Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Donnerstag, 11.07.2019

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    open music
    Leechkirche Graz
    Aufzeichnung vom 19.11.2018

    Werke von Solage (14. Jh.)

    Clemens Nachtmann
    "Mathematisches Mysterium" auf einen Text von Hermann Broch (Uraufführung)
    "Symphony in yellow/Désespoir" auf Texte von Oscar Wilde (Uraufführung)

    Anna Korsun
    "le basile de sa propre nature" (Uraufführung)

    Feliz Anne Reyes Macahis
    "salle cinq" (Uraufführung)

    Cantando Admont:
    Helena Sorokina, Alt
    Bernd Lambauer, Tenor
    Ulfried Staber, Bass
    Gerd Kenda, Bass
    ​Leitung: Cordula Bürgi

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Rock
    Moderation: Thorsten Bednarz

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Dieter Kassel

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Johanna Vering, Buchen
    Katholische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Interview

    Zukunft Bioinformatik
    Per Algorithmus maßgeschneiderte Medikamente?
    Gespräch mit Jens Meiler, Bioinformatiker

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
    08:50 Uhr
    Buchkritik

    "Eine Liebe in New York" von Tadeusz Dabrowski
    Rezensiert von Carsten Hueck

  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Literaturagentin Elisabeth Ruge im Gespräch mit Britta Bürger

    Ihr Gespür für gute Geschichten und Autoren ist legendär. Elisabeth Ruge war Verlegerin und Lektorin in großen Verlagen, heute betreibt sie ihre eigene Agentur. Der 20. Juli 1944 und der Widerstand gegen Hitler sind Teil ihrer Familiengeschichte.

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:05 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Joachim Scholl

    Aus den Listen:
    "In Hütten und Palästen" von Rolf Selmann-Eggebert
    Gespräch mit Stephanie von Oppen

    "Die Inselsammlerin"
    Eine Autorin, die über 600 Inseln bereist hat
    Gespräch mit Ute Mügge-Lauterbach

    Sommerreihe Schreiborte
    Matthias Nawarat über das Ledig House
    Von Carolin Born

    "14000 Meilen über das Meer" von Agata Loth-Ignaciuk und Bartolomiej Ignaciuk
    Rezensiert von Kim Kindermann

    Hörbuch:
    "Seawalkers" von Katja Brandis
    Von Susanne Billig

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:05 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Carsten Beyer

    "Electro De Kraftwerk à Daft Punk"
    Schau und Festival "Days off" in Paris
    Von Martina Zimmermann

    Bill Wells´ Langzeitprojekt
    The National Jazz Trio Of Scotland
    Von Juliane Reil

    "Es gibt rote Linien"
    Über Musikproduktion im Iran
    Gespräch mit Ramin Sadighi, Musikproduzent

    11:45 Uhr
    Rubrik: Weltmusik

    Den Süden im Herzen
    Damahi aus dem Iran
    Von Grit Friedrich

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • Michael Koß, Politikwissenschaftler
    Moderation: Korbinian Frenzel

  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • Moderation: Nana Brink

    Wer war James Simon?
    Eröffnung der James-Simon-Galerie auf der Museumsinsel, Berlin
    Von Wolf-Sören Treusch

    Mehr Einsatzkräfte braucht das Land
    "Polizei-Academy" im Schwarzwald
    Von Thomas Wagner

    Deutschland Deine Märchen
    Der Rattenfänger von Hameln
    Von André Hatting

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:05 Uhr

    Kompressor

    Das Popkulturmagazin
    Moderation: Timo Grampes

    50 Jahre "Space Oddity"
    Gespräch mit Bodo Mrozek

    Vom Medienschrott zum Medienartefakt
    Was ist eigentlich Medienarchäologie?
    Gespräch mit Stefan Höltgen, Medienwissenschafter

    "Heroines of Sound" Festival
    Laura Mello
    Von Esther Schelander

    "20th Century Boys"
    Das Manga-Epos von Naoki Urasawa
    Gespräch mit Björn Eichstädt, Storymaker

  • 15:00 Uhr

    Nachrichten

  • 15:05 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Oliver Schwesig

    Neues Album des Kollektivs Africa Express
    Von Amy Zayed

    Popp mit Solodebüt "Laya"
    Gespräch mit Simon Popp, Musiker

    Hype Awards verliehen
    Premiere mit viel Luft nach oben
    Henrike Möller

    Fanta 4 sind jetzt Museumsreif
    Von Susanne Kaufmann

    "Electo De Kraftwerk à Daft Punk
    Schau und Festival "Days off" in Paris
    Von Martina Zimmermann

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Axel Flemming

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Moderation: Ellen Häring und Andre Zantow

    Umbruch im Sudan
    Militär und Demonstranten in friedliche Zukunft?
    Von Anne Allmeling

    Nach 19 Jahren im Exil
    Hoffnung auf Rückkehr in den Sudan
    Gespräch mit Manal Seifeldin, Flüchtlingskirche

