Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Donnerstag, 13.02.2014

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    Ensembl[:E:[uropa
    Funkhaus Wallrafplatz, Köln
    Aufnahme vom 02.11.2013

    Franco Donatoni
    Spiri (1978) per 10 strumenti

    Salvatore Sciarrino
    Da un divertimento (1969-70) für Ensemble

    Luis Antunes Pena
    Rauh (2013) für Ensemble (UA)

    Georg Friedrich Haas
    Remix (2007) für Ensemble DE

    Remix Ensemble, Porto
    Leitung: Peter Rundel

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    2254

    Nachtgespräche am Telefon
    0 08 00.22 54 22 54
    EU erlaubt Anbau von Genmais - Haben Sie Angst vor genmanipulierten Lebensmitteln?
    Moderation: Dieter Kassel

  • 02:00 Uhr

    Nachrichten

  • 02:05 Uhr

    Tonart

    Rock
    Moderation: Uwe Wohlmacher

    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:05 Uhr

    Ortszeit

    Themen des Tages

    05:45 Uhr
    Kalenderblatt

    Vor 125 Jahren: Der Maler Georg Schrimpf geboren

    05:50 Uhr
    Presseschau
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:15 Uhr
    Länderreport

    Da lachen nicht die Hühner - Widerstand gegen Mastanlagen in Brandenburg
    Von Axel Flemming

    07:00 Uhr
    Nachrichten
    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:10 Uhr
    Mediengespräch
    08:20 Uhr
    Reportage

    Mein kerniges Dorf - wie sich Orte gegen den demographischen Wandel stemmen
    Von Henry Bernhard

    Thüringen schrumpft. Auf dem Dorf ist das noch stärker spürbar als in der Stadt: Menschen wandern ab, sterben ohne Nachfolger, Grundstücke verfallen. Diese Dörfer entwickeln nun Konzepte, wie sie dem begegnen können. Mit originellen Ideen halten sie ihre Dorfkerne lebendig und werden dafür vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft prämiert. Henry Bernhard hat ein sogenanntes "kerniges" Dorf besucht.

    08:50 Uhr
    Kulturtipp

    "Handschlag mit dem Teufel" - General Roméo Dallaire und der Völkermord in Ruanda
    DVD-Tipp von Michhael Schornstheimer

  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • u.a. Gespräche, Kritiken, Berichte: Aktuelles von den 64. Internationalen Filmfestspielen Berlin

    09:07 Uhr

    Von der Vergangenheit in die Zukunft - warum man den Bürgerkrieg in Syrien mit dem Dreißigjährigen Krieg vergleichen kann
    Gespräch mit Herfried Münkler, Politikwissenschaftler Humboldt-Universität zu Berlin

    09:42 Uhr
    Radiofeuilleton

    Thema: Was ist übrig von der "Neuen Neuen Deutschen Welle"?

    09:55 Uhr
    Kalenderblatt

    Vor 125 Jahren: Der Maler Georg Schrimpf geboren

    10:00 Uhr
    Nachrichten
    10:07 Uhr
    Feuilletonpressegespräch

    Tim Schleider, Ressortleiter Kultur bei der Stuttgarter Zeitung

    11:00 Uhr
    Nachrichten
    11:33 Uhr
    Buchkritik

    Belletristik: Jessica Keener "Schwimmen in der Nacht", CH Beck, München

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Ortszeit

    Themen des Tages

    12:50 Uhr
    Internationales Pressegespräch
  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • Teurer, später und überhaupt
    Der Ausbau des Nord-Ostsee-Kanals
    Von Dietrich Mohaupt

    Der jahrelangen Verzögerung des Ausbaus der meistbefahrenen künstlichen Wasserstraße der Welt folgen nun höhere Kosten und die spätere Fertigstellung. Im vergangenen Jahr sorgten kaputte Schleusen, wochenlange Sperrung des Kanals, Ausfall einzelner Schleusenkammern, fehlende Finanzmittel für den Neubau zusätzlicher Schleusenkammern immer wieder für Schlagzeilen. Der Kanal glich zeitweise einem stehenden Gewässer. Wann ist mit seiner normalen Fließgeschwindigkeit zu rechnen?

  • 13:30 Uhr

    Kakadu

    Rauskriegtag für Kinder
    u.a. Wie wird Kunstschnee gemacht?
    Von Susanne Hagemann
    Moderation: Elmar Krämer

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • u.a. Gespräche, Kritiken, Berichte: Aktuelles von den 64. Internationalen Filmfestspielen Berlin

    15:00 Uhr
    Nachrichten
    15:07 Uhr

    "Afrikanische Meister" - Stammeskunst als Werk von Künstlerpersönlichkeiten
    Gespräch mit Lorenz Homberger, Kurator Afrika im Museum Rietberg in Zürich

    15:50 Uhr
    Debatte

    0 08 00.22 54 22 54
    debatte@deutschlandradiokultur.de
    Pflege- und Heimkosten - Sollten Kinder für ihre Eltern haften, auch nach Streit und Kontaktabbruch?

    16:00 Uhr
    Nachrichten
    16:33 Uhr
    Buchkritik

    Sachbuch: Robert Fleck
    Das Kunstsystem im 21. Jahrhundert. Museen, Künstler, Sammler, Galerien. Passagen-Verlag, Wien 2013

    16:42 Uhr
    Radiofeuilleton

    Brüning von Altens Sunrise Orchestra: "Sol Naciente Suenala"

  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Ortszeit

  • 18:00 Uhr

    Nachrichten

  • 18:07 Uhr

    Weltzeit

    Aufblühen statt überleben - Eine Schule für Außenseiter in der USA
    Von Sarah Kumpf

    Kishorit und Alfanara - Gelebte Utopie in Israel
    Von Ruth Kinet
    Moderation: Angelika Windloff

    Kishorit und Alfanara - Gelebte Utopie in Israel
    Kishorit, nahe der libanesischen Grenze im Norden Israels gelegen, ist ein besonderer Ort. Dort lebt eine Gemeinschaft von Menschen mit Behinderungen, die ihren Kibbuz selbst verwalten. Sie werden zwar betreut aber weder in die Unmündigkeit noch an den Rand der Gesellschaft gedrängt. Jetzt soll direkt daneben eine befreundete Zwillingssiedlung aufgebaut werden, in der arabisch-israelische Menschen mit Behinderungen wohnen können.

  • 18:30 Uhr

    Da Capo

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:07 Uhr

    Fazit

    Spezial
    Live von den 64. Internationalen Filmfestspielen Berlin am Potsdamer Platz

    Wurfpost: Die Wettbewerbsfilme des Tages im Überblick

    "Boyhood". 12 Jahre Leben in 164 Minuten. Die ungewöhnliche Langzeitstudie von Richard Linklaters im Wettbewerb

    Porträt der Independent-Film- Ikone Greta Gerwig, Mitglied der Berlinale Jury

    3 Fragen an die Regisseurin und Künstlerin Josephine Decker

  • Das Klima nachbauen
    Wie Forscher die Zukunft der Erdatmosphäre simulieren
    Von Anja Krieger

    Klimaforschung macht Politik. Doch wie schaffen es Forscher überhaupt, etwas so Komplexes wie das Klima der Zukunft vorherzusagen?

    Das Klima der Erde verändert sich, und der Grund für die Erwärmung ist der Mensch. Darin ist sich die überwiegende Mehrheit der Klimaforscher einig. Am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung wird untersucht, wie es zur Erwärmung kommt und welche Folgen sie für verschiedene Lebensbereiche hat. Mithilfe von Daten, Modellen und Supercomputern zeichnen die Wissenschaftler ein Bild der sich verändernden Erdatmosphäre und den möglichen Auswirkungen auf das Leben auf der Erde.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:05 Uhr

    Konzert

    Zum Gedenken an die Zerstörung Dresdens am 13. Februar 1945
    Live aus der Semperoper

    Giuseppe Verdi
    Messa da Requiem für Soli, Chor und Orchester

    Krassimira Stoyanova, Sopran
    Marina Prudenskaya, Mezzosopran
    Charles Castronovo, Tenor
    Georg Zeppenfeld, Bass
    Sächsischer Staatsopernchor Dresden
    Sächsische Staatskapelle Dresden
    Leitung: Christian Thielemann

    nach Konzertende ca. 21.45 Nachrichten

  • 22:00 Uhr

    Chormusik

    40 Jahre Entdeckerfreuden
    Das Hilliard Ensemble nimmt seinen Abschied
    Von Marcus Stäbler

  • 22:30 Uhr

    Ortszeit

    Themen des Tages

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    u.a. Gespräche, Kritiken, Berichte: Aktuelles von den 64. Internationalen Filmfestspielen Berlin
    Kritik: Die Wettbewerbsfilme des Tages: "Boyhood und No Man’s Land"

    Chinesischer Schwerpunkt auf der Berlinale: Welche Themen beschäftigen die chinesischen Regisseure?

    Fußball und Inszenierung: Christian Petzold über den rumänischen Fußballfilm "The Second Game"

    Kann man Stammeskunst individuell zuordnen? Eine Ausstellung in Zürich gibt einen Überblick über die wichtigsten Bildhauer Westafrikas "Afrikanische Meister - Kunst der Elfenbeinküste" (14.2. - 1.6.)

    Die RAF und die Künste. Ein Workshop im Haus der Geschichte Stuttgart geht der Frage nach, wie der Linksterrorismus in den Künsten rezipiert wird
    Sebastian Baden, Kunstwissenschaftler und Mitglied im Vorstand des Netzwerk-Terrorismusforschung

    Räkeln im Penthouse-Designerstuhl: Das Deutsche Architektur Museum Frankfurt blätterte in alten Heften und zeigt "Playboy Architektur 1953 - 1979" (15.2. - 20.4.)

    Aus den Feuilletons