Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Dienstag, 09.12.2014

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    Querdenken als Innovationsimpuls
    Zeitgenössische Musik im Kontext von Medienrevolution und Aufklärungsverlust
    Von Gisel Nauck

    Neue Musik befindet sich in einer Umbruchphase. Querdenken ist in Demokratien wichtig wie nie. Was bedeutet das für die Musik?

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Jazz
    "The Impulse! Renaissance" - die Wiedergeburt eines legendären Labels
    Moderation: Matthias Wegner

    Die Blütezeit des Labels IMPULSE! war zwischen 1961 und 1976. Creed Taylor hatte das Label gegründet. Sein Credo und auch sein Leitsatz war - „The New Wave in Jazz“ - und in der Tat kamen jede Menge zukunftsweisende Platten bei Impulse heraus, darunter Meilensteine von Musikern wie John Coltrane, Archie Shepp, Gato Barbieri und Pharoah Sanders. 1977 war aber erst mal Schluss, seitdem gab es immer mal Wiederbelebungsversuche, am erfolgreichsten Mitte der 90er Jahre, aber dann dämmerte das Label wieder dahin. Seit ein paar Monaten versucht der Franzose Jean-Philippe Allard mit Impulse! sein Glück. Er ist ein sehr erfolgreicher und sehr fähiger Produzent und hat in kürzester Zeit Alben von Henry Butler, Steven Bernstein, Charlie Haden & Jim Hall, Rodney Kendrick u.a. veröffentlicht.

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Korbinian Frenzel

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    05:50 Uhr
    Kalenderblatt

    Vor 50 Jahren: John Coltrane nimmt das Jazzalbum "A Love Supreme" auf

    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:23 Uhr
    Wort zum Tage

    Pfarrerin Johanna Friese
    Evangelische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Warum engagieren Sie sich seit über 25 Jahren für Afghanistan?
    Gisela Steinhauer im Gespräch mit Sybille Schnehage, Entwicklungshelferin

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:07 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Joachim Scholl

    u.a.
    Hanns und Rudolf - Die Gefangennahme des Auschwitz Kommandanten
    Gespräch mit Prof. Dr. Thomas Harding, britischer Journalist, Historiker, Dokumentarfilmer und Autor

    Adventskalender: "Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums"
    Vorgestellt von von Thomas Fuchs

    Buchkritik: "Hot Zone" von Richard Preston
    Rezensiert von Kim Kindermann

    Literaturtipps
    Von Mechthild Lanfermann

    Stellenstreichungen, Platzmangel - was passiert mit den Feuilletons?
    Gespräch mit Thierry Chervel, Redakteur und Mitbegründer Perlentaucher Medien GmbH

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:07 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Olga Hochweis

    u.a.
    Deutschlands Musikermuseen - Johannes Brahms Hamburg
    Von Vincent Neumann

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Mittag

    13:00 Uhr
    Nachrichten
  • Das Phantom vom Bundestag
    Die wahre Geschichte des Abgeordneten J. M. Mierscheid
    Von Stefan Maas

    Vor 35 Jahren hatte Jakob Maria Mierscheid seinen ersten Auftritt im Bundestag. Damit gehört er nicht nur zu den dienstältesten Parlamentariern, er ist sogar eine echte Legende. Obwohl fraktionsübergreifend beliebt und inhaltlich hart, ist der mittlerweile 81-Jährige im persönlichen Umgang eher scheu. Ein Talkshowauftritt: undenkbar. Seine Gedanken teilt er lieber schriftlich mit. Eine Sendung zum Jubiläum? Bitteschön! Selbst etwas über sich erzählen? Bitte, nein! Weggefährten tun das dafür gern..

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Stephan Karkowsky

    u.a.
    Frage des Tages: Anna Netrebko unterstützt ukrainische Separatisten: Schadet es ihrer Karriere?
    Gespräch mit dem Publizisten Uwe Friedrich

    Von Öl bis 3D - Herrschergemälde in Zeiten der Digitalisierung
    Gespräch mit Prof. Dr. Philipp Zitzlsperger, Professur für Bildwissenschaft und Forschungsdekan am Fachbereich Design, Hochschule Fresenius (AMD-Berlin)

    Videospiele in der DDR
    Von Nadine Lindner

    Das Lesen der anderen: Reportagen
    Gespräch mit Gespräch mit dem Chefredakteur Daniel Puntas Bernet

    Nächste Berlin Biennale in Progress - das DIS-Kollektiv bei der Arbeit
    Von Gerd Brendel

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    u.a. Computerspieltipps für den Wunschzettel
    Von Thomas Feibel
    Moderation: Patricia Pantel

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Andreas Müller

    u.a.
    Vor 50 Jahren aufgenommen: John Coltranes Jahrhundertwerk "A Love Supreme"
    Von Karl Lippegaus

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Anke Schaefer und Christopher Ricke

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Malala, das Mädchen aus dem Swat-Tal - Eine Reise mit Hindernissen
    Gespräch mit Sandra Petersmann

    Verleihung Friedensnobelpreis - Auf den Spuren von Malala und Kailash
    Von Sandra Petersmann und Jürgen Webermann

    Moderation: Isabella Kolar

    Verleihung Friedensnobelpreis - Auf den Spuren von Malala und Kailash
    Am 10.12. wird in Oslo der diesjährige Friedensnobelpreis verliehen. Er geht an die Kinderrechtsaktivisten Kailash Satyarthi aus Indien und an die 17-jährige Malala Yousafzai aus Pakistan. Sie werden für ihr Engagement gegen die Unterdrückung von Kindern und Jugendlichen ausgezeichnet und sie stehen für persönlichen Mut..

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:07 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin

    u.a.
    Immer der Nase nach? Über Düfte und Verführungen
    Von Uschi Götz

    Düfte aus Holzminden - Die Firma Symrise
    Von Alexander Budde

    19:30 Uhr
    Zeitfragen

    Der Mehrwert aus der Mülltonne
    Ein Millionen-Markt muss neu sortiert werden
    Von Manuel Waltz

    Weltmeister der Mülltrennung sind wir Deutschen noch immer - und dennoch liegt beim Thema Müll mittlerweile vieles im Argen. Denn seit Jahren scheut sich die Bundesregierung, die Gesetze den heutigen Bedingungen anzupassen. Die meisten Regelungen stammen noch aus dem Jahr 1996, als der Müll noch von Hand am Fließband getrennt wurde. Seither hat sich vieles grundlegend geändert: Ein hochtechnisierter Wirtschaftszweig mit Tausenden Arbeitsplätzen und zig Millionen Euro Umsatz ist entstanden. Auch einen modernen Begriff hat man sich gegeben: Urban-Mining heißt es heute, denn aus Abfällen werden Energie und Rohstoffe gewonnen. Damit aber ist auch ein hochkomplexer Markt mit vielen und mächtigen Akteuren entstanden, die eine Neuordnung schwer machen. Und nicht zuletzt blicken auch die Bürger argwöhnisch auf jede Veränderung an der heimischen Mülltonne.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Live aus dem Konzerthaus Berlin

    Johann Sebastian Bach
    Messe für Soli, Chor und Orchester h-Moll BWV 232

    Robin Johannsen, Sopran
    Roberta Invernizzi, Sopran
    Sophie Harmsen, Alt
    Julian Prégardien, Tenor
    Luca Tittoto, Bass
    RIAS Kammerchor
    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
    Leitung: Andrea Marcon

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Elke Durak

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Britta Bürger

    u.a.
    Vor dem Kinostart von "Timbuktu": Islambilder im Kino
    Von Anke Leweke

    Neue Nationalgalerie: Was passiert mit der Sammlung nach der Schließunng?
    Von Christiane Habermalz

    Nächste Berlin Biennale - das DIS-Kollektiv bei der Arbeit
    Von Gerd Brendel

    Adventskalender: "Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums
    Von Thomas Fuchs

    Kulturpresseschau
    Von Arno Orzessek