    Es begann mit den Protesten gegen die Erhöhung der Brotpreise im Dezember letzten Jahres. Seitdem kommt der Sudan nicht mehr zur Ruhe. Im April dieses Jahres übernahm - nach einem Regierungssturz - ein Militärrat die Führung und weigert sich nun, die Macht zügig an eine zivile Regierung zu übergeben. Dagegen protestieren Zehntausende. Anfang Juni wurde ein Protestlager gewaltsam aufgelöst, daraufhin eskalierte der Konflikt. Die Afrikanische Union und Äthiopien versuchen zu vermitteln, aber die Fronten sind verhärtet.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:05 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin

    Der Klang der Materie
    MIT-Forscher komponieren Proteine
    Von Jennifer Rieger

    Zwischen Selbstwahrnehmung, Spiegelung und Putzerfischen
    Von Frieder Kümmerer

    19:30 Uhr
    Zeitfragen

    Rätselhaftes Nachtleben
    Traumwissen und Traumkulturen
    Von Andrea und Justin Westhoff

    Der Traum ist nicht nur eine anthropologische Konstante, sondern auch ein kulturabhängiges Phänomen.

    Menschen können fliegen, durch Mauern gehen, mit Tieren sprechen; Zeitgrenzen verschwinden, Wünsche oder Ängste nehmen Gestalt an: Wenn wir träumen, und das tut jeder Nacht für Nacht, dann tauchen wir ein in eine Welt mit ihren eigenen Gesetzen. Neben Psychologen und Neurobiologen beschäftigen sich zunehmend auch Kultur- und Sozialwissenschaftler mit dem, was sich nächtens hinter unseren geschlossenen Lidern abspielt.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Musikfestspiele Potsdam Sanssouci
    Friedenskirche
    Aufzeichnung vom 22.06.2019

    William Brade
    Anthony Holborne
    John Dowland
    Samuel Scheidt
    Tänze aus der Sammlung „Terpsichore“
    in der Bearbeitung von Michael Praetorius

    Capriccio Stravagante Renaissance Orchester
    Leitung: Skip Sempé

  • 22:00 Uhr

    Nachrichten

  • 22:03 Uhr

    Freispiel

    noch nicht
    Eine Desinformationsübung
    Von Hofmann&Lindholm
    Regie: die Autoren
    Mit: Burkhard Bier, Andrea Boehm-Tettelbach, Tobias Fritzsche, Roland Görschen, Lara Pietjou
    Ton: Peter Harrsch, Theresia Singer
    Produktion: Autorenproduktion für Deutschlandradio Kultur 2011
    Länge: 53'51
    (Wdh. v. 21.03.2011)

    Das Prekariat wächst, die Furcht vor Kriminalität und Terrorismus nimmt zu, die Privatsphäre schwindet. Fünf Menschen nehmen dies zum Anlass, sich auf ganz eigene Art um die Wahrung von Besitzständen zu kümmern.

    Unsichere Zeiten - die Staatseinnahmen werden wieder geringer, die Furcht vor Kriminalität und Terrorismus steigt, die Souveränität der Privatsphäre schwindet. Anlass genug, den Begriff Sicherheit zu überdenken und sich zur Wahrung des Besitzstandes auf Abwege zu begeben. Hofmann&Lindholm nehmen die Bedrohung der Privatsphäre ernst, sie durchdringen vermeintliche Barrieren im öffentlichen Raum, erproben die Belastbarkeit von Oberflächen und wecken tote Briefkästen zu neuem Leben. Die öffentliche Hand will geschüttelt werden.

    Hannah Hofmann, geboren 1971, und Sven Lindholm, geboren 1968, realisieren Theaterprojekte, Filme, Performances. Hörspiele für DKultur: "Alibis" (2006), "Geschichte des Publikums" (2008), "Faîtes vos jeux" (2009). Für ihr Theaterstück "noch nicht" (Schauspiel Köln 2009) - Vorlage für das gleichnamige Hörspiel - wurden sie mit dem Kölner Theaterpreis ausgezeichnet. 2011 realisierten sie im Stadtraum Köln das Projekt "Archiv der zukünftigen Ereignisse" für Deutschlandradio Kultur und Schauspiel Köln. Dieses Hörspielprojekt der Reihe "Radioortung" war 2012 für den Grimme-Online-Award in der Kategorie Spezial nominiert. Ihr Feature "Donalds Donald" (Dlf 2018) war für den Prix Europa 2018 nominiert.

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Sigrid Brinkmann

    Aufklärung und Versöhnung
    Namibisch-deutsches Kust- und Geschichtsprojekt
    Gespräch mit Prof. Dr. Jürgen Zimmerer, Historiker

    Über die Zukunft der Süd-transatlantischen Beziehungen
    Konferenz in Berlin
    Von Werner Bloch

    Wege des Barock
    Meisterwerke aus Palazzi Barberini und Corsini Rom in Potsdam
    Von Simone Reber

    Poetische Landschaften
    Die Künstlerin Latifa Echakhch in der Kunsthalle Mainz
    Von Rudolf Schmitz

    Managment gegen Redaktion
    Zoff beim kroatischen Staatsfunk
    Von Sabine Adler

    Kulturpresseschau
    Von Klaus Pokatzky