Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Dienstag, 26.09.2017

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    Subharmonische Mixturen aus Ost-Berlin
    Die Geschichte des Subharchords
    Von Friederike Kenneweg

    50 Jahre nach seiner Entwicklung in der DDR erobert das elektronische Instrument seinen Platz in der Musikgeschichte.

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Jazz
    Moderation: Manuela Krause

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Dieter Kassel

    u.a. Kalenderblatt
    Vor 60 Jahren: Leonard Bernsteins "West Side Story" wird in New York uraufgeführt

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Pfarrerin Angelika Obert
    Evangelische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Interview

    Prozessbeginn gegen "Abu Walaa":
    Wer ist der "Prediger ohne Gesicht"?
    Gespräch mit dem Islamwissenschaftler Benno Köpfer

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
    08:50 Uhr
    Buchkritik

    "Exit West" von Mohsin Hamid
    Rezensiert von Carsten Hueck

  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Eine Bankerin hilft syrischen Frauen
    Katrin Heise im Gespräch mit Lanna Idriss

    Im Hauptberuf ist Lanna Idriss Direktorin einer Frankfurter Bank, im Nebenberuf leitet sie das soziale Unternehmen Gyalpa. Es verschafft Syrerinnen im Kriegsgebiet oder in Flüchtlingslagern die Chance, sich ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen: Die Frauen fertigen in Handarbeit Taschen, Schals und Handtücher; leicht angepasst an den mitteleuropäischen Geschmack werden diese Produkte dann in Deutschland verkauft. Die Idee hinter Gyalpa: "Wir zahlen keine Almosen, sondern einen guten Preis für gute Arbeit." Lanna Idriss ist selbst Tochter eines Syrers, sie reist regelmäßig in das Land bzw. in letzter Zeit in den Libanon und hält so direkten Kontakt zu den Produzentinnen. Auch in Deutschland engagiert sie sich für Geflüchtete.

    Wie man arabischen Frauen den deutschen Geschmack nahe bringt, wie sich die Arbeit in der Bank mit sozialen Engagement vereinbaren lässt und wie sie ihre Kindheit im Sudan in Erinnerung hat - das möchte Katrin Heise von Lanna Idriss erfahren.

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:05 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Andrea Gerk

    Poetische und politische Botschaften - "Zündkerzen" von Durs Grünbein
    Gespräch mit dem Lyriker und Essayisten

    Grande Nation der Literatur - Der Kritikerpapst: Bernard Pivot
    Von Dirk Fuhrig

    Buchkritik: "Rendezvous mit einem Oktopus'"von Sy Montgomery und "Other minds"
    Von Volkhart Wildermuth

    Literaturtipps
    Von Julia Eikmann

    Hörbuch: "Heimkehren" von Yaa Gyasi
    Vorgestellt von Georg Gruber

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:05 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Haino Rindler

    Soul-Musik als Meditation - der Produzent Ralph Kiefer und die "Soul Sessions 2"
    Von Jan Tengeler

    Soundscout: Antique Heart aus Berlin
    Von Martin Risel

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • Prof. Dr. Paul Nolte, Historiker Neuere und Zeit-Geschichte, Freie Universität Berlin
    Moderation: Korbinian Frenzel

  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • Moderation: André Hatting

    Nachwuchsmangel bei der Berliner Polizei
    Von Anja Nehls

    Richtermangel in Brandenburg
    Von Vanja Budde

    Lehrermangel in Bayern
    Von Michael Watzke

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:05 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Gesa Ufer

    Hymnen-Boykott im US-Sport: Bringts was?
    Gespräch mit Christoph Ribbat, Amerikanist, Kultur- und Sportwissenschaftler an der Uni Paderborn

    Horroclown: "Es" von Stephen King Neuverfilmung
    Gespräch mit dem Filmwissenschaftler und "Dr. Horror" Rolf Giesen

    gestalten! Risographie
    Von Cora Knoblauch

    Zwei Italo-Raritäten kommen neu auf bluray
    Gespräch mit Thomas Groh

    Fundstück 95: Raymond Scott - Lullaby
    Von Paul Paulun

    Kurzkritik: "Star Trek: Discovery"
    Von Stefan Mesch

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    Moderation: Tim Wiese

    Die Kakadu-Lesecrew stellt Fantasy-Bücher vor
    Von Regina Voss

    Kinotipp: Cars 3
    Gespräch mit Anna Wollner

    Musik-App-Test: Small Fish
    Von Dana Sindermann

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Oliver Schweisg

    Studiogast: TripHop-Legende Tricky

    Soundscout: Antique Heart aus Berlin
    Von Martin Risel

    Die Faszination von Knöpfen in Zeiten von glatten Oberflächen
    Gespräch mit Sebastian Berweck

    Soul-Musik als Meditation
    Der Produzent Ralph Kiefer und die "Soul Sessions 2"
    Von Jan Tengeler

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Von Geistern und Genießern - Der Bundesstaat Oregon im Westen der USA
    Von Wolfgang Stuflesser
    Moderation: Susanne Arlt

    Oregon liegt ganz im Westen der USA, nicht ganz so heiß wie Kalifornien im Süden, nicht ganz so nass wie Washington im Norden. Oregon gilt als "grüner“ Staat" - viele Oregonians sind naturverbunden, Umweltschutz und Landwirtschaft werden groß geschrieben. Wer sich auf die Reise durch diesen beschaulichen Bundesstaat macht, kann aber auch schräge Dinge entdecken - etwa angebliche Geister, die die Nähe von Leuchttürmen suchen.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:05 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin
    Neue Wirtschaftssanktionen gegen Nordkorea

    19:30 Uhr
    Zeitfragen

    Klimaanlage der Erde
    Moore sind ökologisch bedeutend und ökonomisch nützlich
    Von Lutz Reidt
    (Wdh. v. 24.11.2015)

    Schwermütig, dunkel, geheimnisvoll: In unserer Vorstellung sind Moore meist eine unheimliche und nutzlose Ödnis. Doch weit gefehlt. Moore sind wertvoll und schützenswert. Sowohl in Deutschland als auch auf globaler Ebene sind sie Trinkwasserspeicher, Hochwasserschutz und Heimat für hochspezialisierte Tier- und Pflanzenarten. Und vor allem halten sie Unmengen an Kohlenstoff von der Atmosphäre fern, der ansonsten in Form des Treibhausgases Kohlendioxyd das Weltklima noch weiter aufheizen würde. Der Autor berichtet in seiner Langzeitbeobachtung von der erfolgreichen Renaturierung eines Moores in Niedersachsen und zeigt Perspektiven auf, wie sich ökologisch bedeutsame Moorstandorte auch ökonomisch sinnvoll nutzen lassen.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Live aus der Philharmonie Berlin

    Jean-Féry Rebel
    "Les éléments“, Suite für Orchester D-Dur

    Thomas Larcher
    Sinfonie Nr. 2 "Kenotaph“ (Deutsche Erstaufführung)

    ca. 21.10 Konzertpause

    Richard Strauss
    "Also sprach Zarathustra“, Tondichtung für großes Orchester op. 30

    Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
    Leitung: Robin Ticciati

    Surround Sound - Dolby Digital 5.1

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Oliver Thoma

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Elena Gorgis

    Doğan Akhanlı - Warum ich nicht schweige
    Gespräch mit dem deutsch-türkischen Schriftsteller

    Pariser Münz-Museum eröffnet nach Renovierung - ein Rundgang
    Von Anke Schäfer

    Filmkunst in Spanien:
    Zwischenbericht vom 65. Filmfestival in San Sebastian
    Von Wolfgang Martin Hamdorf

    Kulturpresseschau
    Von Gregor Sander