Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Montag, 21.03.2016

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Freispiel

    Furt Dokola - In einem fort
    Hörspiel von Kateřina Šedá und Rolf Simmen
    Mit: Markus Hoffmann, Barbara Philipp, Marian Funk, Heidrun Bartholomäus
    Ton: Martin Eichberg
    Produktion: Deutschlandradio Kultur/WDR 2009
    Länge: 54'15
    (Wdh. v. 14.09.2009)

    2008 kletterte die Künstlerin Kateřina Šedá im tschechischen Brno Líšeò über 80 Zäune und spielte Grenzverletzungen durch.

    Im Juni 2008 kletterte die Künstlerin Kateřina Šedá in ihrem tschechischen Heimatort Brno Líšeò über 80 Zäune und spielte mit den Grundbesitzern eine Grenzverletzung nach der anderen durch. Aus Mitschnitten dieser Aktion und Interviews entwickelten die Autoren ein Radiostück über 'das Übersetzen' - sowohl von Grundstück zu Grundstück als auch von einer Sprache in die andere. Das Ziel: Èesky snadno a rychle! Tschechisch schnell und mühelos!

    'Furt Dokola' entstand im Rahmen von 'Zipp - deutsch-tschechische Kulturprojekte', einer Initiative der Kulturstiftung des Bundes.

    Kateřina Šedá, geboren 1977 in Brno, Aktionskünstlerin.
    Rolf Simmen, geboren 1969 in der Schweiz, Übersetzer und Radioautor.

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Klassik
    Moderation: Philipp Quiring

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Korbinian Frenzel

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Interview

    Wie entstand der "Clash of Civilizations"? Ein Zeitgenosse erinnert sich
    Gespräch mit Bassam Tibi, em. Professor für Internationale Beziehungen, Universität Göttingen

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:20 Uhr
    Frühkritik

    "Ku'damm 56" - Familiendrama im Nachkriegs-Berlin (ZDF)
    Von Catherine Newmark

    08:30 Uhr
    Nachrichten
    08:50 Uhr
    Buchkritik

    Sachbuch
    Johannes Fried "Dies irae. Eine Geschichte des Weltuntergangs"
    Rezensiert von Florian Werner

  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Der Baum und der Hirsch
    Susanne Führer im Gespräch mit den Politikern Gerhart Baum und Burkhard Hirsch

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:07 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Joachim Scholl

    Bücher lieben lernen - eine E-Book-Initiative für bedürftige Kinder in den USA
    Von Wolfgang Stuflesser

    "Ich freue mich, dass ich geboren bin"
    Ein 60er-Jahre-Roman
    Gespräch mit der Autorin Birgit Vanderbeke

    "Glückskind mit Vater" von Christoph Hein
    Rezensiert von Michael Opitz

    Straßenkritik: Jutta Dette, Donna Tartt: "Der Distelfink"

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:07 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Mathias Mauersberger

    Tierisches und Menschliches: "Zoo"
    Jutta Petermann im Gespräch mit der Sängerin Francoiz Breut

    11:35 Uhr
    Tonart

    "The Looking Glass" - die Sängerin Robin McKelle öffnet neue Schubladen
    Von Matthias Kirsch

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Mittag
    Moderation: Anke Schaefer und Christopher Ricke

    13:00 Uhr
    Nachrichten
  • Das Waldsterben - gestern und heute
    Moderation: Katja Bigalke

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Max Oppel

    "Unendliches Spiel" - Wie läuft das größte Hörspiel aller Zeiten?
    Gespräch mit Andreas Ammer

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Infotag

    Moderation: Paulus Müller

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Martin Böttcher

    Katze im Hals, Spinne im Kopf: Françoiz Breut singt übers Tier im Menschen

    Neue Gedichte für Laila: Studiobesuch der Berliner Band Poems for Laila

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Nicole Dittmer und Julius Stucke

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Auf dem Trockenen
    In Lima wird das Wasser knapp
    Von Anne Herrberg

    Zu wenig Wasser
    Das langsame Sterben des Toten Meers
    Von Philipp Eins

    Moderation: Angelika Windloff

    Zu wenig Wasser - Das langsame Sterben des Toten Meers
    Das Tote Meer ist ein weltweit einmaliges Naturphänomen. Der abflusslose See liegt knapp 430 Meter unter dem Meeresspiegel und ist zehnmal so salzig wie der Atlantik. Jedes Jahr besuchen Touristen die ansonsten karge Wüstenregion zwischen Israel, Jordanien und dem Westjordanland, um in dem mineralhaltigen Wasser Rückenleiden oder Hauterkrankungen zu kurieren. Wie lange es das Tote Meer noch gibt, ist aber unklar. Denn der See trocknet langsam aus.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:07 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin
    Moderation: Ulrich Ziegler

    Seitenwechsel: Wenn Manager im Obdachlosencafe arbeiten
    Von Godehard Weyerer

    Seitenwechsel: Erfahrungen nach dem "Praktikum" im Obdachlosencafe
    Von Godehard Weyerer

    Karriereende und Neuanfang
    Von Dieter Bub

    19:30 Uhr
    Zeitfragen

    Aktiv. Attraktiv. Anders.
    Die Bundeswehr und ihre Nachwuchswerbung
    Von Eva Hillebrand

    Als 2011 die Wehrpflicht in Deutschland ausgesetzt wurde, stand die Bundeswehr plötzlich vor der Herausforderung, ihr Personal auf dem Arbeitsmarkt zu rekrutieren, in Konkurrenz zur Wirtschaft. Seitdem wird offensiv um Freiwillige geworben. Familienfreundliche Erleichterungen, komfortablere Kasernen, ein abenteuerliches und zugleich verantwortungsvolles Berufsleben - die Bundeswehr funktioniert laut Eigendarstellung als moderner Konzern. Die lebensbedrohlichen Aspekte des Berufes werden dabei fast ausgeblendet. Trotz Werbeoffensive aber hat die Bundeswehr Nachwuchssorgen. Zu viele Interessenten brechen die Ausbildung ab, und der qualifizierte Nachwuchs für die hochtechnologischen Herausforderungen der Zukunft macht sich rar.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    In Concert

    46. Deutsches Jazzfestival Frankfurt / Main
    Aufzeichnungen vom 29. und 31.10.2015

    Contrast Trio + 1:
    Yuriy Sych, Piano und Synthesizer
    Tim Roth, Bass und Soundeffekte
    Martin Standke, Schlagzeug und Samples
    Florian Dressler, Percussion und Electronics

    Mark Turner Quartet:
    Mark Turner, Saxofon
    Avishai Cohen, Trompete
    Joe Martin, Bass
    Obed Calvaire, Schlagzeug

    Moderation: Matthias Wegner

  • Ost-West im Krimi-Doppelpack
    Vorgestellt von Clarisse Cossais
    Länge: ca. 59'
    Schnee von gestern
    Von: Karl Godewind
    Regie: Joachim Staritz
    Mit: Heide Kipp, Gerd Grasse, Klaus Piontek u.a.
    Produktion: Funkhaus Berlin 1990

    Berlin in den 1920ern: Pfandleiher Schöller wurde getötet.

    Wir sind doch keine Räuberbande
    Von: Peter Feraru
    Regie: Holger Rink
    Mit: Günter Lamprecht, Angelica Domröse u.a.
    Produktion: SFB 1990

    Berlin 1929: Gustav kehrt aus dem Knast zurück.

    Schnee von gestern
    Berlin in den 1920er-Jahren: Pfandleiher Schöller wurde getötet, dicke Wintermäntel sind verschwunden. Weiß Püppi, die Kleinkriminelle, mehr?

    Wir sind doch keine Räuberbande
    Berlin 1929: Gustav hat im Knast gesessen. Nun ist er ohne Arbeit, die Familie muss ernährt werden. Er hofft auf den Verein ehemaliger Strafgefangener.

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Oliver Thoma

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Britta Bürger

    Politische Kunst auf der Art Dubai

    Im Westjordanland eröffnet im Mai ein Museum für Palästinensische Kunst

    Recherche statt Selbstdarstellung? Twitter wird 10 Jahre alt

    Kulturnachrichten