Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Freitag, 01.04.2016

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Klangkunst

    Sleep (an attempt at trying)
    Von: Arturas Bumšteinas
    Mit: Kyrre Bjørkås - Stimme
    Ilia Belorukov - Holzblasinstrumente
    Dominykas Vyšniauskas - Flügelhorn
    Tadas Žukauskas - Violine
    Kêstutis Pleita - Viola
    Anthony Pirog - Gitarre
    Leonard van Voorst - Perkussion
    Arturas Bumšteinas - Klavier, Akkordeon, Perkussion, Violine
    Produktion: Deutschlandradio Kultur 2011
    Länge: 54’30
    (Wdh. v. 18.11.2011)

    Musikalische Einschlafhilfen sind der Ausgangspunkt für eine Hommage an die Schlaflosigkeit.

    Arturas Bumšteinas ist ein Nachtmensch. Wie viele Künstler nutzt auch der litauische Komponist die nocturne Stimmung gern zum Arbeiten und Fabulieren. Hellwach wurde Bumšteinas, als er auf einem Flohmarkt eine Sammlung von akustischen Einschlafhilfen entdeckte. Sofort erwarb er die Tonbänder und ließ sie immer wieder an seinem Ohr vorüberziehen. Der Schlaf blieb zwar aus, dafür entfalteten die Bänder eine zutiefst hypnotische Wirkung. Angereichert mit dem Klang von Diktiergeräten, Kassettenrekordern, Bandmaschinen und Computern, orchestriert Bumšteinas ein nächtliches Schattenspiel der Klänge.

    Arturas Bumšteinas, geboren 1982 in Vilnius, lebt als Komponist und Medienkünstler in Warschau.

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Weltmusik
    Moderation: Olga Hochweis

    Ein hervorragender ukrainischer Sampler steht zu Anfang im Zentrum: „Borsh Division, The Future Sound of Ukraine.“ Noch weiter Richtung Osten führt die zweite Stunde mit klassischer indischer Musik des Laya Taal Samavad, kombiniert mit Songs vom neuen Anoushka Shankar- Album. Die Stunde ab 3´05 steht ganz im Zeichen spanischsprachiger Interpreten, bevor es dann zum Abschluß nach Brasilien, Israel und Italien geht - inclusive einer Würdigung des verstorbenen Gianmaria Testa.

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Liane von Billerbeck

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    05:50 Uhr
    Kalenderblatt

    Vor 150 Jahren: Der italienisch-deutsche Komponist Ferruccio Busoni geboren

    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Pfarrer Klaus Möllering
    Evangelische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:20 Uhr
    Frühkritik

    Tourstart "Die Aeronauten"
    Von Tobias Ruhland

    08:30 Uhr
    Nachrichten
    08:50 Uhr
    Buchkritik

    Sachbuch von Gerhard Paul: Das visuelle Zeitalter. Punkt und Pixel
    Rezensiert von Ingo Arend

  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Was macht Ihre Architektur nachhaltig?
    Matthias Hanselmann im Gespräch mit Jana Revedin, Professorin für Architektur und Gestaltung

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:07 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Maike Albath

    Bücher im 2-Stunden-Takt - Amazons neuer Angriff auf die Buchläden
    Gespräch mit dem Journalisten Angsar Warner

    "Frederick" - ein neuer Künstlerroman
    Gespräch mit dem Schriftsteller Perikles Monioudis

    Straßenkritik: "Binge Living: Callcenter Monologe" von Stefanie Sargnagel

    Ihr Buchhändler empfiehlt: Buchhandlung "Bücherwurm" aus Datteln

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:07 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Carsten Beyer

    Aufschrei gegen Unrecht - Anoushka Shankar mit neuem Album "Land of Gold"

    Das muss man gehört haben oder auch nicht
    Von Uwe Wohlmacher

    11:35 Uhr
    Tonart

    Zwei Jahre Leipzig - lebenslang Bach!
    zum 150. Geburtstag von Ferrucio Busoni
    Von Claus Fischer

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Mittag
    Moderation: Marianne Allweiss und André Hatting

