Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Freitag, 09.09.2016

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Klangkunst

    Kurzstrecke 53
    Feature, Hörspiel, Klangkunst
    Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
    Produktion: Autoren/Deutschlandradio Kultur 2016
    Länge: 54'30

    Ungewöhnlich und nicht länger als 20 Minuten: Wir stellen regelmäßig innovative, zeitgemäße, radiophone Hörstücke vor. In der "Kurzstrecke 53" präsentieren wir:

    Begrüßung der Reisenden durch den Minister
    Von Nicolai Busch

    Goldbergs Variationen
    Von Mingus Ballhaus und Melina von Gagern

    Hafentuten
    Von Jörn Ahlers

    Außerdem: Neues aus der "Wurfsendung" mit Julia Tieke
    (Wdh. vom 29.08.2016, 00.05)

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Weltmusik
    Moderation: Thorsten Bednaz

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Liane von Billerbeck

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    05:50 Uhr
    Kalenderblatt

    Vor 175 Jahren: Der Schweizer Botaniker Augustin-Pyrame de Candolle gestorben

    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Prälat Prof. Dr. Felix Bernard
    Katholische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Alltag anders

    Lästern
    Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

    07:50 Uhr
    Interview

    Mao und sein Einfluss auf die deutsche Linke
    Gespräch mit Sebastian Gehrig, Historiker und Politikwissenschaftler

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:20 Uhr
    Frühkritik

    Europas beste Bauten. Ausstellung im DAM Frankfurt
    Von Rudolf Schmitz

    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Was macht Ihre Architektur nachhaltig?
    Matthias Hanselmann im Gespräch mit Jana Revedin, Architektin

    "Wenn Sie unsere Gesellschaft wirklich verändern wollen, bauen Sie gar nichts mehr!" Diesen Rat gibt die international agierende Architektin Jana Revedin ihren Studenten - seit diesem Jahr als Professorin an der angesehenen École spéciale d'Architecture in Paris. Revedin setzt sich seit Jahren dafür ein, dass Bauen nicht mehr als Selbstverwirklichung Einzelner sondern als Dienst am Menschen betrachtet wird. Sie hat deshalb vor knapp 10 Jahren auch den internationalen Preis für nachhaltige Architektur ins Leben gerufen. Die Anfang 50-jährige Revedin hat mit Architekten wie Aldo Rossi zusammengearbeitet, selber zahlreiche Auszeichnungen bekommen - und sie veröffentlicht seit einigen Jahren eigene Romane. Soeben ist ihr vierter "Isabel" erschienen.

    Was macht Ihre Architektur nachhaltig? Warum ist es manchmal besser, nichts Neues zu bauen? Wie haben Sie Licht ins Dunkel von Kairos Müllviertel gebracht? Das möchte Matthias Hanselmann in der Sendung "Im Gespräch" von Jana Revedin erfahren.

    Dieses Gespräch ist eine Wiederholung.

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:07 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Frank Meyer

    Im Dickicht der Familie: Frank Schulz über seinen neuen Onno-Viets-Roman
    Gespräch mit dem Schriftsteller

    Straßenkritik: „Eis“ von Ulla-Lena Lundberg
    Von Jule Hoffmann

    Tantiemen für Verlage? Morgen diskutiert die VG Wort über die neue Rechtslage
    Von Florian Felix Weyh

    "Schottendisco" von David F. Ross, München: Heyne 2016
    Rezensiert von Gesa Ufer

    Ihre Buchhändlerin empfiehlt: Buchhandlung Isarflimmern in München
    Gespräch mit Bettina Meissner

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:07 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Vincent Neumann

    D-Filmpremiere und ein neues Album: Nick Cave - One more time with feeling
    Gespräch mit Jutta Petermann

    Das muss man gehört haben - oder auch nicht
    Von Holger Hettinger

    11:35 Uhr
    Tonart

    Matt Haimovitz' neue Bach-Suiten - musikalischer Gral jedes Cellisten
    Von Philipp Quiring

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Mittag
    Moderation: André Hatting

    12:50 Uhr
    Mahlzeit

    Schädlingsbekämpfung im Ökolandbau
    Von Udo Pollmer

    13:00 Uhr
    Nachrichten
  • In Pflege - Restaurierungsarbeiten in Sankt Mauritius und am Kölner Dom
    Moderation: Katja Bigalke

    Dauerbaustelle Dom
    Von Moritz Küpper

    Paris und Pisa an der Ahr - die Basilika St. Mauritius in Heimersheim
    Von Anke Petermann

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Max Oppel

    Der Steher: Porno-Ikone Rocco Siffredi als Doku-Star in Venedig
    Gespräch mit Anke Leweke

    "Die Kamera als Waffe" - Gordon Parks bei c/o Berlin
    Gespräch mit dem Hauptkurator Felix Hoffmann

    Fundstück 58: Halim El-Dabh - Leiyla Visitations (Six)
    Von Paul Paulun

    Frag des Tages:
    Machtmissbrauch? Facebook zensiert norwegische Tageszeitung
    Gespräch mit dem Publizisten Ulf Poschardt

    Comic trifft Forscher: Erste internationale Comic-Konferenz in Kiel
    Gespräch mit Cord-Christian Casper, Redakteur Closure Comic Magazin

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    Unser täglich Brot
    Von Angi Harrer-Vukorep
    Moderation: Patricia Pantel

