Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Samstag, 30.04.2016

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Lange Nacht

    Wolken ziehen vorüber
    Eine Lange Nacht über das Werk des finnischen Meisterregisseurs Aki Kaurismäki
    Von Josef Schnelle
    Regie: Rita Höhne
    (Wdh. v. 08./09.12.2012)

    Zwei Finnen treffen sich in einer Bar. "Prost" sagt der eine. Sagt der andere: "Ich bin doch nicht hergekommen, um zu quatschen." Wortkarg und sarkastisch ist auch der finnische Filmemacher Aki Kaurismäki. Seit 1980 hat er rund 20 Filme gedreht und es sind die schönsten Autorenfilme der letzten Jahre darunter. In 'Le Havre' überraschte er mit einem Bekenntnis zur Weltoffenheit der wohl hässlichsten Hafenstadt der Welt. Kaurismäki porträtiert die chronischen Loser: Arbeitslose, Müllmänner, Verzweifelte, schlechte Musiker, Mörder. Und er schafft es, mit solchen Hauptfiguren grandiose Melodramen zu drehen, die an Stummfilmklassiker und sozial-reale Melodramen der klassischen Filmepochen anknüpfen. 'Das Mädchen aus der Streichholzfabrik' weiß sich nicht anders zu helfen als mit Rattengift. Im Künstlerelend von 'Das Leben der Bohème' zählt nur der neueste Fisch, auch wenn er überraschenderweise zwei Köpfe hat. Aki Kaurismäki ist Realist und Visionär zugleich. Mit finnischen Tangos und Punkmusik seiner Hausband Leningrad Cowboys mit ihren charakteristischen Haartollen hat Kaurismäki ein Kino zwischen Kult und poetischem Realismus erfunden, dem diese 'Lange Nacht' gewidmet ist.

    01:00 Uhr
    Nachrichten
    02:00 Uhr
    Nachrichten
  • 03:00 Uhr

    Nachrichten

  • 03:05 Uhr

    Tonart

    Filmmusik
    Moderation: Vincent Neumann

    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • Prominente zu Gast
    Zubin Mehta diskutiert mit Berliner Schülern
    RIAS Berlin 1975
    Vorgestellt von Michael Groth

    Am 29. April 2016 feiert der Dirigent Zubin Mehta seinen 80. Geburtstag. Der in Mumbai in Indien geborene Musiker war am 16.09.75 Gast des RIAS-Schulklassengesprächs. Mehta leitete damals das Los Angeles Philharmonic Orchestra. In dem Gespräch geht es um Jugendträume, Vorbilder, unterschiedliche Orchesterkonzepte sowie die Forderungen, die klassische Musik in den Vereinigten Staaten zu erfüllen hat.

  • 06:00 Uhr

    Nachrichten

  • 06:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Ute Welty

    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Pfarrerin Angelika Obert
    Evangelische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:20 Uhr
    Frühkritik

    Geta Bratescu und Haegue Yang eröffnen die sanierte Kunsthalle Hamburg
    Von Anette Schneider

    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Live mit Hörern
    0 08 00.22 54 22 54
    gespraech@deutschlandradiokultur.de

    Gute Arbeit - Was ist das?
    Gisela Steinhauer im Gespräch mit Prof. Dr. Dieter Frey, Sozialpsychologe an der Ludwig-Maximilians Universität München und Silke Luinstra, Organisations-Beraterin und Mitinitiatorin des Filmprojektes "AUGENHÖHE"

    10:00 Uhr
    Nachrichten
  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:05 Uhr

    Lesart

    Das politische Buch
    Moderation: Shelly Kupferberg

    Gespräch mit Christiane Grefe
    über                                                                                                
    Global Gardening
    Bioökonomie
    Neuer Raubbau oder Wirtschaftsform der Zukunft?
    Antje Kunstmann Verlag

    Stefano Mancuso, Carlo Petrini                                                                                            
    Die Wurzeln des guten Geschmacks
    Warum sich Köche und Bauern verbünden müssen
    Antje Kunstmann Verlag
    Rezensiert von Elisabetta Gaddoni

    Udo Knop
    Ernährungswahn
    Warum wir keine Angst vorm Essen haben müssen 
    Rowohlt Verlag
    Rezensiert von Frederik Rother

    Hans-Ulrich Grimm
    Die Fleischlüge
    Wie uns die Tierindustrie krank macht
    Droemer Verlag
    und
    Jan Grossarth
    Vom Land in den Mund
    Warum sich die Nahrungsindustrie neu erfinden muss
    Verlag Nagel & Kimche
    Rezensiert von Johannes Kaiser

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:05 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages  
    Moderation: Nicole Dittmer

  • Der Wochenrückblick
    Moderation: Julius Stucke

    Glosse: Cybermording
    Die digitalen Pläne der Bundeswehr
    Von Eleonora Pauli

  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • 13:05 Uhr

    Breitband

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:05 Uhr

    Rang 1

    Das Theatermagazin
    Moderation: Susanne Burkhardt

  • 14:30 Uhr

    Vollbild

    Das Filmmagazin
    Moderation: Patrick Wellinski

    Schrotten! - Ein norddeutscher Western
    Gespräch mit Max Zähle, Regisseur und Drehbuchautor