    12:50 Uhr
    Mahlzeit

    Goji - Ein Beerendienst für die Gesundheit
    Von Udo Pollmer

    13:00 Uhr
    Nachrichten
  • Kein Scherz! ... aber außerordentlich exklusive Themen:

    DIE Nachrichten
    Von Claus-Stephan Rehfeld

    Bayern erklärt Austritt aus der Bundesrepublik. Horst I. übernimmt Zepter
    Von Michael Watzke

    Antrag auf Ausschluß des harten B aus deutscher Sprache gefordert. Siehe Pegida
    Von Matthias Biskupek

    Hamburgs Meeresspiegel steigt nicht an. Abwasser bleibt an Land
    Von Axel Schröder

    Volksbegehren in BW gegen Schwarzmalerei. Inistiave gegen "SCHWARZ"
    Von Uschi Götz

    Politiker-Genom entdeckt. Erste Belege aufgetaucht
    Von Peter Zudeick

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Christine Watty

    Superheld Genschman ist tot
    Von Hans Zippert

    Was darf Satire in der Türkei?
    Gespräch mit der Journalistin Cigdem Akyol, guten Tag!

    "Superbooth" - Ein Festival rund um den Kult um analoge Synthesizer
    Von Esther Schelander

    Kurzkritk: endzeit.at
    Von Patrick Wellinski

    "The hearing" - israel. Doku-Theater, so absurd wie die Realität
    Von Gerd Brendel

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    Haha und Hihihi - vom lauten Prusten bis zum leisen Kichern
    Warum wir lachen
    Von Patricia Pantel
    Moderation: Tim Wiese

    Lachen, kichern, gackern, prusten, lächeln, grinsen, sich kaputtlachen, sich schieflachen, aus vollem Halse lachen, einen Lachanfall bekommen, losprusten, wiehern … - wir können auf ganz viele Arten lachen! Lachen macht Spaß, Lachen ist lustig und Lachen ist ansteckend. Aber warum lachen wir eigentlich? Lachen alle Menschen auf der Welt gleich und wofür ist Lachen gut? Warum man so doll lachen kann, dass einem die Tränen kommen und ob man sich wirklich totlachen kann - das werden wir herauskriegen. Genauso wie die Frage, ob auch Tiere lachen! Das tun sie nämlich! Auch unter Tieren wird gekichert. Ratten stoßen beim Spiel für den Menschen unhörbare Zirpgeräusche im Ultraschallbereich aus. Viele Affenkinder lachen, wenn sie sich bei Fangspielen gegenseitig necken, und auch Affen-Erwachsene kichern, wenn sie von Pflegern im Zoo gekitzelt werden.

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Andreas Müller

    Das muss man gehört haben - oder auch nicht
    Von Uwe Wohlmacher

    Das leiert so schön hässlich: "A Mineral Love" von Bibio
    Von Ina Plodroch

    Alles super auf "Super"? Neues Album von den Pet Shop Boys
    Von Marcel Anders

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

  • 18:00 Uhr

    Nachrichten

  • 18:07 Uhr

    Wortwechsel

    Die Krypto-Kriege: Datenschutz versus Sicherheit?
    Darüber diskutieren:
    Jan Philipp Albrecht, MdEP, B90/Die Grünen
    Volker Ullrich, MdB, CSU
    Constanze Kurz, Sprecherin des Chaos Computer Club
    Marc Fliehe, Sicherheitsexperte des Branchenverbandes Bitkom
    Moderation: Oliver Thoma

