

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Wie wurden Sie zum Marathonmann des Nachttalks?
Matthias Hanselmann im Gespräch mit Jürgen Domian
(Wdh. v. 22.01.2016)

Er redet mit Mördern, Todkranken oder sexuell Perversen: Domian ist nicht nur der bekannteste Nacht-Talker Deutschlands, er ist auch der Marathonmann dieses Formates: Seit über 20 Jahren moderiert er die bimediale Talkshow "Domian“ im WDR fast täglich. Wenn er Ende dieses Jahres aufhört, hat er mit mehr als 21 000 Menschen über Themen gesprochen, die in unserer Gesellschaft oft tabuisiert werden. 2003 wurde Domian das Bundesverdienstkreuz verliehen.
Wie wurde er zum Marathonmann des Nachttalks? Wie schafft er diese Mischung aus Empathie und klarer Haltung? Fühlt er sich eher als Seelsorger oder als Voyeur? Was fasziniert ihn am Zen-Buddhisten?

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Andrea Gerk

Adventskalender:
"Die Bibel" von Philippe Lechermeier und Rébecca Dautreme
Von Kim Kindermann

Erst Junkie, dann Gourmetkoch - Entwicklungsroman einmal anders
Gespräch mit Silke Scheuermann, Lyrikerin und Romanautorin

Vom Niedergang der Literatur im Iran
Von Reinhard Baumgarten

"Endlose Nacht" von Barbara Hahn
Rezensiert von Katharina Döbler

Ihr Buchhändler empfiehlt: Lengfeld'sche Buchhandlung
Gespräch mit Hildegund Laaf

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Carsten Beyer

Paul Lincke als Schlagerkomponist im Nationalsozialismus
Gespräch mit Dr. Albercht Dümling vom Verein "musica reanimata"

Das muss man 2016 gehört haben (4): Die schönsten Alben,die man nicht gehört hat
Von Christoph Möller

Wiederentdeckt: Gamben Musik des 17. Jahrhunderts aus Brandenburg
Von Philipp Quiering

11:30 Musiktipps

11:35 Klassik

Juliane Laake - Das Goldene Zeitalter der brandenburgisch-preußischen Musik
Von Philipp Quiring

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Frank Meyer

12:50 Mahlzeit

Betrug. Künstlich Marmoriertes Fleisch
Von Udo Pollmer

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

Rot-Rot-Grün in Thüringen und Berlin
Von Claudia van Laak und Henry Bernhard

Der erste linke Ministerpräsident. Als Bodo Ramelow vor zwei Jahren in Erfurt an die Macht kam, war die Aufregung noch groß - und sein Regierungsbündnis durchaus ungewöhnlich. Die 3er Koalition aus Linken, Grünen und der SPD brachte in Thüringen eine Menge Gegendemonstranten auf die Straße. Die Aufregung hat sich gelegt - und mit Berlin wird seit dem 8.Dezember ein zweites Bundesland von einer „progressiven Reformregierung“ - so die Selbstbeschreibung - geführt.

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Timo Grampes

Frage des Tages: Das Grauen verarbeiten: Wie arbeiten Prüfer der FSM?
Gespräch mit Martin Drechsler, Geschäftsführer der FSM

Literatur, Pop und Kommunismus: Zu Ronald M. Schernikau
Gespräch mit dem Journalisten Stefan Ripplinger und Christian Jäger, Germanist und Privatdozent an der Humboldt-Universität

Feature: Jiyujin - Freier Mensch
Gespräch mit dem Autor Andreas Hartmann

Mao-Bibel wird 50
Gespräch mit Hans-Christian Ströbele, Bündnis 90/Die Grünen

Die große DLF-Freitagabendshow
Gespräch mit Johannes Nichelmann

14:30 Kulturnachrichten

Von Barbara Becker

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Entdeckertag

Als Maria durch die Wüste ging
Die Weihnachtsgeschichte im Koran
Von Maria Riederer
Moderation: Ulrike Jährling

Seit fast 2000 Jahren erzählen sich die Christen die Weihnachtsgeschichte, wie man sie in der Bibel findet. Weihnachten ist ein christliches Fest, aber die Geschichte von Maria und dem Jesuskind und den seltsamen Gegebenheiten um seine Geburt - die erzählen sich auch Muslime, denn sie steht auch im Koran. Dort sitzt Maria in der Wüste unter einer Dattelpalme und klagt über ihr Schicksal. Bis das Kind in ihrem Bauch anfängt zu sprechen… Eine wunderbare Geschichte, die zwei Religionen verbinden kann.

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Vivian Perkovic

Bezahlen mit Liebesliedern:
Bernadette La Hengst auf Reisen

Das muss man gehört haben 2016 (5):
Die besten Klassikalben
Von Claudia Dasche

Folge 14: Jingle ohne bells
Musik zum Advent von Hey Ocean!

