Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Samstag, 09.03.2019

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Lange Nacht

    Seht, was aus uns geworden ist!
    Eine Lange Nacht über die Zukunft der Volksparteien
    Es diskutieren: Marieluise Beck, Günter Bannas, Günther Beckstein, Rudolf Dressler, Albrecht von Lucke, Sergej Lochthofen
    Moderation: Birgit Wentzien
    Regie: Monika Künzel

    Oskar Lafontaine schmeißt hin im März 1999 als Bundesfinanzminister und als Parteichef der SPD. Lafontaine hatte seine Partei begeistert wie kaum ein anderer und dann verletzt wie kein Zweiter. Seine Geschichte ist das extreme Beispiel für Aufstieg und Fall eines SPD-Vorsitzenden. Neun Vorsitzende hat die SPD in knapp drei Jahrzehnten verschlissen, mehr als jede andere Partei. Fast alle erlebten eine politische Achterbahnfahrt mit Jubel zu Beginn, keimenden Zweifeln und tiefen Abstürzen danach. Mancher startete als Messias, wie zuletzt Martin Schulz. Viele scheiterten auch aufgrund vollkommen überzogener Erwartungen. Die Koordinaten des deutschen Parteiensystems insgesamt verschieben sich. Die Volksparteien CDU/CSU und SPD, die bei der Bundestagswahl 2017 zusammen noch rund 53 Prozent aller Zweitstimmen auf sich vereinen, konnten bei den Landtagswahlen im Herbst 2018 gemeinsam nicht einmal mehr als die Hälfte aller Wählerinnen und Wähler für sich gewinnen. Seit Jahren schmelzen in fast allen Ländern Europas die traditionellen Lager zugunsten rechter Randparteien und neuer Gruppierungen zusammen. Die bundesrepublikanische Parteienlandschaft - so betrachtet - wird europäisch. Was bedeutet diese Fragmentierung für die Republik im 70. Jahr des Grundgesetzes? In welcher Verfassung sind die Parteien und was heißt das für das Land? Wohin geht die Reise zwei Jahrzehnte nach der Flucht Oskar Lafontaines?

    01:00 Uhr
    Nachrichten
    02:00 Uhr
    Nachrichten
  • 03:00 Uhr

    Nachrichten

  • 03:05 Uhr

    Tonart

    Filmmusik
    Moderation: Vincent Neumann

    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • "Der Jazz war Entnazifizierung an Leib und Seele"
    Der Konzertveranstalter Fritz Rau im Gespräch mit Kathrin Brigl
    RIAS Berlin 1986
    Vorgestellt von Michael Groth

    1963 wurde Fritz Rau Partner des Konzertveranstalters Horst Lippmann. Die folgenden rund 30 Jahre standen für die Entwicklung der deutschen Live-Musik-Szene, vom American Folk- und Blues Festival bis zu den Rolling Stones und Nana Mouskouri.

  • 06:00 Uhr

    Nachrichten

  • 06:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Ute Welty

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Interview

    'Exile Is a Hard Job'
    Eine Retroperspektive über die Kunstpionierin Nil Yalter, Museum Ludwig, Köln
    Gespräch mit der Kuratorin Rita Kersting

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10 Jahre Inklusion
    Gast: Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbandes VdK
    Moderation: Katrin Heise

    Live mit Hörern
    0800 2254 2254
    gespraech@deutschlandfunkkultur.de
    sowie Facebook und Twitter

    Seit 2009 gilt in Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention. Sie verpflichtet die Vertragsstaaten, Menschen mit Behinderungen ein gleichberechtigtes Leben zu ermöglichen. Wie weit sind wir nach zehn Jahren Inklusion? Diskutieren Sie mit!

    10:00 Uhr
    Nachrichten
  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:05 Uhr

    Lesart

    Das politische Buch
    Moderation: Florian Felix Weyh

    Eine Expertenrunde über drei neue Leonardo da Vinci-Biografien mit

    Klaus-Rüdiger Mai: "Leonardos Geheimnis"
    Bernd Roeck: "Leonardo - Der Mann, der alles wissen wollte"
    Kia Vahland: "Leonardo da Vinci und die Frauen"

    Buchkritik:
    Marc J. M. van den Broek: "Leonardo da Vincis Erfindungsgeister"
    Vorgestellt von Michael Schornstheimer

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • Stefan Gosepath, Professor für Praktische Philosophie
    Moderation: Axel Rahmlow

  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • 13:05 Uhr

    Breitband

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:05 Uhr

    Rang 1

    Das Theatermagazin
    Moderation: Janis El-Bira

    Sprechende Hände, gestische Stimmen: Das inklusive Theaterprojekt Possible World
    Gespräch mit Michaela Caspar, Schauspielerin und Wille Felix Zante, Schauspieler und Dramaturg

    Rechtsruck-Komödie auf Tour
    Nordharzer Städtebundtheater spielt "Familie Braun"
    Von Wolfgang Schilling

    Die geniale Stelle
    Katja Hensel über Nature Theater of Oklahoma

  • 14:30 Uhr

    Vollbild

    Das Filmmagazin
    Moderation: Patrick Wellinski

    "Vakuum": im luftleeren Raum einer kaputten Ehe
    Gespräch mit der Regisseurin Christine Repond

    Vorgespult:
    Der Fall Sarah & Saleem
    Die Maske
    Trautmann
    Von Christian Berndt

