Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Freitag, 07.03.2014

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Klangkunst

    Radio Control
    Von Claus van Bebber und Ignaz Schick
    Komposition, Plattenspieler, Motoren, Objekte und Live-Elektronik: Claus van Bebber und Ignaz Schick
    Ton: Dieter Schlensog
    Produktion: Nur Nicht Nur und Zangi Music/Zarek mit den Autoren 2011-2013
    Länge: 52'26
    (Ursendung)

    Zwei Musiker, vier Plattenteller: Ignaz Schick und Claus Van Bebber sind Virtuosen des "Turntablism", der künstlerischen Arbeit mit vorgefundenem Vinyl.

    Zwei Musiker, vier Plattenspieler: Ignaz Schick und Claus Van Bebber sind Virtuosen des "Turntablism", der künstlerischen Arbeit mit vorgefundenem Vinyl. Auf ihren Plattentellern drehen sich uralte, auf dem Flohmarkt gefundene Schallplatten. Hinzu kommen zweckentfremdete Fundstücke - Geschirr, Muscheln, ein Zuckerhut. Manche Materialien beginnen zu bröckeln und lassen einen Abrieb auf der Platte zurück. In präziser Kleinarbeit verdichtet und schichtet Ignaz Schick das aufgenommene Material zu einer surreal anmutenden Soundcollage. Sie zeugt von "mechanisch ausgelösten, elektro-akustischen Korrosionsprozessen". (Ignaz Schick)

    Ignaz Schick, geboren 1972 in Tostberg/Bayern, ist Klangkünstler, Komponist, experimenteller Turntablist und fester Bestandteil Berliner Experimentalmusikszene.

    Claus van Bebber geboren 1949 am Niederrhein, ist Turntablist und Experimentalkünstler.

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    2254

    Nachtgespräche am Telefon
    0 08 00.22 54 22 54
    Reden und zuhören - Was ist ein gutes Gespräch?
    Moderation: Monika van Bebber

  • 02:00 Uhr

    Nachrichten

  • 02:05 Uhr

    Tonart

    Club
    Moderation: Martin Böttcher

    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:05 Uhr

    Ortszeit

    Themen des Tages

    05:50 Uhr
    Presseschau
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:23 Uhr
    Wort zum Tage

    Pfarrerin Barbara Manterfeld-Wormit
    Evangelische Kirche

    07:00 Uhr
    Nachrichten
    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:10 Uhr
    Mediengespräch
    08:20 Uhr
    Reportage

    Krabbeln im Orchestergraben
    Die Oper Erfurt wirbt Publikumsnachwuchs
    Von Henry Bernhard

    Theaterbesucher sind zu 90% grauhaarig, wenn sie noch Haare haben. Um ein zukünftiges Publikum heranzuziehen, gehen Theater und Orchester immer neue Wege. An der Erfurter Oper gibt es „Krabbelkonzerte" für 1-3-jährige und „Kinderkonzerte" für 4-8-jährige. Auf spielerische Weise werden ihnen dort das Theater, das Orchester, die Instrumente, die Geschichte (hier: Wilhelm Tell) nahegebracht. Für Kinder mit Eltern oder Kindergärten.

    08:50 Uhr
    Kulturtipp

    "Kasimir Malewitsch und die russische Avantgarde", Bundeskunsthalle Bonn

  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • 09:42 Uhr
    Radiofeuilleton

    Delius in Norway - Bergen Philharmonic Orchestra; Sir Andrew Davis

    09:55 Uhr
    Kalenderblatt

    Vor 60 Jahren: Thomas Dehler wird zum Vorsitzenden der FDP gewählt

    10:00 Uhr
    Nachrichten
    10:07 Uhr
    Feuilletonpressegespräch

    SZ-Magazin
    Michael Ebert, stellv. Redaktionsleiter

    10:20 Uhr
    Radiofeuilleton

    Salam Alay "The Sound Of Armenian Diaspora 1969-79"

    11:00 Uhr
    Nachrichten
    11:20 Uhr
    Radiofeuilleton

    Zum 300. Geburtstag von Carl Philipp Emanuel Bach: Das bundesweite Projekt Städtenetzwerk C.P.E. Bach*1714

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Ortszeit

    Themen des Tages

    12:50 Uhr
    Internationales Pressegespräch
  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • Angst vor Freien Wählern in Bayern?
    Wie die CSU für die Kommunalwahlen im Land aufgestellt ist
    Von Michael Watzke

    Die Freien Wähler machen der CSU in Bayern zu schaffen. Sie stellen viele Bürgermeister im Land und sind in vielen kommunalen Parlamenten zahlreich vertreten. Im Wahlkreis Regensburg-Land tritt Tanja Schweiger für die Freien Wähler an. Die bisherige Landtagsabgeordnete will dort Landrätin werden und rechnet sich gute Chancen aus. Unterstützung bekommt sie auch von ihrem Lebensgefährten - Hubert Aiwanger, dem Chef der Freien Wähler in Bayern. Spannend ist auch der Wahlkampf in München. Hier geht es darum, wer der Nachfolger von SPD-Oberbürgermeister Ude wird. Für die Sozialdemokraten tritt der Wirtschaftsreferent der Stadt - Dieter Reiter - an, für die CSU Josef Schmid. Er führt seit sieben Jahren die CSU im Stadtrat an. Michael Watzke hat sich den Wahlkampf auf dem Land und in der Stadt angeschaut.

