Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Donnerstag, 17.04.2014

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    Ensembl[:E:]uropa
    Funkhaus Wallrafplatz Köln
    Aufnahme vom 12.01.2014

    Maksym Kolomiiets
    Charred ruins of the scared rainbows (2010) für Ensemble

    Bohdan Sehin
    Interaction forms (2011) für Ensemble

    Carola Bauckholt
    Zopf (1992/1994) für Flöte, Oboe und Klarinette

    Anna Arkushyna
    Körnung (2012) für Ensemble

    Sven-Ingo Koch
    Erde (2013- 14) für Ensemble

    Alexey Shmurak
    Easy passions (2013) für Ensemble

    Ensemble Nostri Temporis, Kiew
    Leitung: Grzegorz Wierus

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    2254

    Nachtgespräche am Telefon
    0 08 00.22 54 22 54
    Überforderte Pflegekräfte, verunsicherte Patienten - wie krank sind unsere Krankenhäuser?
    Moderation: Ulrich Ziegler

  • 02:00 Uhr

    Nachrichten

  • 02:05 Uhr

    Tonart

    Rock
    Moderation: Christian Graf

    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:05 Uhr

    Ortszeit

    Themen des Tages

    05:50 Uhr
    Presseschau
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:15 Uhr
    Länderreport

    Erst Zuchtanlage für Meerwasserfische im Binnenland eingeweiht
    Von Tonia Koch

    06:23 Uhr
    Wort zum Tage

    Domprediger Thomas C. Müller
    Evangelische Kirche

    07:00 Uhr
    Nachrichten
    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:10 Uhr
    Mediengespräch

    Urteil zu Ethik-Unterricht in Grundschulen/
    Gespräch mit Thomas Hauser, Chefredakteur der Badischen Zeitung

    08:20 Uhr
    Reportage

    Wachsfigurenkosmetik - Ausputzer bei Madame Tussauds
    Von Wolf Sören Treusch

    Es gibt wahrlich kuriose Karrieren. Wie zum Beispiel die der Marie Tussaud. Mit 17 Jahren lernte sie, Köpfe zu modellieren. Kurz darauf brach die Französische Revolution aus, und sie modellierte die Totenmasken der zahlreichen Hingerichteten. Daraus entwickelte sie eine Geschäftsidee, die bis heute erfolgreich ist: Madame Tussauds Wachsfigurenmuseum. Insgesamt zwölf Niederlassungen gibt es mittlerweile weltweit, eine davon in Berlin. Das Museum gehört zu den großen Attraktionen der Hauptstadt. Die Besucher können mehr als 100 Prominente anschauen, aber natürlich auch anfassen. Sie gehen auf Tuchfühlung. Dabei entstehen schon mal ein paar Gebrauchsspuren an den Wachsfiguren. Damit diese jeden Tag aufs Neue glänzen, kümmert sich das so genannte Portrait-Team um ihr Wohlbefinden. Wolf-Sören Treusch hat hinter die Kulissen von Madame Tussauds geschaut.

    08:50 Uhr
    Kulturtipp

    Bundesjugendblatt und Bundesjugendorchester auf Deutschlandtournee
    Von Elisabeth Nehring

  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • 09:42 Uhr
    Radiofeuilleton

    Das Debüt-Album der dänischen Indie-Band GoGoBerlin "New Gold"

    09:55 Uhr
    Kalenderblatt

    Vor 250 Jahren: Der Komponist und Herausgeber der ersten deutschen Musikzeitschrift, Johann Mattheson, gestorben

    10:00 Uhr
    Nachrichten
    10:07 Uhr
    Feuilletonpressegespräch

    Ronald Meyer-Arlt, Feuilletonchef bei der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung

    11:00 Uhr
    Nachrichten
  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Ortszeit

    Themen des Tages

    12:50 Uhr
    Internationales Pressegespräch
  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • Türöffner und Strippenzieher
    Lobbyisten in der Bundespolitik
    Von Katharina Hamberger und Stefan Maas

    Ein Geldkoffer wird heimlich im Hinterzimmer über den Tisch geschoben, ein Briefumschlag nach dem gemeinsamen Kaffee verstohlen weggesteckt. Dieses Bild von Lobbyarbeit gehört in den Agentenfilm - nicht ins politische Berlin. Korruption ist kriminell, Interessenvertretung ganz legal - und oft viel subtiler. Mehr als 5000 Lobbyisten von Firmen und Verbänden arbeiten in der Hauptstadt und knüpfen ihre Netzwerke. Streng genug kontrolliert werden sie noch nicht.

  • 13:30 Uhr

    Kakadu

    Rauskriegtag für Kinder
    u.a. Waldinventarisierung - Bäume zählen im Wald
    Von Jennifer von Massow
    Moderation: Tim Wiese

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    20 Jahre Deutschlandradio
    "Ich hatte einen Mann als Mutter" - Alice Schwarzer erzählt aus ihrem Leben
    Gespräch vom 22.09.2011

    15:00 Uhr
    Nachrichten
    15:07 Uhr

    Rückkehr zu "G9" - Die größte deutsche Bildungsreform seit 1945 ist so gut wie gescheitert
    Von Lotta Wieden

    "Die Rückkehr zum Abitur nach 13 Schuljahrenlässt sich wissenschaftlich nicht rechtfertigen."
    Gespräch mit Isabell van Ackeren, Bildungsforscherin an der Universität Duisburg-Essen

    15:20 Uhr
    Radiofeuilleton

    C.P.E.Bach Passionskantate "Die letzten Leiden des Erlösers"

    15:42 Uhr
    Radiofeuilleton

    Heute vor 95 Jahren wurde Chavela Vargas geboren

    16:00 Uhr
    Nachrichten
    16:07 Uhr

    20 Jahre Poetry Slam in Deutschland - Hoch lebe der Dichterwettstreit
    Gespräch mit Bas Böttcher, Schriftsteller und Slam-Poet

    16:33 Uhr
    Buchkritik

    Sachbuch: Verena Von der Heyden-Rynsch
    Aldo Manuzio. Vom Drucken und Verbreiten schöner Bücher, Wagenbach Verlag, Berlin 2014

  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Ortszeit

    Themen des Tages

  • 18:00 Uhr

    Nachrichten

  • 18:07 Uhr

    Weltzeit

    Ein Lied für den Frieden - Afrikanische Stars singen gegen Gewalt
    Von Alexander Göbel

    Hoffnung auf Frohe Ostern - Kopten und Muslime in Kairo
    Von Anna Osius
    Moderation: Angelika Windloff

    Hoffnung auf Frohe Ostern - Kopten und Muslime in Kairo
    Wenn sich die Kopten in Ägypten in den vergangenen Jahren auf christliche Feste wie Weihnachten und Ostern vorbereiteten, nahm die Spannung zu. Denn immer wieder war es - auch vor Feiertagen - zu Ausschreitungen und Gewalt zwischen den Religionsgemeinschaften gekommen. Jetzt fürchten Ägyptens Kopten erneut Anschläge auf ihre Kirchen und Gemeinschaften. Gleichzeitig hoffen sie - wie die Mehrheit aller Ägypter - auf friedliche Tage.

  • 18:30 Uhr

    Da Capo

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:07 Uhr

    Fazit

    Wundert Euch Teil 1: Von Wunderglauben und Wunderheilern
    Gabriela Signori, Professorin für Geschichte des Mittelalters/wheeler

    Kulturnachrichten

    Geflohen aus dem Warschauer Ghetto: Das Überlebensdrama "Lauf, Junge, Lauf"
    Pepe Danquart, Regisseur

    Kulturtipps

  • Auf der Grenze
    Borderline-Störung - Modediagnose oder Gesellschaftssymptom?
    Von Tim Wiese
    (Wdh. v. 28.11.2013)

    Die Diagnose Borderline-Störung wird immer häufiger gestellt. Eine Suche nach Gründen.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Dom zu Riga
    Aufzeichnung vom 04.04.2014

    Johann Sebastian Bach
    Markus-Passion

    ca. 21.10 Konzertpause mit Nachrichten

    Ēriks Ešenvalds
    Lukas-Passion
    Uraufführung

    Elīna Šimkus, Sopran
    Ieva Parša, Mezzosopran
    Jānis Kurševs, Tenor
    Daumants Kalniņš, Bariton
    Lettischer Rundfunkchor
    Sinfonietta Riga
    Leitung: Sigvards Kļava

    anschließend ca. 21.55:
     
    "Bachs Matthäuspassion"
    Von Martin Geck

  • 22:07 Uhr

    Chormusik

    Great God of Love
    Geistliche und weltliche Meisterwerke

    Deutscher JugendKammerChor
    Leitung: Robert Göstl

  • 22:30 Uhr

    Ortszeit

    Themen des Tages

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    "Maienschlager" - Katharina Gerickes Stück über die Liebe zwischen einem Hitlerjungen und einem Juden am Staatstheater Karlsruhe

    Wundert Euch Teil 1: Von Wunderglauben und Wunderheilern
    Gabriela Signori, Professorin für Geschichte des Mittelalters/wheeler

    Autos, Elvis, Speed und Petting - vor 50 Jahren rollte der Ford Mustang, eine Ikone der Popkultur, vom Band

    Selbstjustiz und Kapital: Bastian Kraft inszeniert am Deutschen Theater Berlin Dürrenmatts: "Der Besuch der alten Dame" - mit Margit Bendokat und Ulrich Matthes

    Noch einmal Godard - die Wettbewerbs-Auswahl für das Filmfestival in Cannes

    Scherenschnitte - mit seinem Spätwerk verabschiedete sich Henri Matisse von der Malerei

    Kriegserinnerung - neues Museum in Gravelotte bei Metz