    An der Nasenspitze
    Die Wandelfähigkeit der Nicole Kidman
    Gespräch mit Anke Leweke

    Heimkino
    Heimkino: Gábor Bódys "Narziss und Psyche"
    Von Jörg Taszmann

    Android-Humane Liebespärchen in "Hi, A.I."
    Gespräch mit der Regisseurin Isa Willinger

    Meine Mutter, Helmut Berger und ich
    Gespräch mit der Regisseurin Valesca Peters

    Top Five:
    Helmut Berger - Der schönste Mann der Welt
    Von Hartwig Tegeler

    15:00 Uhr
    Nachrichten
  • 16:00 Uhr

    Nachrichten

  • 16:05 Uhr

    Echtzeit

    Das Magazin für Lebensart
    Moderation: Mandy Schielke

    Essen

    The Wurst-Experience. Workshop für Fleischfreunde
    Von Tobias Krone

    Fetter Kaffee
    Warum Butter im Kaffee den Menschen besser machen soll
    Von Lydia Herms

    Skifahren auf Camembert
    Ein Pariser Künstlerduo lässt Food-Träume wahr werden
    Von Barbara Kostolnik

  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:05 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Axel Rahmlow

  • 17:30 Uhr

    Tacheles

    Auf dem Weg in die digitale Stammesgesellschaft
    Prof. Dr. Christoph Türcke, Professor für Philosophie an der Hochschule für Graphik und Buchkunst Leipzig, stellt sich den Fragen von Thorsten Jantschek

  • 18:00 Uhr

    Nachrichten

  • 18:05 Uhr

    Feature

    Fake Follower - Über falschen Erfolg im Internet
    Von Christine Werner
    Regie: Iris Drögekamp
    Mit: Katharina Bach, Tjadke Biallowons, Sebastian Mirow, Stefan Roschy, Johannes Wördemann
    Ton: Johanna Fegert, Angela Reymond, Sonja Röder
    Produktion: SWR 2018
    Länge: 54'20

    „100 Likes für 99 Cent!“ Was bedeutet Erfolg im Netz, wenn hinter Zustimmung Geld und hinter Meinungen Social Bots stecken? Schillernde Onlinezahlen und ihr Einfluss auf die analoge Welt.

    Erfolg wird im Netz über Zahlen definiert. Klicks, Likes, Followers - je mehr man hat, desto größer die Aufmerksamkeit, die Anerkennung und der kommerzielle Erfolg. Doch die Zahlen sind leicht zu manipulieren. Im Netz werden Pakete angeboten: „Follower kaufen für 1,99 €. Erhöhen Sie Ihr Ranking!“ Auch Social Bots verbreiten Kommentare automatisiert und massenhaft und machen Meinung zu einem Geschäft. Doch wer will sie dann noch lesen? Was genau bedeutet Erfolg im Internet? Und welche Folgen hat das alles für das ‚echte Leben‘?

    Christine Werner, geboren 1971, arbeitet als Moderatorin und Featureautorin für diverse Hörfunkprogramme. Zuletzt: "Legalize it!? Die Diskussion um die Cannabis-Freigabe"(DKultur /SR 2016), „Ankommer. Social Startups wollen Flüchtlinge in Arbeit bringen“ (SWR 2016).

  • 19:00 Uhr

    Konzert

    Live aus der Metropolitan Opera New York

    Richard Wagner
    "Das Rheingold“, Oper in vier Bildern
    Libretto: Richard Wagner

    Wotan - Greer Grimsley, Bariton
    Donner - Michael Todd Simpson , Bassbariton
    Froh - Adam Diegel,Tenor
    Loge - Norbert Ernst, Tenor
    Fricka - Jamie Barton, Mezzosopran
    Freia - Wendy Bryn Harmer, Sopran
    Erda - Karen Cargill, Alt
    Alberich - Tomasz Konieczny, Bariton
    Mime - Gerhard Siegel, Tenor
    Fasolt - Günther Groissböck, Bass
    Fafner - Dmitry Belosselskiy, Bass
    Woglinde - Amanda Woodbury, Sopran
    Wellgunde - Samantha Hankey, Mezzosopran
    Floßhilde - Tamara Mumford, Alt
    Chor und Orchester der Metropolitan Opera
    Leitung: Philippe Jordan

  • Marcel Mihalovici
    Ricercari op. 46
    Sonatine op. 11
    Quatre Pastorales
    und andere Klavierstücke

    Matthew Rubenstein, Klavier

    Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2018

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Eckhard Roelcke

    Uraufführung
    Herero_Nama - A history of Violence im Schauspiel Köln
    Gespräch mit Christiane Enkeler

    Philosophenoper I
    Jörg Widmanns "Babylon" in Berlin nach Peter Sloterdijk
    Gespräch mit Uwe Friedrich

    Philosophenoper II
    Leo Dicks „Antigone-Tribunal“ nach Slavoj Žižek in Stuttgart
    Gespräch mit Bernhard Doppler

    Nach 10 Jahren: Yael Ronen „Third Generation - Next Generation“ im Gorki Berlin
    Gespräch mit Tobi Müller

    Martin Parr und der Brexit. Austellung in London
    Von Friedbert Meurer

    Kulturpresseschau - Wochenrückblick
    Von Ulrike Timm