Seit 00:05 Uhr Studio LCB
Sonntag, 29.11.2020
 
Seit 00:05 Uhr Studio LCB
Tagesprogramm Donnerstag, 19. November 2020
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Uwe Rasch
"Trasse" für einen Körpertrommler und Zuspiele
Solist: Stefan Kohmann

"Also könnte ich in dieser Hinsicht völlig beruhigt sein?" für Violoncello solo mit Zuspielen
Niklas Seidl, Violoncello

"Flatter "
Studie über Abstürze für Pianistenkopf und kaltes Feuer
Jieun Jun, Klavier

"Adieu den Adieus"
Ein musikalisches Triptychon als Konzept für (Hammond-)Orgel, Rhönradfahrer und Keulenschwinger
Ensemble stock 11

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Rock
Moderation: Jörg Adamczak

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Ute Welty

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Militärdekan Dirck Ackermann, Berlin
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Als Nürnberg zur Chiffre wurde
Von Markus Ziener

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Männer auf der Suche nach neuer Identität
Gespräch mit Richard Schneebauer, Soziologe und Männertrainer

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Tausende Monde" von Sebastian Barry
Rezensiert von Rainer Moritz

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz im Gespräch mit Britta Bürger

Als Generalmusikdirektorin in Nürnberg ist sie eine Frau in einer Männerwelt: Aber für Musiker, sagt sie, sind solche Zuschreibungen nicht wichtig. Dass sie dirigieren will, wusste sie schon als Kind. Und Corona ist für die Oper nicht das Ende.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

Im Rennen um "National Book Awards"
Gespräch mit Anja Kampmann

"Welt der Renaissance"
Literarische und visuelle Reise ins Italien vor 500 Jahren
Gespräch mit Tobias Roth

"Kollateralschaden und Glücksfall"
Das Berliner Ensemble bespielt die Kirche
Von Etienne Roeder

Buchkritik:
"Radikale Hoffnung" von Jonathan Lear
Rezensiert von Carsten Hueck

Literaturtipps
Von Julia Eikmann

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Carsten Beyer

Mathew Halsall und "Salute to the sun"
Von Matthias Wegner

King Gizzard And The Lizard Wizzard mit neuem Album
Von Christian Lehner

Das vermutlich allerletzte Ostrockbuch?
Interviewband von Christian Hentschel

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Weltmusik

Auf der Suche nach iranischen Folktraditionen
Die CD "Raaz" von 30M Records
Gespräch mit Matthias Koch

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Tonia Mastrobuoni, La Repubblica
Moderation: Anke Schaefer

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: André Hatting

Anträge für Novemberhilfe fehlen noch immer
Soloselbstständige sind sauer
Von Vivien Leue

Mieten runter - zweite Stufe des Berliner Mietendeckels startet
Von Wolf-Sören Treusch

Mitwirken, mitgestalten, mitverantworten
Bürgerkommune Herrenberg zieht Bilanz
Von Michael Frantzen

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Timo Grampes

50 Jahre Keksradio
Innovativer Sound für die Fabrik
Von Robert Rotifer

Manga "Sunny" von Taiyou Matsumoto
Gespräch mit Sabine Scholz

Vorgespielt:
"Assassin's Creed: Valhalla"
Gespräch mit Marcus Richter

14:30 Kulturnachrichten

Von Ben Ebeling

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Oliver Schwesig

Deep Fake Music
Muss die Musik Künstliche Intelligenz fürchten?
Gespräch mit Mathew Dryhurst

Warum hat die Fridays-for-Future-Bewegung keinen Soundtrack?
Von Johnny Häusler

Zappas Erben: King Gizzard And The Lizard Wizzard
Von Christian Lehner

Supereinsam?
Benee und die Musikerinnen der Generation Z
Gespräch mit Sonja Eismann

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Toytoy aus Hamburg

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Ben Ebeling

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation:Julius Stucke

17:30 Kulturnachrichten

Von Ben Ebeling

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Moderation: Ellen Häring

Die Erneuerbaren in Südafrika
Licht am Ende des Tunnels
Von Leonie March

Solarenergie und Windkraft haben in Südafrika enormes Potenzial, trotzdem ist das Land noch immer von Kohlestrom abhängig. Unter Ex-Präsident Zuma geschah praktisch nichts, um das zu ändern. Der marode staatliche Stromversorger Eskom geriet in eine schwere Krise und das sogenannte Loadshedding, wiederkehrende geplante Stromausfälle, wirken sich massiv auf die ohnehin schwächelnde Wirtschaft und den Alltag der Bevölkerung aus. Unter Präsident Ramaphosa soll nun endlich die Energiewende kommen - neue Solar- und Windparks entstehen, die Branche blickt optimistisch in die Zukunft.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:05 Uhr

Zeitfragen. Forschung und Gesellschaft

Magazin

Krimi um die Crispr-Cas9-Babys
Eben Kirksey und sein neues Buch
Von Julia Diekämper

Spätfolgen ausgeschlossen?
Erfahrungen mit der Schweinegrippe
Von Christine Westerhaus

19:30 Zeitfragen. Feature

"Mama, es geht mir so schlecht"
Wenn Kinder psychisch krank sind
Von Carina Fron

Jedes fünfte Kind in Deutschland ist nach Angaben des Robert Koch-Instituts psychisch krank. Doch die wenigsten erhalten eine Behandlung. In Würzburg wurde jetzt das deutschlandweit erste Präventionszentrum gegründet.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Teatro Monumental, Madrid
Aufzeichnung vom 30.10.2020

Robert Schumann
Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38 ("Frühlingssinfonie")
Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61

Symphonieorchester des Spanischen Rundfunks
Leitung: Guillermo Garcia Calvo

22:00 Uhr

Nachrichten

22:03 Uhr

Freispiel

Desmadre - Aufstand
Der Künstler Norbert Bisky
Von Johannes Nichelmann
Regie: der Autor
Mitarbeit: Yu Minobe
Mit: Oliver Urbanski, Marietta Schwarz, Jean-Claude Kuner, Meik van Severen, Lena Schmidtke und dem Autor
Ton und Technik: Alexander Brennecke und Julius Hofstädter
Produktion: Deutschlandfunk / WDR 2020
Länge: 52'00

Sie feiern, sie haben Sex oder sie liegen am Strand, tun einfach gar nichts. Die Gesichter auf den Gemälden von Norbert Bisky sind inspiriert von Fotografien oder flüchtigen Begegnungen. Es sind Figuren, die viele Geschichten erzählen.

Er zählt zu den international erfolgreichsten deutschen Künstlern unserer Zeit. Biskys Markenzeichen sind die Porträts junger Männer. Ölfarbe auf großen Leinwänden, Aquarelle auf Papier. Bunte, zum Teil neongrelle Collagen. Sie sind oft angelehnt an die Propagandawelten des Sozialismus, erzählen auch von Biskys Leben in der DDR. Sein Lehrmeister Georg Baselitz stieß ihn darauf, dass sich gute Kunst vor allem aus dem eigenen Ich speist. Was macht das Ich dieses Künstlers aus? Starke Familienbande, Berlin in den 90er-Jahren, Begegnungen mit Tod und Terror, Erfolg - wie viele Leben passen in eine Biografie? Diese Radiodokumentation begleitet den in Leipzig geborenen Künstler mehrere Monate lang und taucht mit ihm in das Berliner Nachtleben ein.

Johannes Nichelmann, geboren 1989 in Berlin, Journalist und Feature-Autor, seit 2014 auch Redakteur und Moderator bei Deutschlandfunk Kultur. Für „Der einsame Tod des Herrn D.“ (Deutschlandfunk 2017) erhielt er den Deutschen Sozialpreis 2018. Zuletzt: „Rainers Schweigen - Nachwendekinder und die DDR“ (WDR/RBB 2019) und „Blutiger Herbst - Eine bayerische Geistergeschichte“ (BR/Deutschlandfunk Kultur 2019).

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Sigrid Brinkmann

Booker Prize 2020
Bekanntgabe des wichtigsten britischen Literaturpreises
Gespräch mit Christine Heuer

Neuerliche Schmierereien
Dritter Ölfund im Potsdamer Schloss Cäcilienhof
Gespräch mit Stefan Koldehoff

Meilenstein
Bundestag beschließt Beauftragten für Opfer der SED-Diktatur
Von Christiane Habermalz

Survival of the fittest: Bericht von der Internationalen Opernkonferenz
Gespräch mit Uwe Friedrich

Was bedeutet der Nürnberger Prozess heute?
Eine Bestandsaufnahme nach 75 Jahren
Von Thomas Fitzel

23:30 Kulturnachrichten

Von Oliver Thoma

23:50 Kulturpresseschau

Von Ulrike Timm

November 2020
MO DI MI DO FR SA SO
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Unsere Empfehlung heute

Lieder von Benjamin Britten"Hee-haw, hippety hop"
Tea on the Beach: Vor einem Rettungsboot posieren der Choreograph John Cranno, der Tenor Peter Pears und der Komponist Benjamin Britten (v.l.n.r.), undatierte Fotografie aus Aldeburgh (imago / ZUMA / Keystone)

Benjamin Britten war ein Meister der modernen englischen Kunstmusik, hatte aber auch eine Vorliebe für Volkskunst. Viele Folksongs hat er bearbeitet und dabei Stücke voller Witz, Hintersinn und Melancholie geschaffen.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

50 Jahre "Tatort" im ErstenGeschichten vom Tatort
Das "Tatort"-Logo und Absperrbanderolen bei Dreharbeiten zum Freiburg-"Tatort" mit Heike Makatsch (picture alliance / dpa / Winfried Rothermel)

Am 29. November 1970 lief der erste "Tatort". Ein halbes Jahrhundert später wird die 1146. Folge der populären Krimireihe gezeigt: "In der Familie". Was dazwischen geschah, erzählt die sechsteilige DLF-Kultur-Reihe "Geschichten vom Tatort". Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur