Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Donnerstag, 10.11.2016

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    Internationale Ferienkurse für Neue Musik
    Lichtenbergschule Darmstadt
    Aufzeichnung vom 10.08.2016

    Luigi Nono
    "Polifonica - Monodia - Ritmica" für sieben Instrumente (1951)
    (Aufführungen der gekürzten Uraufführungs-Fassung und der Originalversion)
    Ensemble der Darmstädter Ferienkurse
    Leitung: Leonhard Garms

    Lecture: Ulrich Mosch

    Für die Uraufführung kürzte Hermann Scherchen das Stück um ein Drittel. Dieser Version wird die vollständige Urfassung gegenübergestellt.

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Rock
    Moderation: Uwe Wohlmacher

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Nana Brink

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Pastor Dietrich Heyde aus Jübek
    Evangelische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • "Wer seine Wurzeln nicht kennt, kommt in der Politik nicht weit"
    Ulrike Timm im Gespräch mit Dr. Rudolf Seiters, Präsident des Deutschen Roten Kreuzes

    Er ist der stille Macher: Rudolf Seiters. 33 Jahre - von 1969 bis 2002 - saß der CDU-Politiker im Deutschen Bundestag; als Kanzleramtsminister hatte er eine Schlüsselrolle bei der Öffnung der Mauer, als Innenminister gestaltete er die Wiedervereinigung beider deutscher Staaten. Für Respekt sorgte 1993 sein Rücktritt nach der Affäre um den Tod des RAF-Terroristen Wolfgang Grams. Seit 13 Jahren ist Rudolf Seiters Präsident des Deutschen Roten Kreuzes. Jetzt hat der 79-Jährige seine Autobiografie vorgelegt: "Vertrauensverhältnisse". Darin schreibt er: "Wer seine Wurzeln nicht kennt, kommt in der Politik nicht weit."
    Wo liegen seine Wurzeln? Wie wichtig ist für ihn Vertrauen in der Politik? Und vor welchen politischen Fehlern hat ihn seine Frau bewahrt?

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:07 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Andrea Gerk

    USA: Die Realität überholt die Fiktion
    Gespräch mit Heinz Ickstadt, Literaturwissenschaftler

    Wenn Computer lesen und Literatur interpretieren...
    Gespräch mit Anne Baillot, Expertin für Digitaltechnik in den Geisteswissenschaften am Centre Marc Bloch in Berlin

    Was bedeutet der Brexit für den britischen Buchmarkt?
    Von Marten Hahn

    "Amerika vor Kolumbus" von Charles C. Mann
    Rezensiert von Günther Wessel

    Literaturtipps
    Von Susanne von Schenck

    ...liest Musik: "Mary-Bird-Land" von Maeckes
    Von Florian Werner

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:07 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Olga Hochweis

    Was hat der Kunstsammler David Bowie mit dem Musiker gemein?
    Von Thomas Spickhofen

    11:35 Uhr
    Weltmusik

    30 Jahre Klezmatics
    Jiddische Musik aus New York abseits jeglicher Klischees
    Gespräch mit Carsten Beyer

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Mittag
    Moderation: Frank Meyer

    13:00 Uhr
    Nachrichten
  • Kampf um das "Kino der Jugend"
    Von Karoline Knappe und Konstantin Kumpfmüller 

    Auf der Eisenbahnstraße im Leipziger Osten sind Drogenkriminalität und Bandenkriege ein Dauerthema. Gleichzeitig schießen Hausprojekte, halblegale Kneipen und Galerien wie Pilze aus dem Boden. Mittendrin das frühere Lichtspielhaus Fortuna - das Kino der Jugend, das 1987 geschlossen wurde und um dessen Wiedereröffnung sich eine Interessengemeinschaft bemüht. Dem Viertel fehlt ein Veranstaltungsraum. Könnte das ehemalige Kino ein solcher Ort werden? Womöglich sogar ein Ort, der einen Teil der sozialen Probleme des Quartiers auffängt?

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Stephan Karkowsky

    "Manche hatten Krokodile" in Paulis Kneipenszene
    Von Christian Hornung

    Avant-Legende zwischen Klang, Sprache und Radio
    Gespräch mit Professor Gerhard Rühm, Komponist, Dichter, Sprachvirtuose, Eherendoktor der Universität Köln

    Forschungsperformance
    Ein Besuch im Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik
    Von Ludger Fittkau

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    Berliner Märchentage
    Moderation: Patricia Pantel

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Carsten Rochow

    "Africa Rekk"
    Youssou N'Dour zeigt das moderne musikalische Afrika
    Von Martina Zimmermann

    Es knarzt und krächzt auf Schuberts Winterreise
    Gespräch mit den Musikern Manfred Maurenbrecher und Marco Ponce Kärgel

    Blackbox mit über 350 Songs
    Wie bedeutend war Rio Reiser?
    Von Klaus Walter

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Vladimir Balzer und Axel Rahmlow

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Pro Europa? - Moldaus Beziehung zu Rumänien

    Auf der Suche nach Demokratie - Präsidentschaftswahl in Moldau
    Von Michael Groth

    Moderation: Margarete Wohlan

    Das krisengeschüttelte Moldau sucht seinen Weg zwischen der europäischen Familie und Putins "Euro-Asiatischer Union". Das Land hat viele Probleme, vor allem eine alle öffentlichen und privaten Ebenen durchdringende Korruption sowie eine ökonomisch bedingte Auswanderung der Jungen. Hinzu kommt die Bedrohung durch "Transnistrien", einem Landesteil, der sich nach Moldaus Unabhängigkeit 1991 abspaltete und seither als Standort russischer Truppen dient. Von einem neuen Staatsoberhaupt werden Signale erwartet, in welche Richtung sich Moldau entwickelt.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:07 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin

    Schokolade, Sex, Liebe
    Wo liegt die Grenze zwischen Gewohnheit und Sucht?
    Von Volker Wildermuth

    Marihuana - Entspannung mit Risiko
    Von Lydia Heller

    Paul trifft Tim
    Begegnung mit dem neuen Roboter des Deutschen Technikmuseums
    Von Paul Vorreiter

    19:30 Uhr
    Zeitfragen

    Wie das Gehirn entscheidet
    Neue Erkenntnisse zur Willensfreiheit
    Von Matthias Eckoldt

    In welcher Beziehung stehen unsere Handlungen zu den Hirn-Prozessen, die sie vermitteln?

    Bereits acht Sekunden bevor ein Proband die Entscheidung fällt, den Knopf in seiner linken oder in seiner rechten Hand zu drücken, wissen John-Dylan Haynes und seine Mitarbeiter am Bernstein Center for Computational Neuroscience, welche Handlung er ausführen wird. Welche Konsequenzen hat diese naturwissenschaftlich präzise und technologisch hochgerüstete Variante des Blicks in die Glaskugel für unser Selbstbild? Wie weit her ist es mit unserem freien Willen? Und wie weit hin noch bis zur Überwachung durch das Scannen der Gedanken?

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Philharmonie Berlin
    Aufzeichnung vom 09.11.2016

    Béla Bartók
    Divertimento für Streichorchester Sz 113

    Béla Bartók
    Tanz-Suite für Orchester Sz 77

    Ludwig van Beethoven
    Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-Moll op. 37

    Lukáš Vondráček, Klavier
    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
    Leitung: Marek Janowski

  • 22:00 Uhr

    Chormusik

    Nicolas Gombert
    Motetten

    Ensemble Beauty Farm:
    Bart Uvyn, Countertenor
    Adriaan de Koster, Tenor
    Florian Schmitt, Tenor
    Hannes Wagner, Tenor
    Christoph Drescher, Bariton
    Joachim Höchbauer, Bass

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Miriam Rossius

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Sigrid Brinkmann

    10 Jahre und eine Weltpremiere
    Das Royal Ballett und Wayne McGregor
    Gespräch mit Elisabeth Nehring

    Nach der Stunde Null
    ICOMOS Tagung in Leipzig
    Gespräch mit Carsten Probst

    Gedanken zu Wallenstein
    Jan-Philipp Reemtsma hält die Schillerrede
    Von Uschi Goetz

    Kulturpresseschau
    Von Gregor Sander