Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Samstag, 15.12.2018

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Lange Nacht

    „Ich habe eine philosophische Erkältung“
    Eine Lange Nacht über Wilhelm Busch
    Von Maria Franziska Schüller
    Regie: die Autorin

    Er ist der meistgelesene Schriftsteller des 19. Jahrhunderts und gleichzeitig ein Eckensteher der deutschen Literaturgeschichte. Dabei gilt er manchen als einer der größten Wortschöpfer der deutschen Sprache, der weit mehr zu bieten hat als ‚Max und Moritz‘. Bekannt ist er als Satiriker, als Meister der Bilderposse, aber kennen wir ihn wirklich: den Sonderling, Satiriker, den Großvater des Comic? War der ewige Junggeselle ein Frauenhasser oder gar Frauenrechtler, Kirchengegner, Sadist, Philosoph, Misanthrop oder Familienmensch? Kaum eine Berühmtheit des 19. Jahrhunderts ist so vielseitig, vielschichtig und widersprüchlich wie Wilhelm Busch. Ein Freund der Bienen und der klassischen Malerei, gescheitert an den Kunstakademien, gefeiert als Chronist der Bismarckzeit und das, obwohl in seinen Bildergeschichten die Idylle zur Explosion gebracht wird. Diese ‚Lange Nacht‘ begleitet den Einsiedler aus Wiedensahl auf seinem Weg zur Kunst, begegnet dem schwermütigen Trinker und Denker und präsentiert Busch als kritischen Philosophen und Prosaschriftsteller.

    01:00 Uhr
    Nachrichten
    02:00 Uhr
    Nachrichten
  • 03:00 Uhr

    Nachrichten

  • 03:05 Uhr

    Tonart

    Filmmusik
    Georges Auric
    "La Belle et la Bête" (Es war einmal - Die Schöne und die Bestie)
    Moscow Symphony Orchestra
    Leitung: Adriano

    Danny Elfman
    "Edward Scissorhands" (Edward mit den Scherenhänden)
    Leitung: Shirley Walker

    Stephen Warbeck
    "A Christmas Carol" (Die Nacht vor Weihnachten)
    Leitung: Nick Ingman

    Moderation: Birgit Kahle

    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • Gruppenbild mit Taktstock
    Leonard Bernstein und die New Yorker Gesellschaft
    Von Walter Bachauer und Barry Graves
    RIAS Berlin 1972
    Vorgestellt von Michael Groth

    Eine der schillerndsten Figuren der Musikgeschichte hätte am 25.08.2018 seinen 100. Geburtstag feiern können. Ein Mann, der wie kaum ein anderer den Klang Amerikas im Allgemeinen und den Klang New Yorks im Besonderen personifizierte.

  • 06:00 Uhr

    Nachrichten

  • 06:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Shanli Anwar

    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Prälat Stefan Dybowski
    Katholische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Interview

    Wien: Verkehr neu denken in der klugen Stadt der Zukunft
    Gespräch mit Thomas Madreiter, Planungsdirketor d. Projekts "Smart City" in der Magistratsdirektion der Stadt Wien

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Ihr Buch des Jahres - Literaturtipps für Weihnachten

    Gäste:
    Christian Dunker, Buchhandlung "Geistesblüten" in Berlin - und
    Joachim Scholl, Literaturkritiker und Moderator

    Moderation: Gisela Steinhauer

    Live mit Hörern
    0800 2254 2254
    gespraech@deutschlandfunkkultur.de
    sowie Facebook und Twitter

    Weihnachten naht. Noch kein Geschenk? Kein Problem. Wir geben Literaturtipps für den Gabentisch und blicken zurück auf das Bücherjahr 2018 mit seinen Highlights und Entdeckungen. Und wir freuen uns auf die Tipps unserer Hörerinnen und Hörer!

    10:00 Uhr
    Nachrichten
  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:05 Uhr

    Lesart

    Das politische Buch
    Café Central International, Grillo-Theater, Essen
    Aufzeichnung vom 11.12.2018

    Mein Kind ist hochbegabt!
    Was Eltern wollen und Kinder brauchen

    Allan Guggenbühl:
    „Für mein Kind nur das Beste. Wie wir unseren Kindern die Kindheit rauben“
    orell füssli Verlag 2018

    Agnes Imhof:
    „Dummerweise hochbegabt . Wie ich aufhörte, mich zu verstellen, und meinen Weg zum Glück fand“
    Beltz Verlag 2018

    Jens Dirksen, Kulturchef Westdeutsche Allgemeine Zeitung

    Moderation: Christian Rabhansl

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • Vanessa Vu, Journalistin und Redakteurin für Politik und Gesellschaft bei ZEIT ONLINE
    Moderation: Miriam Rossius

  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • 13:05 Uhr

    Breitband

    Medien und digitale Kultur

    Wie man mit Cat-Content die Geschichte des Internets erzählen kann
    Von Mike Herbstreuth

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:05 Uhr

    Rang 1

    Das Theatermagazin
    Moderation: Susanne Burkhardt

    "Theater ist besser als Film"
    Gespräch mit Tracy Letts über das Schreiben für die Bühne

    "Glamnitz"
    Chemnitzer Theater-Ehemalige bekunden Sympathie mit Gala
    Von Wolfgang Schilling

    Die geniale Stelle:
    Walter Bart von Wunderbaum über Forced Entertainment

  • 14:30 Uhr

    Vollbild

    Das Filmmagazin
    Moderation: Patrick Wellinski

    Ständeüberwindende Dienstmädchenliebe in "Die Schneiderin der Träume"
    Gespräch mit der Filmregisseurin Rohena Gera

    Vorgespult:
    "Aquaman", "Poesie der Liebe" und "Mary Poppins' Rückkehr"
    Vorgestellt von Christian Berndt

    Favoriten und die Rolle des europäischen Filmpreiss in Brexit-Zeiten
    Gespräch mit Jörg Taszman

    Una mujer fantastica
    Carmen Maura wird für ihr Lebenswerk geehrt
    Gespräch mit Anke Leweke

    Resterampe?
    Netflix als Arbeitsbeschaffungsmaßnahme für Schauspieler
    Gespräch mit Anna Wollner

    Der Komissar und die Autorenfilmer
    Letzer Polizeiruf mit Michael Brandt
    Gespräch mit Matthias Dell

    Top Five: Die besten Kindermädchenfilme
    Vorgestellt von Hartwig Tegeler

    15:00 Uhr
    Nachrichten
  • 16:00 Uhr

    Nachrichten

  • 16:05 Uhr

    Echtzeit

    Das Magazin für Lebensart
    Informell - Leben nebenher
    Moderation: Katja Bigalke

    Ins Formelle: Wie Ibrahim Arslan sich nebenher für seine Geschichte engagiert
    Gespräch mit dem Zeitzeugen und Überlebenden des Anschlags von Mölln

    Live on Tape
    Transferleistungen: Wie Gamer und Streamer sich das Geld aus der Tasche ziehen
    Von Lydia Heller

    "Unter 3"
    Wie Politik und Hauptstadtjournalismus einander begegnen
    Gespräch mit Katharina Hamberger

    Arbeitskleidungszweckentfremdung
    Overalls und andere informelle Mode
    Von Gesine Kühne

    Klassik drastisch
    Peter Tschaikowsky: 'Streichquartett Nr. 2 in F-Dur'
    Von Devid Striesow und Axel Ranisch

  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:05 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Miriam Rossius

  • 17:30 Uhr

    Tacheles

    Die Gelben Westen und die Geschichte politischen Protestes in Frankreich
    Julie Hamann, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), stellt sich den Fragen von Marcus Pindur

  • 18:00 Uhr

    Nachrichten

  • 18:05 Uhr

    Feature

    Die Entscheidung
    Von Kicki Möller
    Übersetzung: Karin Hutzler, Johanna Olausson
    Bearbeitung und Regie: Karin Hutzler
    Mit: Eva Meckbach, Luise Wolfram, Juno Meineke, Ruth Reinecke, Andreas Tobias
    Ton: Bernd Friebel
    Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2017
    Länge: 38'53
    (Wdh. v. 05.08.2017)

    Kicki, 38, Single, will mit dem Kinderkriegen nicht warten.

    „Sind Sie sicher?” „Nein. Ist irgendjemand auf diesem Stuhl sich je sicher gewesen?” Kicki wird 39. Sie hat eine Entscheidung getroffen: Per Samenspende will sie schwanger werden. Ihre Beziehung ist zerbrochen und sie will nicht warten, bis es zu spät ist. Kicki führt Gespräche mit Freunden und schreibt unzählige Listen. Wird dem Kind ein Vater fehlen? Werde ich es alleine schaffen? Wie kann ich wissen, dass dies die richtige Entscheidung ist? Am Klavier kommt Kicki zur Ruhe. Sie steigt in den Nachtzug nach Kopenhagen - und wirft Ängste und Sorgen über Bord.

    Kicki Möller, geboren 1976, Radio-Journalistin, arbeitet seit 15 Jahren für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Schweden. Es geht in ihren Arbeiten oft um sehr persönliche Erfahrungen. Dieses Feature war zunächst als private Dokumentation für das zukünftige Kind gedacht.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:05 Uhr

    Konzert

    Wiener Staatsoper
    Aufzeichnung vom 17.10.2018

    Hector Berlioz
    "Les Troyens", Grand opéra in fünf Akten
    Libretto vom Komponisten nach Virgils Aeneis

    Aeneas, trojanischer Held - Brandon Jovanovich, Tenor
    Choroebus, junger asiatischer Prinz - Adam Plachetka, Bariton
    Pantheus, trojanischer Priester - Peter Kellner, Bass
    Narbal, Minister der Dido - Jongmin Park, Bass
    Jopas, tyrrhenischer Dichter bei Dido - Paolo Fanale, Tenor
    Askanius, Sohn des Aeneas - Rachel Frenkel, Sopran
    Kassandra, trojanische Prophetin - Monika Bohinec, Mezzosopran
    Dido, Königin von Karthago - Joyce DiDonato, Mezzosopran
    Chor und Orchester der Wiener Staatsoper
    Leitung: Alain Altinoglu

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Marietta Schwarz

    Verleihung der European Film Awards in Sevilla
    Von Jörg Taszman

    1 Jahr pro Quote Bühne - was hats gebracht?
    Von André Mumot

    Österreichische Idylle in Erfurt - "Im weißen Rössl"
    Von Uwe Friedrich

    Nach Festivalboykott:
    Robert Lepages Stück "Kanata" mit dem Théâtre du Soleil
    Von Eberhard Spreng

    Adventskalender:
    "Das Leben des Vernon Subutex" von Virginie Despentes
    Von Veronika Schreiegg

    40 Jahre baubezogene Kunst in der DDR
    Gespräch mit dem Fotografen Martin Maleschka

    Kulturpresseschau - Wochenrückblick
    Von Klaus Pokatzky