    Vorgespult: "Triple 9", "Desire will set you free" und "La Belle"
    Vorgestellt von Christian Berndt

    Chinas Homophobie:
    Erlaubter Film über Homosexualität darf nicht starten
    Von Axel Dorloff

    High? Kino & Drogen - Die Geschichte einer Ernüchterung
    Von Hartwig Tegeler

    A Bigger Splash - Die Faszination von "Swimming Pool"
    Von Anke Leweke

    Heimkino: "The Lobster - Eine unkonventionelle Liebesgeschichte"
    Vorgestellt von Laf Überland

    75. Jahre Citizen Kane - Doch kein Meisterwerk?
    Gespräch mit dem Filmkritiker Bert Rebhandl

    Top Five - Die Mainstream-Charts
    Von Anna Wllner

    15:00 Uhr
    Nachrichten
  • 16:00 Uhr

    Nachrichten

  • 16:05 Uhr

    Echtzeit

    Das Magazin für Lebensart
    Waffen
    Moderation: Susanne Balthasar

    Eröffnungskolumne
    Von David Tschöpe

    Live on Tape:
    Schießen auf Wackelpudding - Waffenliebe in Maine
    Von Sonja Beeker

    Geknüpfte Kalaschnikows - Kriegsgerät auf dem Orientteppich
    Von Marietta Schwarz

    Waffen im Literaturarchiv?
    Gespräch mit Ulrich Raulff, Direktor d. Deutschen Literaturarchiv, Schiller-Nationalmuseum in Marbach

    Girls with guns- Maschinengewehr als Schmuck
    Von Julia Macher

    Serie: Analoge Meditationen
    Folge 9: Eine Zigarette anzünden
    Von Julie Bräuning

  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:05 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages mit Sport
    Moderation: Nicole Dittmer

  • 17:30 Uhr

    Tacheles

    Nach den jüngsten Prämienanstiegen:
    Hat die private Krankenversicherung noch ein Zukunft?
    Volker Leienbach, Direktor des Verbands der Privaten Krankenversicherung (PKV), stellt sich den Fragen von Martin Steinhage

    Fast neun Millionen Menschen in Deutschland sind privat krankenversichert, darunter Beamte und Richter, aber auch Freiberufler und Besserverdiener. Viele Privatversicherte müssen in diesem Jahr deutlich höhere Prämien bezahlen. Experten erwarten weitere Kostensprünge in den nächsten Jahren und sagen ein baldiges Ende der privaten Krankenversicherungen voraus.

    PKV-Direktor Volker Leienbach hält dagegen: Die Preisanstiege bei den Privatkassen seien nicht größer als bei den gesetzlichen Krankenkassen, Privatversicherte würden jedoch wesentlich besser versorgt. Das PKV-System sei zukunftsfest.

  • 18:00 Uhr

    Nachrichten

  • 18:05 Uhr

    Feature

    We’re in deep shit
    Der Libanon, das komplizierteste Land der Welt
    Von: Sammy Khamis und Florian Schairer
    Ton: Adele Kurdziel
    Produktion: BR 2014
    Länge: 54’01

    An jeder Grenze ein Konflikt, ein halb verdauter Bürgerkrieg und eine lebendige Jugendkultur. Das alles ist der Libanon.

    Sammy Khamis und Florian Schairer reisen in den Libanon. Sie treffen eine junge Sunnitin, die ihren Großvater als Faschisten beschimpft; eine Schiitin, die sich über fromme Männer aufregt, die ihr schamlos auf den Busen glotzen, einen Münchner Studenten mit libanesischen Wurzeln, der die Reporter in sein christliches Dorf zur Party mit UNO-Soldaten mitnimmt. Sie sprechen mit dem Sänger einer Indie-Band, der eine Hymne über schwule Liebe geschrieben hat, und mit einem Professor für arabische Geschichte, der die ISIS-Miliz für eine interessante Option hält.

    Sammy Khamis, geboren 1986 bei München, Journalist vor allem für den Hörfunk.

    Florian Schairer, geboren 1974 in München, ist Autor und Reporter, u.a. beim Zündfunk.

  • 19:00 Uhr

    Konzert

    Live aus der Metropolitan Opera New York

    Richard Strauss
    "Elektra", Oper in einem Akt op. 58
    Libretto: Hugo von Hofmannsthal

    Elektra - Nina Stemme, Sopran
    Chrysothemis - Adrianne Pieczonka, Sopran
    Klytämnestra - Waltraud Meier, Mezzosopran
    Orest - Eric Owens, Bariton
    Ägisth - Burkhard Ulrich, Tenor
    Chor und Orchester der Metropolitan Opera New York
    Leitung: Esa-Pekka Salonen

  • Klaviermusik von Hans Erich Apostel, Karel Reiner und Viktor Ullmann

    Moritz Ernst, Klavier

    Produktion: Deutschlandradio Kultur 2015

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Eckhard Roelcke

    Was liest Du? Finnland
    Von Christian Busse

    Der ägyptische Künstler Basim Magdy ist Künstler des Jahres der Deutschen Bank
    Von Jochen Stöckmann

    Kulturpresseschau
    Von Paul Stänner