Seit 10:05 Uhr Lesart
Donnerstag, 28.01.2021
 
Seit 10:05 Uhr Lesart
Tagesprogramm Dienstag, 8. Oktober 2013
00:00 Uhr

Nachrichten

00:05 Uhr

Neue Musik

for musicians only
Das heißt doch was
Neue Weisen des Postkonzeptualismus
Von Hannes Seidl

Jenseits von Programmmusik arbeiten Künstler heute wieder mit dem bedeutungstragenden Teil von Klängen - und zwar kritisch.

01:00 Uhr

Nachrichten

01:05 Uhr

2254

Nachtgespräche am Telefon
0 08 00.22 54 22 54
Medizinnobelpreis mit deutscher Beteiligung  
Moderation: Oliver Thoma

02:00 Uhr

Nachrichten

02:05 Uhr

Tonart

Jazz
Moderation: Lothar Jänichen

03:00 Nachrichten

04:00 Nachrichten

05:00 Uhr

Nachrichten

05:05 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

05:30 Aus den Feuilletons

05:45 Kalenderblatt

Vor 90 Jahren: Der Flughafen Berlin-Tempelhof wird eröffnet

05:50 Presseschau

06:00 Nachrichten

06:15 Länderreport

06:23 Wort zum Tage

Pfarrer Lutz Nehk

06:30 Kulturnachrichten

06:50 Interview

07:00 Nachrichten

07:20 Politisches Feuilleton

Datenschutz, ein Thema für transatlantische Handelsgespräche
Von Sylke Tempel

07:30 Kulturnachrichten

07:50 Interview

08:00 Nachrichten

08:10 Mediengespräch

08:20 Reportage

Ohne Abi an die Uni
Studenten ohne Hochschulreife
Von Johannes Nichelmann

In diesen Tagen beginnt an vielen Universitäten Deutschlands das Wintersemester. In den Hörsälen sitzen inzwischen nicht mehr nur junge Menschen, die gerade erst von der Schule kommen. Immer mehr Handwerker, Krankenschwestern oder Bürokaufleute entscheiden sich für ein Studium, obwohl sie schon eine Ausbildung und viele Berufsjahre hinter sich haben. Es ist gewünscht und deshalb in den meisten Bundesländern möglich, dass Berufserfahrene auch ohne Abitur an den Hochschulen studieren können. Einfach ist das nicht, wie Johannes Nichelmann herausfand als er die 41jährige Christine Gartner-Hamade in ihrem Uni-Alltag begleitet.

08:30 Kulturnachrichten

08:50 Kulturtipp

Jonny Lang, amerikanischer Sänger und Gitarrist
auf Deutschlandtour
Tournee-Tipp von Tim Schauen

09:00 Uhr

Nachrichten

09:07 Uhr

Radiofeuilleton

09:07 Thema

09:20 Musik

09:30 Kulturnachrichten

09:33 Buchkritik

09:38 Kulturtipps

09:42 Musik

09:55 Kalenderblatt

Vor 90 Jahren: Der Flughafen Berlin-Tempelhof wird eröffnet

10:00 Nachrichten

10:07 Feuilletonpressegespräch

10:20 Musik

10:30 Kulturnachrichten

10:33 Buchkritik

10:38 Kulturtipps

10:42 Musik

10:50 Profil

11:00 Nachrichten

11:07 Thema

11:20 Musik

11:30 Kulturnachrichten

11:33 Buchkritik

11:38 Kulturtipps

11:42 Musik

12:00 Uhr

Nachrichten

12:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

12:50 Internationales Pressegespräch

13:00 Uhr

Nachrichten

13:07 Uhr

Länderreport

Überaktiver Verfassungsschutz
Behörde in Niedersachsen sammelte Daten über Journalisten, Landtagsmitarbeiter und andere
Von Alexander Budde

Die niedersächsische Affäre um rechtswidrig erfasste Daten von Journalisten ist offenbar umfangreicher als bislang angenommen. Neben der Beobachtung der Reporter und einer Landtagsmitarbeiterin hat der Niedersächsische Verfassungsschutz offensichtlich auch über weitere Berufsgeheimnisträger Daten gesammelt. Wie zum Beispiel über den Göttinger Rechtsanwalt Sven Adam. Adam vertritt drei der Betroffenen, darunter Andrea Röpke, eine vielfach mit Preisen ausgezeichnete Fachjournalistin, die seit Jahren im Umfeld der Kameradschaften recherchiert. Die neue Präsidentin des Verfassungsschutzes, Maren Brandenburger, und ihre Mitarbeiter waren bei Stichproben-Recherchen in der Datenbank des Landesamts auf die Vorfälle gestoßen. Hinter dem Skandal steht noch ein weiterer: Die Opposition aus CDU und FDP wirft Brandenburger vor, diese habe "eigenmächtig" und ohne rechtliche Grundlage Akten löschen lassen, darunter auch solche von vermeintlich gefährlichen Rädelsführern. Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat sich hinter die Präsidentin gestellt. Eine Arbeitsgruppe im Lande soll die Neu-Aufstellung der Behörde prüfen - eine Konsequenz aus den NSU-Morden und dem Versagen der Sicherheitsdienste.

13:30 Uhr

Kakadu

Erzähltag für Kinder
Roberto und ich
Eine Erzählung von Sigrid Zeevaert
Ab 7 Jahren
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2012
Moderation: Elmar Krämer

Lino springt im Tor für seinen Freund Philipp ein. Doch Grund zum Jubeln hat nur die gegnerische Mannschaft

Lino kassiert im strömenden Regen einen Treffer nach dem anderen, als er netterweise für seinen Freund Philipp als Torwart einspringt. Die Freunde sind sauer und geben Lino die Schuld an der hohen Niederlage. Zum Glück haben seine Eltern Karten für das Spiel von Borussia. Das lenkt von der schlechten Laune ab. Doch dann im Stadion sieht Lino plötzlich nur noch Sternchen.

14:00 Uhr

Nachrichten

14:07 Uhr

Radiofeuilleton

14:07 Thema

14:20 Musik

14:30 Kulturnachrichten

14:33 Buchkritik

14:38 Kulturtipps

14:42 Musik

15:00 Nachrichten

15:07 Thema

15:20 Musik

15:30 Kulturnachrichten

15:33 Buchkritik

15:38 Kulturtipps

15:42 Musik

15:50 Debatte

16:00 Nachrichten

16:07 Thema

16:20 Musik

16:30 Kulturnachrichten

16:33 Buchkritik

16:38 Kulturtipps

16:42 Musik

16:50 Elektronische Welten

17:00 Uhr

Nachrichten

17:07 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

18:00 Uhr

Nachrichten

18:07 Uhr

Weltzeit

Schwieriger Job - Wie Autoren in Brasilien über die Runden kommen
Von Julio Segador

Brasilien nach den Protesten - Wut, Wirtschaftsflaute und WM
Von Peer Vorderwülbecke
Moderation: Isabella Kolar

18:30 Uhr

Da Capo

19:00 Uhr

Nachrichten

19:07 Uhr

Fazit am Abend

19:30 Uhr

Literatur

„Sei schlau, stell dich dumm“
Wenn Sachbuchverlage Bestseller planen
Von Norbert Zeeb und Claas Christophersen

Promi-Bücher von Daniela Katzenberger, Dieter Bohlen oder Philipp Lahm sollen Auflage machen

Daniela Katzenberger ist „schlau und stellt sich dumm“, Dieter Bohlen verspricht „Nichts als die Wahrheit“, Philipp Lahm kennt den „feinen Unterschied“, der einen „Spitzenfußballer“ ausmacht: Sind solche Prominenten-Sachbücher wirklich zum Lesen gemacht - oder nur PR-Munition für die Welt der Talkshows und Boulevardmagazine? Die Krise macht's möglich: Mit sinkenden Absatzzahlen im Buchhandel sind deutschsprachige Verlage mehr denn je auf Bestseller angewiesen - und ein einzelner öffentlichkeitswirksamer Titel wie Thilo Sarrazins „Deutschland schafft sich ab“ kann den Umsatz beträchtlich in die Höhe treiben. Zu Beginn der Frankfurter Buchmesse blicken Norbert Zeeb und Claas Christophersen hinter die Kulissen der Sachbuchverlage und erklären in ihrer Reportage aus dem Literaturbetrieb, wie das Buch zum Designerprodukt geworden worden ist - von der ersten Idee über Covergestaltung und Lektorat bis hin zum Marketing.

20:00 Uhr

Nachrichten

20:03 Uhr

Konzert

Fürstensaal Classix 2013 - Brennpunkt Wien 1900
Theater Kempten
Aufzeichnungen vom 25.-27.09.2013

Hanns Eisler
Präludium und Fuge über B-A-C-H op. 46
für Streichtrio

Alexander von Zemlinsky
"Maiblumen blühten überall"
für Sopran und Streichsextett

Robert Fuchs
Drei Stücke op. 96 für Kontrabass und Klavier

Erich Zeisl
Arrowhead-Suite
für Flöte, Viola und Harfe

ca. 21.00 Konzertpause mit Nachrichten

Richard Dünser
"…fresque de rêve…"
für Klarinette, Fagott, Horn, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass

Karl Weigl
Ein Stelldichein op. 16
für Sopran und Streichsextett

Egon Kornauth
Kammermusik op. 31
für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn, Fagott, 2 Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass

Musiker des Fürstensaal Classix Festivals

22:30 Uhr

Ortszeit

Themen des Tages

23:00 Uhr

Nachrichten

23:05 Uhr

Fazit

Kultur vom Tage

Oktober 2013
MO DI MI DO FR SA SO
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Unsere Empfehlung heute

Reihe: Wirklichkeit im RadioKing George
King George im Frankfurter Bahnhofsviertel (1981) (picture alliance / dpa / Roland Witschel)

Eine Parallelgesellschaft im Jahr 1976. In der Rockerkneipe ist ein Mikrofon undenkbar, nur Beobachtungen sind möglich. Der Autor liefert ein Genrebild, das mit Flipper- und Motorradsounds aus dem Studio elektrifiziert wird.Mehr

weitere Beiträge

Wurfsendung

Wurfsendung (Deutschlandradio)

Wurfsendungen werfen wir werktäglich sechsmal, an Samstagen und Sonntagen dreimal ins Programm. Viele einzelne Sendungen eines Tages können Sie auf der Wurfsendungsseite direkt nachhören.
Mehr

Interview

weitere Beiträge

Fazit

Marktmacht von Google & Co.Paid Content statt Datensammeln
Die Firmen-Logos der vier dominanten Internetunternehmen Google, Apple, Facebook und Amazon.  (imago images / RiccardoMilani)

Die EU will das Sammeln von persönlichen Daten durch große Internetkonzerne stärker regulieren. Dass auch Springer-Chef Döpfner dies in einem offenen Brief fordert, nennt der Journalist Markus Beckedahl „bigott“: Springer verdiene viel Geld mit Werbung.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur