Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Donnerstag, 04.10.2018

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Neue Musik

    Darmstädter Ferienkurse für Neue Musik
    Edith-Stein-Schule
    Aufzeichnung vom 20.07.2018

    Thomas Meadowcroft
    "Cradles"

    Michael Pisaro
    "Hearing Metal 3 (after Brancusi’s Prometheus bronze of 1911)" for sixteen suspended cymbals

    Michael Maierhof
    "Zonen 4.3"  für sechs Spieler auf Nylonsaiten

    Carola Bauckholt
    "Hirn & Ei "

    Yiran Zhao
    "SHH 1, Solo für einen Kopf"

    Cathy van Eck
    "De Beweging" für vier Spieler

    Elena Rykova
    "The Mirror of Galadriel", Performance für zwei Spieler, Tischtennisplatte und Kienäpfel

    Atli Ingólfsson
    "Sulphur Pulse" für sechs Schlagzeuger

    Mitglieder des Percussion Studio
    Leitung: Christian Dierstein, Håkon Stene

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Rock
    Moderation: Andreas Müller

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Ute Welty

    u.a. Kalenderblatt
    Vor 25 Jahren: In Moskau wird der Putsch gegen Boris Jelzin niedergeschlagen

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Pfarrer Dominik Meiering
    Katholische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    07:40 Uhr
    Interview

    Konferenz zur Nutzung von Schlössern: Vom Traum, ein Herrenhaus zu kaufen
    Gespräch mit Robert Uhde, Schlossbesitzer vom Herrenhaus Vogelsang in der Nähe der Mecklenburgischen Schweiz

    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:30 Uhr
    Nachrichten
  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Ist es eine Last, die Tochter von Max Frisch zu sein?
    Katrin Heise im Gespräch mit Ursula Priess, Autorin
    (Wdh. v. 14.08.2015)

    Sie hat lange als Heilpädagogin gearbeitet und ist sehr viel in der Welt herumgekommen. Mit weit über 60 schrieb die studierte Literaturwissenschaftlerin Ursula Priess schließlich einen Roman, der für viel Aufsehen sorgte. In "Sturz durch alle Spiegel" hat sie versucht, die lebenslang schwierige Beziehung zu ihrem Vater zu verarbeiten, dem weltberühmten Autor Max Frisch. Inzwischen hat sie sich frei geschwommen; in ihrem letzten Roman "Hund & Hase" geht es um die Liebe junger und alter Paare und um die Frage, ob Beziehungen erlernbar sind.

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:05 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Andrea Gerk

    Aus den Listen:
    "Das ist Alpha! Die 10 Boss-Gebote" von Kollegah
    Gespräch mit Rainer Pöllmann

    Die Literaturnobelpreiskandidaten der Lesart: Margaret Atwood
    Von Elke Schlinsog

    Mit dem Rollstuhl ins Klassenzimmer - Inklusion als Herausforderung für alle
    Gespräch mit Sandra Roth, Journalistin und Autorin

    "Tiger und Löwe"- Georgiens Kulturszene und die Säuberungen von 1937
    Von Stephanie von Oppen

    Buchkritik:
    Das Sachbuch "Wir" von Tristan Garcia
    Rezensiert von Ingo Arend

    Literaturtipps
    Von Regina Voss

    Gesa Ufer liest Musik:
    "Wagen voller Müll" von Dissy

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:05 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Mascha Drost

    #TDE2018 - Wie Pop ist Deutschland?
    Von Sara Walther

    'A Star is Born' - der Film mit Lady Gaga
    Gespräch mit Claudia Gerth

    Die UDO-Biografie als Hörbuch: Lindenberg liest mit Charlie Hübner
    Von Knut Benzner

    Mit neuer CD "Something Happened" unterwegs - Cathrin Pfeifer’s 'Trezoulé'
    Gespräch mit der Akkordeonistin

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • Alan Posener, Publizist und Buchautor
    Moderation: Miriam Rossius

  • 13:00 Uhr

    Nachrichten

  • Moderation: Susanne Arlt

    Bodenpreise durch die Decke
    Warum Ackerflächen in Mecklenburg-Vorpommern so teuer geworden sind
    Von Silke Hasselmann

    Ausverkauf Agrarflächen - überregional
    Investoren kaufen Brandenburg auf
    Von Vanja Budde

    Unabhängiger Brexit Beauftragter - Nordrhein-Westfalen wirbt auf der Insel für sich
    Von Moritz Küpper