    Für Bundesinnenminister Thomas de Maizière ist spätestens seit den Bomben in Brüssel klar: "Datenschutz ist schön, aber in Krisenzeiten wie diesen hat Sicherheit Vorrang." Und schon vor den jüngsten Anschlägen hat die Bundesregierung die Vorratsdatenspeicherung neu eingeführt und dem so genannten Bundestrojaner die Freigabe erteilt. Jetzt fordern Innenpolitiker und Geheimdienste - quer durch Europa - einen umfassenderen Datenaustausch zwischen den Sicherheitsbehörden. Ist der strenge europäische Datenschutz in Gefahr? Oder stellt der Datenschutz eine Gefahr für die Sicherheit dar?
    Weltweit wollen Geheimdienste unsere Smartphones, Computer und Emailprogramme auslesen. Sie fordern von den Herstellern eigene Hintertüren für verschlüsselte Geräte. Die britische Regierung droht sogar mit dem Verbot jeglicher verschlüsselter Kommunikation. Und in den USA will das FBI die Kryptographie des iPhone geknackt haben. Schützen die Behörden uns auf diese Weise vor Terror? Oder helfen solche Hintertüren womöglich Verbrechern und Datendieben? Steht die Bundesregierung zu ihrem Vorhaben, den deutschen IT-Standort durch Datenschutz und Verschlüsselung zu stärken? Was tun die Unternehmen für unsere Sicherheit? Kurz: Wie wird der "Krypto-Krieg" zwischen Datenschützern, Industrie und Sicherheitsbehörden ausgehen?

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • Terrorgefahr
    Jüdischer Jugendkongress 2016 diskutiert mit Experten zum Thema: droht von den Flüchtlingen erhöhte Gefahr?
    Von Thomas Klatt

    Bitte mehr Schutz
    Die gestiegenen Sicherheitsbedürfnisse rund um jüdische Einrichtungen in Deutschland
    Von Henning Hübert

    Zum Schabbat: Lieder in der Tradition orientalischer Juden

    Moderation: Mirjam Reusch-Helfrich

  • 19:30 Uhr

    Zeitfragen

    Sondersendung zum Tod von Hans-Dietrich Genscher
    Die historische Aufnahme:
    RIAS-Redakteur Jürgen Schiller im Gespräch mit Hans-Dietrich Genscher 1992

    Heute senden wir zum Tod des langjährigen Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher ein Gespräch, das der damalige RIAS im März 1992 ausgestrahlt hat: Genscher war 65 Jahre alt geworden, einen Monat später erklärte er nach 18 Jahren seinen Rücktritt als Außenminister.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    L'Auditori, Barcelona
    Aufzeichnung vom 18.02.2016

    Joseph Haydn
    Kassation für Laute und Streicher C-Dur, Hob. III:6

    Juan Crisóstomo de Arriaga
    Variationen für Streichquartett op. 17

    Luigi Boccherini
    Zwölf Variationen über "La Ritirata di Madrid" C-Dur für Gitarre und Streichquartett

    Fernando Sor
    Introduktion und Variationen über ein Thema von Mozart op. 9

    Luigi Boccherini
    Adagio aus dem Konzert für Violoncello Nr. 7 G-Dur

    Luigi Boccherini
    Quintett für Gitarre und Streichquartett Nr. 4 D-Dur ("Fandango")

    Enrike Solinís, Gitarre und Laute
    Ensemble La Ritirata
    Leitung: Josetxu Obregón

  • 22:00 Uhr

    Einstand

    Mediziner, Physiker und Ingenieure im Orchestergraben
    Die Junge Kammerphilharmonie Berlin
    Von Corinna Thaon

    Die 50 Orchestermitglieder sind keine Profimusiker, dennoch haben sie einen hohen musikalischen Anspruch. Unterstützt vom Jungen Freundeskreis der Berliner Philharmoniker proben und geben sie ihre Konzerte in der Berliner Philharmonie. Ihre Registerproben werden von den Philharmonikern geleitet, und auch bei ihrer Selbstverwaltung nehmen sie sich die Musiker, auf dessen Stühlen sie sitzen, zum Vorbild.

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Sonja Gerth

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Sigrid Brinkmann

    Zum Tod von Hans-Dietrich Genscher
    Gespräch mit dem Historiker Peter Hoeres

    Achtung Kulturbaustelle:
    KINDL Zentrum für zeitgenössische Kunst in Berlin
    Von Jochen Stöckmann

    Ode an die Freude?
    Werkschau von Rabih Mroué und Lina Majdalanie im HAU
    Von Gerd Brendel

    Kulturpresseschau
    Von Arno Orzessek