    Deutschland ist Weltmeister im Brotbacken, denn bei uns gibt es 300 verschiedene Brotsorten. Brot ist ein wichtiges Grundnahrungsmittel, ob zum Frühstück, in der Pause oder zum Abendbrot, viele Menschen essen ihre Stulle, Schnitte oder Bemme jeden Tag. Wenn Brot mit den richtigen Zutaten gebacken wird, ist es sehr gesund. Das kräftige Kauen der knusprigen Rinde stärkt Kiefer und Zähne. Und, ganz wichtig: Brot ist Hauptlieferant vieler Vitamine und Mineralstoffe. Wusstet ihr, dass Brot steinalt ist? Alles begann, als Jäger und Sammler sesshaft wurden und anfingen, Getreide anzubauen. Die Körner wurden zerstoßen und mit Wasser zu einem Brei vermischt. Das war bestimmt nicht so lecker, aber nahrhaft. Irgendwann kamen die Menschen auf die Idee, diesen Brei auf einen heißen Stein zu legen und zu backen. Die ersten Meisterbäcker waren übrigens vor 6000 Jahren die alten Ägypter. Es gibt sehr viel Wissenswertes über Brot und deswegen sollten wir uns mal so richtig durch die Geschichte beißen.

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Carsten Rochow

    'Fabric ist ein Symbol' - Leben mit dem Clubsterben in London
    Gespräch mit Robert Rotifer

    Das muss man gehört haben oder auch nicht
    Von Holger Hettinger

    Echo klingt aus? - zum ersten Mal wird der "Preis für Popkultur" verliehen
    Von Anne Haffmans

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Nicole Dittmer und Julius Stucke

  • 18:00 Uhr

    Nachrichten

  • 18:07 Uhr

    Wortwechsel

    Forum Frauenkirche
    Breaking News - Vom Umgang mit der Angst in einer verunsicherten Gesellschaft
    Es diskutieren:
    Christina Aus der Au, Theologin und Präsidentin des 36. Deutschen Evangelischen Kirchentages
    Johano Strasser, Schriftsteller und Politologe
    Oliver Malchow, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei
    Willi Steul, Intendant Deutschlandradio
    Moderation: Alexandra Gerlach, Deutschlandradio Kultur
    Aufzeichnung vom 08.09.2016 aus der Frauenkirche Dresden

    Terror, Anschläge, Amokläufe: Breaking News. Die Gewalttaten aus den Weltnachrichten rücken näher an unseren Alltag. In diesem Sommer war Deutschland auch direkt betroffen. Verändert das unseren Blick auf unser Land? Wie wollen wir mit Ängsten umgehen? Welche Aufgaben haben unsere Medien? Wie viel Einschränkungen verträgt Demokratie? Wieviel Sicherheit brauchen wir? Was hält unsere Gesellschaft zusammen?

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • Damals der Stolz assimilierter Juden in Berlin - und heute?
    Die Neue Synagoge in Berlins Oranienburger Strasse ist 150 Jahre alt
    Von Carsten Dippel

    "Orgelmann" - eine neue Nussbaum-Biografie sorgt für Aufsehen
    Von Peter Kaiser

    Zum Schabbat: Musik von Louis Lewandowski mit Kantor Jizchak Sheffer

    Moderation: Mirjam Reusch-Helfrich

  • 19:30 Uhr

    Zeitfragen

    Belfast Noir - Krimis gegen das Schweigen
    Nordirische Autoren wollen versöhnen und Tabus brechen
    Von Thomas Jaedicke und David Sharp

    Nach Jahrzehnten der Gewalt schreiben Autoren in Belfast Krimis über die komplizierte Geschichte Nordirlands.

    Rund 3500 Menschen starben an den Folgen der Gewalt des Nordirlandkonflikts. Zwar gibt es nach dem 1998 geschlossenen Karfreitagsabkommen kaum noch Bombenanschläge, doch Nordirland ist bis heute zerrüttet. "Ich denke, diese neue Literatur, die jetzt aus Nordirland kommt, ist für viele Leute eine fantastische Gelegenheit, das Durcheinander ihrer komplizierten Geschichte zu entwirren", sagt Gerard Brennan. Er gehört zur kleinen Szene der etwa ein Dutzend Belfast-Noir-Autoren, die das populäre Krimigenre nutzen, um über die komplexen Probleme der nordirischen Gesellschaft zu schreiben. So soll das Schweigen der Nordiren endlich gebrochen werden. Denn viele leiden noch immer unter den Traumata der jahrzehntelangen Gewalt.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Raritäten der Klaviermusik
    Schloss vor Husum, Rittersaal
    Aufzeichnung vom 25.08.2016

    Carl Czerny
    "Souvenir de Peste" op. 334. Variationen über einen Walzer von Johann Strauss

    Claude Debussy
    "Images (oubliées)"

    Sergej Rachmaninow
    Fünf Lieder, bearbeitet für Klavier von Earl Wild

    ca. 20.50 Konzertpause
    Martin Jones im Gespräch

    Graham Hair
    "Twelve Transcendental Concert Studies on Themes from the Australian Poets" (Ausschnitte)

    Jean Françaix
    "Éloge de la danse"

    Franz Reizenstein
    Variationen über "The Lambeth Walk"

    Martin Jones, Klavier

  • 22:00 Uhr

    Einstand

    "Ein Leben ohne professionelles Musizieren ist für mich nicht vorstellbar"
    Die Klarinettistin Bettina Aust
    Von Carola Malter

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Thomas Jaedicke

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Amke Schaefer

    Blutrünstiger Stummfilm in Frankfurt? Ersan Mondtag und der "Iphigenie"-Mythos
    Von Christoph Leibold

    "Denial": Yael Ronen fragt im Maxim-Gorki-Theater, was wir verdrängen
    Gespräch mit Tobi Müller

    Opern-Experiment auf Globe-Bühne: Nonos "Prometeo" in Luzern
    Gespräch mit Jörn Florian Fuchs

    Kulturpresseschau
    Von ulrike Timm