  • 13:30 Uhr

    Kakadu

    Quasseltag für Kinder
    Moderation: Johannes Nichelmann

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    Das neue Deutschland. Von Migration und Vielfalt. Ausstellung im Deutschen Hygienemuseum Dresden
    Özkan Ezli, Migrationsforscher

    14:42 Uhr
    Radiofeuilleton

    Sebastian Krämer: „Tüpfelhyänen oder Die Entmachtung des Üblichen“

    14:50 Uhr
    Kolumne
    15:00 Uhr
    Nachrichten
    15:07 Uhr

    Von der Wirklichkeit der Bilder - Helmut Lethen erkundet das Gedächtnis der Fotografie
    Helmut Lethen, Kulturwissenschaftler aus Wien

    15:20 Uhr
    Radiofeuilleton

    ALBUM DER WOCHE
    Linda Perhacs: "The Soul Of All Natural Things"

    15:42 Uhr
    Radiofeuilleton

    Sweet Soul Music - 24 Scorching Classics From 1975

    16:00 Uhr
    Nachrichten
    16:20 Uhr
    Radiofeuilleton

    Zum 300.Geburtstag von Carl Philipp Emanuel Bach: Anfänge der Bach-Pflege

  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Ortszeit

  • 18:00 Uhr

    Nachrichten

  • Eine Störchin namens ‚Prinzessin‘
    Zugvögel passieren diesen Monat zu Hunderten Israel und Ornithologe Yossi Leshem hat viel zu tun
    Von Jonathan Scheiner

    Das konservative Judentum
    Reihe: Erklärstücke zu den verschiedenen Strömungen innerhalb des Judentums
    Von Yael Kornblum

    Zum Schabbat: Lecha Dodi  gesungen von einem Ensemble aus Israel: Tismoret Shalhevet

    Moderation: Mirjam Reusch-Helfrich

  • 18:30 Uhr

    Da Capo

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:07 Uhr

    Wortwechsel

    Energiewende: Ja, bitte - Trasse: Nein, danke?
    Bürger wehren sich gegen die neuen Stromleitungen
    Es diskutieren:
    Michael Sterner, Professor für Energiespeicher an der TH Regensburg
    Marian Rappl, Amprion
    Herbert Barthel, BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.)
    Moderation: Axel Rahmlow

    Bayern, Baden-Württemberg und Hessen werden 2023 rund 30 Prozent ihres jährlichen Stromverbrauchs importieren müssen. Die Windenergie, die den Kernenergiestrom ersetzen soll, wird vor allem an den Küsten gewonnen. Viele hundert Kilometer lang sind die Trassen, auf denen demnächst die Energie von Norden nach Süden transportiert werden soll. Dazu braucht es überirdische neue Stromleitungen - gewaltige Energiestraßen, auch durch bewohnte Gebiete. Die Bürger protestieren, vor allem in Bayern. Und da dort Kommunalwahlen anstehen, deutet Ministerpräsident Seehofer Unterstützung an. Mit der geplanten Ökostromreform ändere sich die Geschäftsgrundlage. Eine mögliche Drosselung beim Ausbau der Windenergie könne bedeuten, die Planungen neu zu justieren. Das St. Florians-Prinzip hat die Energiewende erreicht. Verschandeln die Masten die Landschaft? Wie sicher ist die künftige Versorgung? Was bringt ein Moratorium?

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Live aus der Philharmonie Berlin

    Jean Sibelius
    „Die Okeaniden“, Sinfonische Dichtung op. 73

    Karol Szymanowski
    Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 op. 35

    ca. 20.45 Konzertpause mit Nachrichten

    Jörg Widmann
    „Insel der Sirenen“ für Solovioline und 19 Streicher

    Jean Sibelius
    Symphonie Nr. 7 C-Dur op. 105

    Christian Tetzlaff, Violine
    Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
    Leitung: Hannu Lintu

  • 22:00 Uhr

    Einstand

    Benjamin Britten
    Wind Sextet

    Hans-Jürgen von Bose
    Drei Epitaphe für Bläsersextett

    Holzbläsersextett CASCADE
    der Musikhochschule Lübeck

  • 22:30 Uhr

    Ortszeit

    Themen des Tages

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage u.a.

    Die Geschichte der Einwanderung in Deutschland: "Das neue Deutschland - von Migration und Vielfalt",
    Hygiene-Museum Dresden, 08.03.-12.10.2014

    Die kruden Thesen von Sybille Lewitscharoff

    Kunst und Pädophilie

    Mülheimer Dramatikertage - wer wird kommen?

    Wenn Bollywood auf deutschen Hiphop trifft:
    Mina Salehpour inszeniert Lutz Hübners neues Stück "Der Gast ist Gott" am Grips-Theater