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Liane von Billerbeck und Hans-Joachm Wiese

17:30 Kulturnachrichten

Von Barbara Becker

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Wortwechsel

9. Dialogforum 'Kultur bildet'
Podewil, Berlin
Aufzeichnung vom 14.12.2016

Wie verändert Migration die kulturelle Bildung?
Darüber diskutieren:
Sabine Homilius, Leiterin der Stadtbücherei Frankfurt Main
Prof. Christian Höppner, Präsident des Deutschen Kulturrates, Cellist, Dirigent
Uta Schnell, Kulturstiftung des Bundes
Prof. Dr. Stefan Weber, Direktor des Museums für Islamische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin

Moderation: Susanne Führer

Deutschland ist vielen Menschen ein Zufluchtsort geworden, im Jahr 2015 kamen fast 900.000 Flüchtlinge, 2016 dürften es um die 300.000 sein. Im 9. Dialogforum des Deutschen Kulturrates - Deutschlandradio Kultur ist Medienpartner - wird die Frage debattiert, wie die Einrichtungen der kulturellen Bildung auf die neuen Nachbarn reagieren.
Wie können beispielsweise Bibliotheken Flüchtlinge unterstützen, in Deutschland Fuß zu fassen? Wie verändert sich die Arbeit von Museen? Und es geht um die grundsätzliche Frage, ob die Institutionen die - gar nicht so neue - Vielfalt der Gesellschaft abbilden. Zum Beispiel, indem auch die türkische Langhalslaute Baðlama als Prüfungsinstrument bei "Jugend musiziert"anerkannt wird.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Aus der jüdischen Welt mit "Shabbat"

Bob Dylan
Der Literatur-Nobelpreis 2016 ging an Bob Dylan. Ein Porträt der jüdischen Seite des Ausnahmekünstlers
Von Luigi Lauer

Holocaustforschung in Polen
Die polnische Regierung versucht Einfluss auf die polnisch-jüdische Geschichtsschreibung auszuüben. Wissenschaft und Kunst stehen bereits jetzt im Fadenkreuz der regierenden Partei "Recht und Gerechtigkeit".
Von Martin Sander

Zum Schabbat: Oberkantor Shmuel Barzilai mit "Shamah Vetismach"

Moderation: Miron Tenenberg

19:30 Uhr

Zeitfragen. Literatur

Literatur im Gespräch
Träume lesen - ein literarisches Genre im Zeitalter der Gewalt
Mit Barbara Hahn
Moderation: Barbara Wahlster

Das 20. Jahrhundert: eines des Traums - und ein Jahrhundert der Nacht. Im Archiv der Träume entdeckt die Autorin Barbara Hahn „historisches Material“.

Seit dem 1.Weltkrieg häufen sich Traumberichte und Traumbücher. Nicht Traumdeutungen nach Art der Psychoanalyse interessieren die Germanistin Barbara Hahn an dem Genre, sondern das in Träumen enthaltende „Wissen, das im Wachen verstellt bleibt“. Es sind vor allem die großen Brüche und Umbrüche im 20.Jahrhundert, die in Träumen registriert, dokumentiert und reflektiert werden. Verschlossen in den Träumen - u.a. von Walter Benjamin, Hélène Cixous, Franz Kafka, Primo Levi, Elsa Morante, Bruno Schulz, Jorge Semprun und vielen anderen - liegt „historisches Material“. In ihrem großen Essay läßt Barbara Hahn die unterschiedlichen Träume miteinander sprechen und skizziert, wie sie Gewalt, Sprachlosigkeit, Angst und Schrecken, das Sterben und das Verstummen in Szene setzen. Denn mit Heiner Müller geht sie davon aus: „Träume, die es einmal gegeben hat, hören nicht auf zu existieren.“

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Kölner Philharmonie
Aufzeichnungen vom 11.-13.12.2016

Camille Saint-Saëns
"Danse macabre", Poème symphonique g-Moll op. 40

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 F-Dur op. 103 "Ägyptisches Konzert"

ca. 20.50 Konzertpause
"Ich bin die Zukunft gewesen" - Camille Saint-Saëns
Olaf Wilhelmer im Gespräch mit Michael Stegemann über die Arbeit an einer Saint-Saëns-Werkausgabe

Camille Saint-Saëns
Sinfonie Nr. 3 c-Moll op. 78 "Orgelsinfonie"

Jean-François Heisser, Klavier
Daniel Roth, Orgel
Gürzenich-Orchester Köln
Leitung: François-Xavier Roth

22:00 Uhr

Einstand

"Eine Geige kann alles erzählen"
Die Violinistin Milena Wilke
Von Corinna Thaon

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Axel Flemming

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Gabi Wuttke

Rückkehr eines Klassikers:
"Palermo Palermo" von Pina Bausch im Haus der Berliner Festspiele
Von Elisabeth Nehring

Adventskalender:
"Die Bibel" von Philippe Lechermeier und Rébecca Dautremer
Von Kim Kindermann

Kulturpresseschau
Von Paul Stänner

23:30 Kulturnachrichten

Von Nadya Luer

Dezember 2016
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Unsere Empfehlung heute

Robin Ticciati und das DSO BerlinFaust fährt zur Hölle
Porträt der Sängerin, die in die Kamera lächelt. (Karen Cargill / Nadine Boyd Photography)

Goethe fehlten zunächst die Worte, dann konnte er nicht mehr miterleben, wie Hector Berlioz seinen Faust komplett vertonte. Die Dramatische Legende "La Damnation de Faust" haben sich das DSO Berlin und Chefdirigent Robin Ticciati jetzt vorgenommen.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur