Seit 17:05 Uhr Studio 9
Mittwoch, 02.12.2020
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9
Tagesprogramm Mittwoch, 2. Dezember 2020
 
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Chormusik

Chor und Gesellschaft
Aktuelle Gespräche, Hintergründe und Berichte
Moderation: Ruth Jarre

00:55 Chor der Woche

Vocalensemble Konstanz
Von Nicolas Hansen

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Americana
Moderation: Thorsten Bednarz

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

05:30 Nachrichten

05:50 Aus den Feuilletons

06:00 Nachrichten

06:20 Wort zum Tage

Pfarrerin Marianne Ludwig, Berlin
Evangelische Kirche

06:30 Nachrichten

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Mit Paul Cézanne neues Denken lernen
Von Hans Rusinek

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Steigende Fallzahlen
Cybermobbing unter Jugendlichen in Zeiten von Corona
Gespräch mit Uwe Leest, Bündnis gegen Cybermobbing e.V.

08:00 Nachrichten

08:30 Nachrichten

08:50 Buchkritik

"Der Frauenatlas" von Joni Seager
Rezensiert von Eva Hepper

09:00 Uhr

Nachrichten

09:05 Uhr

Im Gespräch

Sängerin Ute Lemper im Gespräch mit Tim Wiese

Ute Lemper wäre jetzt eigentlich mit ihrem Programm "Rendezvous mit Marlene" in Europa unterwegs - eine Hommage an Marlene Dietrich, mit der die Sängerin immer wieder verglichen wurde. Aber wegen Corona streamt Ute Lemper nun Konzerte aus ihrer New Yorker Wohnung.

10:00 Uhr

Nachrichten

10:05 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Joachim Scholl

Fixpoetry vor dem Aus?
Das Ende einer vielbeachteten Lyrikplattform
Gespräch mit Julietta Fix

"Ihr sollt wissen, dass wir noch da sind“
Familiensuche im Schtetl
Gespräch mit Esther Safran Foer

Adventskalender:
"Aus einem See von Strophen" von Les Murray
Von Jan Wagner

Buchkritik:
"Winter" von Ali Smith
Rezensiert von Johannes Kaiser

"Bonnie Propeller"
Der erste Text von Monika Maron bei Hoffmann und Campe
Gespräch mit Wiebke Porombka

11:00 Uhr

Nachrichten

11:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Mascha Drost

Die Sängerin Lucia Cadotsch und "Speak Low II"
Gespräch mit Lucia Cadotsch

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Jazz
Von Ulrich Habersetzer

Vor 30 Jahren:
Der amerikanische Komponist Aaron Copland gestorben
Von Prof. Wolfgang Coy

11:30 Musiktipps

11:45 Rubrik: Folk

Adam Beattie - Somewhere Round The Bend
Von Kerstin Poppendieck

12:00 Uhr

Nachrichten

12:05 Uhr

Studio 9 - Der Tag mit ...

Ralf Fücks, Direktror des Zentrum Liberale Moderne
Moderation: Korbinian Frenzel

13:00 Uhr

Nachrichten

13:05 Uhr

Länderreport

Moderation: André Hatting

Völkische Siedler in Brandenburg
Wie eine Sekte ein Dorf übernimmt
Von Christoph Richter

Kein Christkindlesmarkt!
Nürnbergs wirtschaftlicher Super-GAU
Von Tobias Krone

Corona und 'Heldenprämien'
Viel Applaus und wenig Geld
Von Kristina Hüttl

14:00 Uhr

Nachrichten

14:05 Uhr

Kompressor

Das Popkulturmagazin
Moderation: Massimo Maio

"Small Axe" von Steve McQueen
Gespräch mit Lilly Amankwah

Wie Rechtsextremismus erzählen?
Multimedia-Doku #Baseballschlägerjahre
Gespräch mit Philipp Schnee

Corona-Ticker:
Sind Streamingdienste wirklich Pandemie-Profiteure?
Von Christian Berndt

14:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

15:00 Uhr

Nachrichten

15:05 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Andreas Müller

"Wir werden nicht aufhören"
Rockheld und Clubretter Tim Burgess (Charlatans)

Wo die Avatare tanzen
Clubparty von zu Hause
Von Gesine Kühne

Newcomerin der Woche: Claud
Von Hannah Heinzinger

Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Jazz
Von Ulrich Habersetzer

15:30 Musiktipps

15:40 Live Session

Urlaub in Polen

16:00 Nachrichten

16:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

17:00 Uhr

Nachrichten

17:05 Uhr

Studio 9aufnehmen

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Nicole Dittmer

17:30 Kulturnachrichten

Von Michael Leverkus

18:00 Nachrichten 

18:30 Uhr

Weltzeitaufnehmen

Moderation: Margarete Wohlan

Truppenabzug aus Afghanistan
Was steht auf dem Spiel?
Mit Marc Thörner, Emran Feroz, Shikiba Babori u.a.

Wie reagiert die afghanische Bevölkerung auf die Ankündigung von Donald Trump, die Anzahl der US-Soldaten in Afghanistan zu reduzieren und den Abzug der Bundeswehr aus Kundus? Was sagen die Frauen? Was die Taliban? Gibt es unterschiedliche Erwartungen zwischen Stadt- und Landbevölkerung? Regelmäßig hat die Weltzeit aus Afghanistan berichtet. Über Bildung, Menschenrechte, Opiumanbau, Korruption, Taliban. Ausschnitte daraus nehmen wir zum Anlass zu fragen: Was wird durch die befürchtete Machtübernahme der Taliban aufs Spiel gesetzt?

19:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

19:05 Uhr

Zeitfragen. Kultur und Geschichteaufnehmen

Magazin
Moderation: Philipp Schnee

Bismarck und der Statuen-Streit in Hamburg
Von Axel Schröder

Denkmal anders
Wesel und der gestürzte Wilhelm
Von Vivien Leue

19:30 Zeitfragen. Feature 

Bratkartoffelbarbarei und Mehlschwitze
Der weite Weg der Bundesbürger ins Feinschmeckerlokal
Von Carola Zinner

20:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

20:03 Uhr

Konzertaufnehmen

Marienkirche, Berlin
Aufzeichnung vom 15.10.2020

Charles Villiers Stanford
„Coelos ascendit hodie“
„Justorum animae“ aus „Three Motets“ op. 38

Felix Mendelssohn Bartholdy
„Hebe deine Augen auf“
„Denn er hat seinen Engeln befohlen“ aus dem Oratorium „Elias“ op. 70
„Beati mortui“ op. 115, 1

Charles Villiers Stanford
„Beati quorum via“ aus „Three Motets“ op. 38

William Harris
"Faire is the Heaven"

Frank Martin
Messe für Doppelchor a cappella

RIAS Kammerchor Berlin
Leitung: Justin Doyle

21:30 Uhr

Alte Musikaufnehmen

Sprachraum und Taktgefühl
Vielfalt und Verwirrung der barocken Klang-Rede
Von Wolfgang Kostujak

Musik als „Klangrede“ zu begreifen, das entspricht spätestens seit Nikolaus Harnoncourts gleichnamigen Buch aus dem Jahr 1982 einem gängigen Verständnis von barocker Tonkunst. Inwiefern diese „Rede“ aber auch lokale Dialekte kennt, und auf welche Weise der musikalische Zungenschlag mit der regionalen Mundart und deren Rhythmus zusammenhängt, das gehört zu den bislang kaum beackerten Feldern der Musikforschung. Lange vor der Uniformierung der Sprachräume durch die Wörterbücher des 18. und 19. Jahrhunderts beherbergten die Regionen noch eine Unzahl verschiedener Dialekte, und wenn man Francois Couperins Zeugnis aus dem Jahr 1717 glauben will, dann steckte hinter jeder der unterschiedlichen Sprechweisen und Jargons auch eine ganz spezielle musikalische „Inegalité“. Wie weitreichend sich Versmaß und mundartlicher Schlendrian ins Schaffen der zeitgenössischen Musiker eingraviert haben - das dokumentiert die Sendung von Wolfgang Kostujak.

22:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

22:03 Uhr

Hörspielaufnehmen

Mahlstrom
Nach dem Roman von Yael Inokai
Bearbeitung: Katrin Zipse
Regie: Susanne Janson
Mit: Jessica Cuna, Dimitri Stapfer, Jirka Zett
Komposition: Andreas Bick
Ton: Basil Kneubühler
Produktion: SRF 2019
Länge: 56'29

In einem Dorf nimmt sich eine junge Frau das Leben. Ihr Bruder und zwei Schulkameraden erinnern sich und suchen nach dem „Warum“. Eine Geschichte über Gemeinschaft und Ausgrenzung, über Freundschaft und Verrat.

Barbara, 22 Jahre alt, hat sich im Fluss ertränkt. Ihr Bruder Adam, ihre Freundin Nora und der Außenseiter Yann, einstige Schulkameraden, versuchen eine Antwort auf das „Warum“ zu finden. In der Enge des abgeschiedenen Dorfes sind sie aufgewachsen: Kinderstreiche, Mutproben, Sticheleien und Gemeinheiten, die Starken drangsalieren die Schwachen. Unter allen Erinnerungen an Freiheit und Glück, an Schutz und Bedrohung, liegt Unausgesprochenes begraben - ein Verbrechen, verübt in einer unbeobachteten Nacht. Das ist lange her. Heute sind sie im Erwachsenenleben angekommen und stecken doch noch knietief in ihrer Kindheit. Erst der Selbstmord bringt das Verdrängte allmählich zum Vorschein und zwingt die Übriggebliebenen, sich mehr als zehn Jahre nach dem Verbrechen dem Geschehenen zu stellen.

Yael Inokai, 1989 in Basel geboren, Schriftstellerin, lebt in Berlin. Ihr erster Roman „Storchenbiss“ erschien 2012. Drehbuch-Studium an der Deutschen Film und Fernsehakademie Berlin. Sie schrieb für Literaturzeitschriften, erhiehlt 2013 ein Aufenthaltsstipendium für junge deutschsprachige AutorInnen am Literarischen Colloquium Berlin und war 2015 „Hildesheimer BELLA triste Stadtschreiberin“. Für ihren zweiten Roman „Mahlstrom“ (2017) wurde sie mit dem Schweizer Literaturpreis 2018 ausgezeichnet.

23:00 Uhr

Nachrichtenaufnehmen

23:05 Uhr

Fazitaufnehmen

Kultur vom Tage
Moderation: Sigrid Brinkmann

Hagia Sophia und Chorakloster
Stilles Zurückrudern der Türkei?
Gespräch mit Susanne Güsten

Filme der Woche:
Mank / Mosul
Gespräch mit Anke Leweke

Serienstart SPY CITY
Berliner Spionage-Drama
Von Hartwig Tegeler

23:30 Kulturnachrichten 

Von Christian Riedel

23:50 Kulturpresseschau 

Von Klaus Pokatzky

November 2021
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Unsere Empfehlung heute

Truppenabzug aus AfghanistanWas steht auf dem Spiel?
Dunkle Rauchwolken von einem Feuer ziehen über ein staubiges Feld, auf dem zwei Männer stehen. (imago / Xinhua / Saifurahman Safi)

Präsident Trump will zügig die US-Truppenstärke in Afghanistan reduzieren. Regelmäßig hat die Weltzeit aus Afghanistan berichtet. Diese Berichte nehmen wir zum Anlass zu fragen, was eine Machtübernahme der Taliban für die Menschen dort bedeuten würde.Mehr

RIAS Kammerchor Berlin mit Justin DoyleKlänge mit Flügeln
Der designierte Chefdirigent des Rias Kammerchors, Justin Doyle, aufgenommen am 19.04.2016 in Berlin. Der Dirigent wird ab der Konzertsaison 2017/2018 als Chefdirigent und Künstlerischer Leiter für den Rias Kammerchor arbeiten. (picture-alliance / dpa / Klaus-Dietmar Gabbert)

Ganz spontan haben die Sängerinnen und Sänger des RIAS Kammerchors die durch Corona frei gewordene Zeit zu einem Konzert in der Berliner Marienkirche genutzt - Chefdirigent Justin Doyle hatte Werke herausgesucht, die in eine große Hallenkirche gehören.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur