Seit 16:30 Uhr Kulturnachrichten

Dienstag, 10.12.2019
 
Seit 16:30 Uhr Kulturnachrichten
Tagesprogramm Dienstag, 18. November 2014
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

Akribisches Hören
Die Musik des Berliner Komponisten Hauke Harder
Ein Porträt von Matthias R. Entreß
 
In Hauke Harders reingestimmter Musik wird das Hineinhorchen in die Klänge zum konstituierenden Formfaktor.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Lothar Jänichen

02:00 Nachrichten

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen
Moderation: Dieter Kassel

05:30 Nachrichten

05:50 Kalenderblatt

Vor 125 Jahren: Der Architekt Hannes Meyer geboren

06:00 Nachrichten

06:23 Wort zum Tage

Pfarrer Ulrich Lüke
Katholische Kirche

06:30 Nachrichten

06:40 Aus den Feuilletons

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Israels Politik verspielt die Zukunft
Von Tamar Amar-Dahl

07:30 Nachrichten

07:40 Interview

Reise ins Ebola-Gebiet
Gespräch mit Rainer Merkel, Schriftsteller

08:00 Nachrichten

08:20 Frühkritik

Gottfried Lindauer. Die Maori Portraits. Segnung der Bilder bei Sonnenaufgang
Von Carsten Probst

08:30 Nachrichten

08:50 N/A

"Vera" von Iwan Bunin
Rezenisert von Jörg Plath

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Im Gespräch

Warum begeben Sie sich so gerne in verschiedene Welten?
Susanne Führer im Gespräch mit dem Schriftsteller Steven Uhly

10:00 Uhr

Nachrichten

10:07 Uhr

Lesart

Das Literaturmagazin
Moderation: Frank Meyer

u.a.
Ted van Lieshout schreibt in "Sehr kleine Liebe" über seine Missbrauchserfahrung
Gespräch mit dem niederländischen Autor Ted van Lieshout

"Blaue Zukunft" von Maude Barlow
Von Susanne Billig

Originalton: Preise und Stipendien
Von Inger-Maria Mahlke

Porträt des Autors Hilary Mantel
Von Thomas David

11:00 Uhr

Nachrichten

11:07 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag
Moderation: Oliver Schwesig

u.a.
Ed Sheeran: Augenblicke - ein Kunstbuch zur Musik
Vorgestellt von Kerstin Poppendieck

11:30 Musiktipps

11:35 Klassik ROC

Wer gibt am besten den Takt an? Dirigierwettbewerb beim DSO
Von Philipp Quring

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Mittag
Moderation: Nana Brink und Korbinian Frenzel

13:00 Nachrichten

13:30 Uhr

Länderreport

Bauern ohne Land
Von Christoph Richter

Wie die fehlende Höfe-Ordnung aus Sachsen-Anhalt ein Paradies für Großagrarinvestoren gemacht hat.

Wer lukrativ Landwirtschaft betreiben will, kommt ohne Fremdflächen meist nicht aus. Große Agrargenossenschaften setzen deshalb zunehmend auf Familienbetriebe, die keine Nachfolger haben. Und da haben sie in Sachsen-Anhalt einfaches Spiel. Denn es gibt keine Höfeordnung. In Ländern wie Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hamburg oder Schleswig-Holstein verhindert ein solches Gesetz die Zerschlagung bäuerlicher Betriebe, da immer nur einer den Hof mitsamt seinen Flächen übernehmen darf. Erbt etwa eines von mehreren Kindern, müssen sich die Geschwister mit Abfindungen begnügen. Deren Höhe ist wiederum so geregelt, dass dem Hofnachfolger in der Regel keine Überschuldung droht. In Sachsen-Anhalt hingegen gilt das ganz normale Erbrecht. Verstirbt ein Landwirt plötzlich, sind alle Erben gleichberechtigt. Bei den Hofgrößen in Sachsen-Anhalt führt dies oft zu Erbauseinandersetzungen, in denen es um Millionensummen geht. Eine Zerschlagung der Betriebe ist häufig die Folge.

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Kompressor

Das Kulturmagazin
Moderation: Christine Watty

u.a.
Frage des Tages: Hilft Lachen gegen Rechts?
Gespräch mit dem Comedian Murat Topal

Voll auf die Presse:
Ein Blog feierte die großen und vor allem kleinen Magazine
Gespräch mit Florian Tomaszewski, Sozialpädagoge

Voll auf die Presse II:
StarsTube - das gedruckte YouTube-Magazin
Gespräch mit Sarah Egner, CEO StarsTube GmbH

Berlin, Alte Nationalgalerie: Gottfried Lindauer.
Die Maori Portraits (20.11.14 - 12.04.15)
Von Carsten Porbst

Lyrics als Poesie? Van Morrison in London
Von Harald Mönkedieck

14:30 Kulturnachrichten

15:00 Uhr

Kakadu

15:00 Nachrichten für Kinder

15:05 Medientag

Moderation: Paulus Müller

15:30 Uhr

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag
Moderation: Olga Hochweis

u.a.
Der Meister editiert sich selbst - eine neue Robert Wyatt Werkschau
Von Laf Überland

Lily & Madeleine in Deutschland auf Tour

16:00 Nachrichten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Studio 9

Kultur und Politik am Abend
Moderation: Birgit Kolkmann und Klaus Pokatzky

17:20 Kommentar

17:30 Kulturnachrichten

18:00 Nachrichten

18:30 Uhr

Weltzeit

Free Internet? - Arbeiten als Korrespondentin in China
Im Gespräch mit Ruth Kirchner

Keine Revolution mehr - Das Ende des Weibo-Nimbus im chinesischen Internet
Von Ruth Kirchner

Nicht nur Kopierwerkstatt - Wie innovativ ist China?
Von Markus Rimmele

Moderation: Isabella Kolar

Keine Revolution mehr - Das Ende des Weibo-Nimbus im chinesischen Internet
Das Internet galt in China lange als der große Hoffnungsträger für mehr Freiheit. Doch heute ist es nicht mehr ein Freiraum, sondern ein Spiegel der chinesischen Gesellschaft mit all ihren Widersprüchen und ihrer strengen staatlichen Kontrolle.

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin

u.a.
Bye Bye Bargeld?

19:30 Zeitfragen. Feature

Urwald oder Holzfabrik
Der deutsche Wald als Reformprojekt
Von Heiner Kiesel

Deutschland ist zu fast einem Drittel von Wald bedeckt, und der entwickelt sich gut. Das weckt Begehrlichkeiten bei Wirtschaft und Politik. Die Bäume könnten helfen, unabhängiger von Kohle, Öl und Gas zu werden, die Klimabilanz des Landes aufzubessern. Und die chemische Industrie hofft ebenfalls, sie als nachwachsende Ressource nutzbar zu machen. Die Bäume werden wichtiger, aber Kritiker warnen vor den Folgen des wachsenden Nutzungsdrucks - schließlich soll der Wald auch für Erholung und Biodiversität sorgen. Wie können die Wälder der Zukunft diesen offenbar konträren Ansprüchen gerecht werden - und sind sie dann noch Wälder?

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Kammermusiksaal, Philharmonie Berlin
Aufzeichnung vom 08.11.2014

Luigi Cherubini
Requiem c-Moll

George Onslow
Sinfonie Nr. 1 A-Dur op. 41

Ludwig van Beethoven
Fantasie c-Moll op. 80 für Klavier, Chor und Orchester

Sebastian Wienand, Pianoforte
RIAS Kammerchor
Freiburger Barockorchester
Leitung: Leonardo García Alarcón

22:00 Uhr

Alte Musik

Gestatten, Originalgenie!
Begegnungen mit Carl Philipp Emanuel Bach (4/4)
"Mich deucht, die Musik müsse vornehmlich das Herze rühren"
Bachs empfindsame 'Schwanengesänge'
Von Michael Maul

Der greise Hamburger Musikdirektor Carl Philipp Emanuel Bach komponierte buchstäblich bis zum letzten Atemzug. Allerdings galt sein Interesse weniger der Kirchenmusik als vielmehr einer - im Alter immer abgeklärter wirkenden - Klavier- und Instrumentalmusik. Er fand nun zu einer Tonsprache, die mal empfindsam, entrückt und melancholisch, mal augenzwinkernd humorvoll und keck daherkommt. Das plakativ Experimentelle des jungen Bach ist ihr fremd, und doch ist sie visionär und voller experimenteller Züge. Emanuel Bachs musikalische 'Schwanengesänge' sind der Gegenstand der letzten Sendung in der Reihe 'Gestatten, Originalgenie'. Sie stehen musterhaft für das künstlerische Credo Bachs: "Mich deucht, die Musik müsse vornehmlich das Herz rühren, und dahin bringt es ein Klavierspieler nie durch bloßes Poltern, Trommeln und Arpeggieren. Wenigstens bei mir nicht."

22:30 Uhr

Studio 9 kompakt

Themen des Tages
Moderation: Jörg Degenhardt

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage
Moderation: Britta Bürger

u.a.
Die Maori-Portraits - Gottfried Lindauers Neuseeland-Fotos in Berlin
Von Carsten Probst

Lizenz zum Streit um Werte: Gedanken zur "Toleranz"-Debatte
Von Arno Orzessek

Kulturpresseschau
Von Burkhard Müller-Ullrich

23:30 Kulturnachrichten

November 2014
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Unsere Empfehlung heute

Auf den Spuren des ermordeten VatersVaterland
Illustration der Autorin (Amelia Umuhire)

"Ich habe alle deine Fotos nach Ähnlichkeiten abgesucht." Die Autorin hat ihren Vater im Genozid an den Tutsi verloren. In ihrem sehr persönlichen Feature rekonstruiert sie seine Lebensgeschichte. Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur