Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Dienstag, 16.12.2014

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    "Mit etwas Extremismus"
    Nicolaus A. Hubers musikalische Poetik
    Von Carolin Naujocks

    Er gilt als der Klangtechniker schlechthin. Nicolaus A. Hubers Musik ist von subtiler Inhaltlichkeit und höchster Raffinesse.

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Jazz
    Moderation: Lothar Jänichen

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Liane von Billerbeck

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:23 Uhr
    Wort zum Tage

    Pfarrer Christoph Seidl
    Katholische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:20 Uhr
    Frühkritik

    Tourauftakt "Die Fantastischen Vier" in Braunschweig
    Von Agnes Bühring

    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Wieviel von Ihnen als Kind steckt in Ihren Büchern?
    Susanne Führer im Gespräch mit Christine Nöstlinger, Kinderbuchschriftstellerin

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:07 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Barbara Wahlster

    u.a.
    Vereinheitlichung der Sortimente - Anfang vom Niedergang der Stadtbibliotheken?
    Gespräch mit Prof. Dr. Aleida Assmann, emer. Professorin, Anglistin, Ägyptologin - Forschungsschwerpunkt Archiv und Gedächtnis

    Literaturtipps
    Von Gesa Ufer

    Buchkritik: "Das rote Schaf der Familie" von Susanne Kippenberger
    Rezenisert von Pieke Biermann

    Adventskalender: "Drei traurige Tiger" von Guillermo Cabrera Infante
    Vorgestellt von Susanne Burkhardt

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:07 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Mascha Drost

    u.a.
    Kunst- und Kulturbuch für Rätselfüchse
    Von Phillip Quiring

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Mittag
    Moderation: Ute Welty und Dieter Kassel

    13:00 Uhr
    Nachrichten
  • "Ich wär' so gern heimgekommen" - NS-Euthanasie im Saarland
    Von Mirko Tomic

    Nach Schätzung von Experten fielen dem so genannten "Euthanasie-Programm" in Nazi-Deutschland zwischen 1939 und 1945 rund 200.000 Menschen zum Opfer. Hinter dem "guten Tod" - so die wörtliche Übersetzung - steckte ein perfides System, das von den Propagandisten und Ideologen des "Dritten Reiches" langfristig vorbereitet wurde. Im Saarland gab es keine spezielle Tötungseinrichtung. Aber das bewahrte die behinderten Menschen in der Region nicht davor, ebenfalls fast flächendeckend ermordet zu werden. Historiker gehen davon aus, dass in der Region mehrere Tausend Kranke und Behinderte - oft auch unter Vorspiegelung falscher Tatsachen - von ihren Familien getrennt und schließlich getötet wurden. Mirko Tomic ist im Saarland wie in Berlin auf Spurensuche gegangen und hat Historiker, Zeitzeugen und Familienangehörige befragt.

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Timo Grampes

    u.a.
    Frage des Tages: Mumie, Präparat, Plastinat: Wann darf man Leichenteile ausstellen?
    Gespräch mit Klaus Vogel, Direktor des Deutschen Hygiene Museums in Dresden

    Ganz sicher - Testeritis im Netz
    Von Panajotis Gavrilis

    Verhinderter Dialog: Der Streit ums Humboldt-Forum wird nicht ausgetragen
    Gespräch mit Joshua Kwesi Aikins, Politikwissenschaftler

    Soundpostkarte 17: Die Mosche von Tanger
    Von Paul Paulun

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    u.a. Kein Film ohne Schminke
    Zu Besuch bei einem Theaterschminkehersteller
    Von Tim Wiese
    Moderation: Paulus Müller

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Carsten Rochow

    u.a.
    Die Produzenten von Bendzko, Rosentstolz und LARY: Beatgees & Farhot

    Musikbuch: 30 Jahre Rock am Ring - Fotos und Anekdoten

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Marianne Allweiss und André Hatting

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    "Wir haben genug" - Ziele der neuen Protestwelle in Ungarn
    Von Stephan Ozsváth

    25 Jahre nach Ceaușescu in Rumänien - Mangelnde Aufarbeitung in Schulen
    Von Keno Verseck

    Moderation: André Zantow

    25 Jahre nach Ceaușescu in Rumänien - Mangelnde Aufarbeitung in Schulen
    Am 16. Dezember 1989 protestierten hunderte Bewohner des Dorfes Temeswar gegen die geplante "Versetzung" des Pfarrers László Tõkés. Es war der Zündfunke für den Sturz der Diktatur in Rumänien unter Nicolae Ceaușescu. Aber die Aufarbeitung der Verbrechen unter der kommunistischen Herrschaft ist 25 Jahre später mangelhaft. Schüler wissen kaum etwas über Folter, Spitzel und jugendliche Häftlinge.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:07 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin
    Moderation: Ulrich Ziegler

    u.a.
    Richtig Spenden - Geben mit gutem Gewissen
    Von Verena Kemna

    Altkleidersammlung - Enstorgung oder mehr?
    Von Susanne Lettenbauer

    Handeln - nicht Reden: Das Flüchtlingszelt der Zukunft
    Von Axel Schröder

    19:30 Uhr
    Zeitfragen

    „Geschäfte sind Mittelalter“
    Über den Boom des Online-Einkaufs
    Von Michael Meyer

    "Geschäfte sind Mittelalter. Sie wurden nur gebaut, weil es kein Internet gab", höhnt Internetunternehmer Oliver Samwer. Laut einer Prognose werden die Deutschen dieses Jahr 55 Milliarden Euro für Waren ausgeben, die per Versand nach Hause kommen. Der weitaus größte Teil davon wird online bestellt. Ob Bücher, Kleidung, Elektronik … das Geschäft boomt. Selbst im Lebensmittelbereich, wo es noch nicht so gut läuft, will man dem Einzelhandel Marktanteile abjagen. Über lustvolles Online-Shopping und die Schattenseiten des Booms.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    TivoliVredenburg, Utrecht
    Aufzeichnung vom 12.12.2014

    Felix Mendelssohn Bartholdy
    Psalm 42 "Wie der Hirsch schreit nach frischem Wasser" für Sopran, Chor und Orchester op. 42

    Franz Schubert
    Messe für Soli, Chor und Orchester Nr. 6 Es-Dur D 950

    Christina Landshamer, Sopran
    Marie-Claude Chappuis, Alt
    Maximilian Schmitt, Tenor
    Sebastian Kohlhepp, Tenor
    Florian Boesch, Bass
    Palle Fuhr Jørgensen, Bass
    Groot Omroepkoor
    Radio Filharmonisch Orkest
    Leitung: Philipp Herreweghe

  • 22:00 Uhr

    Alte Musik

    Concerto Criminale (4/4)
    "Die Revolution frisst ihre Kinder"
    Der Fall Edelmann
    Von Richard Schroetter

    Der junge Mozart spielte seine "hübschen" Sonaten in Paris, Méhul und Adam waren seine Schüler, Johann Friedrich Reichardt erwähnte ihn in seinen 'Vertrauten Briefen': den Straßburger Cembalovirtuosen und Komponisten Jean-Frédéric Edelmann. Als die französische Revolution ausbrach, schlug sich der engagierte Musiker auf die Seite der Jacobiner und übernahm wichtige politische Funktionen. Seinen ehemaligen Wohltäter, den Baron de Dietrich, belastete er schwer, was zu dessen Hinrichtung führte. Ein Jahr später wurde er selbst ein Opfer des Tribunals und der Guillotine. Unter den Klängen des Salve Regina wurden am 17. Juli 1794 der Citoyen Jean-Frédéric Edelmann und sein jüngerer Bruder, der Instrumentenbauer Geoffroy-Louis, in Paris auf der Place de Trône hingerichtet.

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Oliver Thoma

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Eckhard Roelcke

    u.a.
    Kurven an Wolkenkratzer: Guillaume Bottazzis Kunst fürs Pariser Défense-Viertel
    Von Martina Zimmermann

    "Eine geklonte Bibliothek"? Warnung der Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann
    Gespräch mit Prof. Dr. Aleida Assmann, emer. Professorin, Anglistin, Ägyptologin - Forschungsschwerpunkt Archiv und Gedächtnis

    Verwerfungen bei der NZZ - droht dem linksliberalen Blatt ein Rechtsruck?
    Gespräch mit Prof. Dr. Kurt Imhof, Professor für Soziologie und Publizistikwissenschaft, Universität Zürich

    Adventskalender: "Drei traurige Tiger" von Guillermo Cabrera Infante
    Von Susanne Burkhardt

    Was darf die Kunst, was die Gesellschaft? Erstmals diskutieren Theater und AfD
    Von Dirk Schneider

    Zwischen den Fronten? Die Donetzker Oper sympatisiert mit den Separatisten
    Von Florian Kellermann

    Kulturpresseschau
    Von Hans von Trotha