Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Freitag, 10.07.2020

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Klangkunst

    NAVO
    Von Markus Popp
    Komposition und Realisation: Markus Popp
    Mit: Vlatka Alec und Marc Hosemann
    Wortaufnahmen: Thomas Monnerjahn
    Produktion: SWR / Deutschlandfunk Kultur 2020
    Länge: 54'09
    (Ursendung)

    Spiel und Wirklichkeit fließen in der digitalen Welt zunehmend ineinander. Der Elektronik-Musiker Markus Popp (Oval) thematisiert diesen Übergang in einem Hör-Spiel, aufgebaut wie ein Videogame.

    Unser Leben wird zunehmend von programmierten Spielwelten überlagert. Sie verändern dabei phantasievoll, aber nachhaltig unsere Auffassung von real und virtuell, von Identität und Handlungsfreiheit. „NAVO“ thematisiert dieses spannende Übergangsstadium als Hör-Spiel und experimentell-paradoxe Navigation eines Videogames. Ein sich komplex verzweigender, selbstbezüglicher Erzählweg als geführte Tour durch ein Labyrinth voller Irrwege, Aussetzer und Kollisionen, das die Eindringlichkeit der virtuellen Spielwelten spürbar macht. Durchflochten mit einem Oval-Soundtrack, der mit Chiptune-Ästhetik, Retro-Sound und Tracker-Tools spielt.

    Markus Popp, geboren 1968 in Darmstadt, lebt als Computermusiker, Produzent, Labelbetreiber und Kreativ-Coach in Berlin. 1991 war er Mitbegründer der Band Oval, die er seit 1996 als Soloprojekt betreibt. Mit einem radikalen, verfahrensorientierten und trotzdem hochmusikalischen Ansatz war Oval der Wegbereiter für „Glitch“, „Clicks & Cuts“ und „Minimal“ sowie einer neuen Art von futuristischem „Post-Rock“. Zusammenarbeit u.a. mit Björk, Mouse On Mars, Apparat und Ryûichi Sakamoto.

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Weltmusik
    Moderation: Carsten Beyer

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Liane von Billerbeck

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Christine Herzog, Weimar
    Katholische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:50 Uhr
    Interview

    Neuer rechter Protest von "Regressiven Rebellen" mit autoritärem Charakter?
    Oliver Nachtwey, Professor für Sozialstrukturanalyse an der Universität Basel

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:20 Uhr
    Neue Krimis

    „Paradise City“ von Zoë Beck
    Rezensiert von Sonja Hartl

    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Vorsitzende der Jemenhilfe Aenne Rappel im Gespräch mit Marco Schreyl
    (Wdh. v. 28.11.2019)

    Nach einer Reise in den Jemen ließ Aenne Rappel das Land nicht mehr los. Sie gründete einen Förderverein, baute mit Hilfe von Spenden ein Krankenhaus und ein Kinderheim. Für viele der Waisen dort ist sie die „Mama“.

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:05 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Joachim Scholl

    "Don Giovanni fährt Taxi"
    Gespräch mit dem Autor und Theaterkritiker-Papst Gerhard Stadelmaier

    Wortewandel - Sprache ohne Rassismus: "weiß"
    Von Noelle O'Brien-Coker

    Buchkritik:
    "Aufzeichnungen eines Krokodils" von Qiu Miaojin
    Rezension von Katharina Borchardt

    Gut sortiert
    Der Dorfbuchladen im Uckermärkischen Fürstenwerder
    Von Wanja Budde

    Straßenkritik:
    "Minecraft. Die Insel" von Max Brooks
    Von Maria Bonifer

    Buchhandlung Papyrus aus Stuttgart empfiehlt...
    Gespräch mit Susanne Zuckerschwerdt

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:05 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Mascha Drost

    Musikalischer Denkmalsturz?
    Der 125. Geburtstag von Carl Orff
    Gespräch mit Rainer Pöllmann

    Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Pop
    Von Carsten Rochow

    Zurückgespult - Die Woche in der Musik
    Von Christoph Reimann

    Abschied - Benjamin Goodson, Assistent des Chefdirigenten im Rundfunkchor Berlin

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • Tonia Mastrobuoni, Korrespondentin der italienischen Tageszeitung 'La Repubblica'
    Moderation: Anke Schaefer

  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • Moderation: Nana Brink

    Kirchdorf Süd ist cool
    Wir sind alle eng miteinander verbunden
    Von Axel Schröder

    Die Reserven sind aufgebraucht
    Gemüsehändler kämpft ums Überleben
    Von Kristina Hüttl

    Präventivtest Sars COV-2 im Abstrichzentrum am Frankfurter Flughafen
    Von Ludger Fittkau

    Touristensturm an der Küste
    Ostseeinsel Fehmarn "völlig überfordert"
    Von Johannes Kulms

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:05 Uhr

    Kompressor

    Das Popkulturmagazin
    Moderation: Massimo Maio

    Illustrationen und Rassismusdebatte
    Gespräch mit der Hamburger Illustratorin und Comikzeichnerin Whitney Bursch

    Im Game mit der "Handkamera"
    Markus Popps Hörspiel NAVO

    Comickünstlerin Anke Feuchtenberger - Sonderpreis fürs Lebenswerk
    Von Jule Hoffmann

    Serie: Letzte Sommer (Teil 5)
    Von Fabian Saul

  • 15:00 Uhr

    Nachrichten

  • 15:05 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Martin Böttcher

    Album "None Of Us Are Getting Out Of This Alive" von The Streets erscheint
    Von Philipp Kressmann

    Sommerreihe - Künstlerresidenzen weltweit
    Die Villa Aurora in Los Angeles
    Gespräch mit Sergej Newski, Komponist

    Das muss man gehört haben ... oder auch nicht: Pop
    Von Carsten Rochow

    Zurückgespult - Die Woche in der Musik
    Von Christoph Reimann

    Coronavirus - Alltag einer Pandemie: Folge 52
    Korbinian Frenzel im Gespräch mit Jana Langer, Personalrätin / OP-Schwester, und Johannes Pott, Intensivarzt

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Julius Stucke

  • 18:00 Uhr

    Nachrichten

  • 18:05 Uhr

    Wortwechsel

    Sexueller Kindesmissbrauch
    Schärfer strafen, genauer hinsehen?

    Es diskutieren:
    Johannes-Wilhelm Rörig, Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs
    Ursula Enders, Vorstand Zartbitter e.V., Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen
    Michael Maatz,stellvertretender Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei in Nordrhein-Westfalen
    Moderation: Marie Sagenschneider

    30 000 Spuren verfolgen - der Missbrauchskomplex von Bergisch-Gladbach sprengt die Grenzen des Vorstellbaren. Sexueller Kindesmissbrauch ist ein Massenverbrechen. Die Bundesregierung will die Strafen verschärfen. Reicht das? Und wer hilft den Opfern?

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • Organisation Shalva kümmert sich auf Facebook um psychologische Unterstützung
    Von Carsten Dippel

    Road Movie mit Rabbi
    Von Bernd Sobolla

  • 19:30 Uhr

    Zeitfragen

    Literatur und Wissenschaft
    Gegen die Norm: Frauen in der Weimarer Republik
    Mit Christina von Braun und Aris Fioretos
    Moderation: Dorothea Westphal

    Sie trugen Bubikopf, kurze Kleider und rauchten Zigaretten - und eine hatte als erste Frau die Pilotenlizenz erworben.

    Die erste Pilotin Deutschlands, Melli Beese, steckt hinter der Hauptfigur in dem neuen Roman des schwedischen Autors Aris Fioretos "Nelly B's Herz". Auch Nelly B., hat Kohlensääure im Blut, ihr ist das Fliegen wichtiger als das Leben - bis ihr der Arzt wegen einer Herzkrankheit das Fliegen verbietet. Ein biographischer Roman ist es dennoch nicht. Die Leerstellen in Melli Beeses kurzem Leben hat Aris Fioretos imaginativ gefüllt. So beschließt Nelly B., "ein Leben zu führen, von dem ich nicht wusste, wie es sein mochte" und verliebt sich in eine Frau, die in der Werbebranche arbeitet. Beide Frauen entsprechen einem neuen Frauentypus, der aufkam, nachdem das Wahlrecht für Frauen 1918 die Geschlechterrollen ins Wanken gebracht hatte. Viele profitierten davon. Das neue Selbstbewusstswein der Frauen in der Weimarer Republik hat auch die Kulturwissenschaflterin Gendertheoretikerin Christina von Braun untersucht u.a. in ihrem Buch "Nicht Ich. Logik Lüge Libido" - eine kulturhistorische Tour d'Horizon über Frauen, die nicht der Norm entsprachen und interessante Tattsache, dass es meist Frauen waren, die aus der Rolle fielen.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    RundfunkchorLounge
    Radialsystem V, Berlin
    Aufzeichnung vom 23. und 24.06.2020

    "Hölderlin - welch ein Wahnsinn!"

    Robert Schumann
    "In ruhigem Tempo" aus "Gesänge der Frühe" für Klavier op. 133

    Bruno Maderna
    "Schicksalslied " aus der Oper "Hyperion" für Chor a cappella

    Kaija Saariaho
    "Die Aussicht" für Sopran und Ensemble
    "Sommer" und "Herbst" aus "Tag des Jahres"

    Friedrich Ludwig Dulon
    1. Satz aus Konzert für Flöte

    Viktor Ullmann
    Drei Hölderlinlieder

    Jörg Schneider
    "Die Aussicht" aus "Hälfte des Lebens"

    Hans Werner Henze
    "Drei Fragmente nach Hölderlin" für Singstimme und Gitarre aus "Kammermusik 1958"

    Wolfgang Rihm
    Wölfli-Liederbuch

    Robert Schumann
    "Wenn mein Stündlein vorhanden ist"

    Barbara Berg, Sopran
    Eva Friedrich, Sopran
    Jan Remmers, Tenor
    Georg Streuber, Bariton
    Daniela Braun, Violine
    Anna Carewe, Violoncello
    Gergely Bodoky, Flöte
    Daniel Göritz, Gitarre
    Philip Mayers, Klavier
    Rundfunkchor Berlin
    Leitung: Gijs Leenaars

    Moderation und Gesang: Gayle Tufts

  • 22:00 Uhr

    Nachrichten

  • Fichte, Ahorn, Fernambuk
    Instrumentenbauer stellen aus
    Von Christine Anderson

    "Anspielen, Hören, Entdecken", unter diesem Motto findet einmal jährlich ein Treffen europäischer Streichinstrumentenbauer statt. Die mehrtägige Veranstaltung unter dem Namen "Klanggestalten" dient dem Austausch unter den Instrumentenbauern, die sonst den Großteil des Jahres allein in ihrer Werkstatt arbeiten. Es werden neue Meisterinstrumente und -bögen ausgestellt und von Berliner Musikern in vergleichenden Klangproben und Konzerten präsentiert. Und es gibt die Gelegenheit, die neugebauten Geigen, Celli und Kontrabässe in Ruhe auszuprobieren.

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Britta Bürger

    Türkisches Gericht ebnet den Weg für die Hagia Sophia als Moschee
    Gespräch mit Susanne Güsten

    Kunstrecherche
    Forensic Architecture in der Kunsthalle Mainz
    Von Rudolf Schmitz

    EU-Parlament debattiert über Lage der Kultur in Europa in der Corona-Krise
    Gespräch mit Sabine Verheyen, Vorsitzende des Kulturausschusses im EU-Parlament

    Neue Studie
    Gute und schlechte Nachrichten zum Chorsingen in Corona-Zeiten
    Gespräch mit Prof. Dr. med. Dirk Mürbe, Leiter der Klinik für Audiologie und Phoniatrie, Charité Berlin

    Wortewandel - Sprache ohne Rassismus:
    "Intersektional"
    Von Noelle O'Brien-Coker

    Kulturpresseschau
    Von Arno Orzessek