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:05 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Timo Grampes

    Theresa "Maybot" May: Erfolgreicher PR-Gag?
    Gespräch mit Friedbert Meurer

    'Pixadores'
    Dokumentarfilm über brasilianische Graffitikunst Pixação
    Gespräch mit Tom Urban

    Vorgespielt:
    Life is Strange 2
    Von Marcus Richter

    Griechenlands Kunst-und LGBT-Szene: Offene Gesellschaft unter Beschuss?
    Gespräch mit Theodora Mavropoulos

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    Freunde über Kulturen hinweg
    Moderation: Fabian Schmitz
    08 00 22 54 22 54

    Tim und Struppi
    Von Cornelia Seliger

    Aus einer Berliner Grundschule sind sechs Kinder zu Gast, die Freunde aus anderen Ländern haben und über ihre Freundschaften reden. Was ist anders, wenn der beste Freund oder die beste Freundin aus einem anderen Land stammt, andere Sitten kennt, eine andere Hautfarbe hat und eine andere Religion? Ihr könnt anrufen und mitquasseln.

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Oliver Schwesig

    Studiogast: Schmieds Puls

    Lieder über Berlin. Und das Leben. Und Delmenhorst
    Dirk Schneider im Gespräch mit Sven Regener und Jakob Friderichs von 'Element Of Crime'

    Theodor Shitstorm
    Schlaue Indiepop-Duette mit blödem Bandnamen
    Gespräch mit Dietrich Brüggemann

    16:00 Uhr
    Nachrichten
    16:30 Uhr
    Chor der Woche

    Jazzchor Stuttgart

    Bei einem gemeinsamen Essen gründeten Freunde diesen Chor. Heute sind sie 25 Menschen, die sich beinahe nie begegnet wären. Sie sind Architektinnen, Lehrer, Pastoren oder Verwaltungsangestellte, der Älteste 55 Jahre alt, der jüngste gerade 30. Sie leben verstreut über die baden-württembergische Landeshauptstadt. Der Jazz hat sie alle zusammengebracht. Am Anfang gehörten Jazzstandards von zum Beispiel Manhattan Transfer zum Repertoire, heute singen sie auch zeitgenössischen Funk oder schwäbischen Blues!

  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:05 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Julius Stucke

    17:50 Uhr
    Typisch deutsch?

    Gotteshäuser
    Von Matthias Baxmann und Matthias Eckoldt

    18:00 Uhr
    Nachrichten
  • 18:30 Uhr

    Weltzeit

    Moderation: Isabella Kolar

    Die irre Wahl von Brasilien
    Statt dem Knacki ein Radikaler for President?
    Von Ivo Marusczyk

    Am 7. Oktober wählen die Brasilianer einen neuen Präsidenten. Der einst aussichtsreichste Kandidat - und weiterhin populäre Arbeiterführer und Ex-Präsident Lula da Silva - sitzt im Gefängnis. Das Oberste Wahlgericht lehnte die Kandidatur des in zweiter Instanz wegen Korruption Verurteilten ab. Ersatzmann der Arbeiterpartei ist der im Land weitgehend unbekannte Fernando Haddad. Daneben setzt ein Rechts-Außen-Kandidat zum Höhenflug an, der die Folterknechte der Militärdiktatur verehrt. Jair Bolsonaros frauenfeindliche, rassistische und homophobe Ausfälle sind so extrem, dass selbst US-Präsident Donald Trump daneben wie ein braver Klosterschüler wirkt.

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • 19:05 Uhr

    Zeitfragen

    Magazin

    Der Medizin Nobelpreis 2018
    Krebs mit körpereigenen Immunzellen bekämpfen
    Von Michael Lange

    Das Leben mit dem schwarzen Tod - Wie Krankheitserreger überleben
    Von Christine Westerhaus

    19:30 Uhr
    Zeitfragen

    Vergeht die Zeit und wenn ja, wohin?
    Verknüpfungen zwischen Zeittheorien und Zeitempfinden
    Von Volkart Wildermuth

    Newtons Physik macht keinen Unterschied zwischen Zukunft und Vergangenheit. Laut Einstein kennt das Universum kein Jetzt. Und auf der Quantenebene zerfließt Zeit in Wahrscheinlichkeiten. Der Mensch lebt dagegen im Augenblick, wird vom Fluss der Zeit mitgerissen. Ein Widerspruch, den aktuell mehrere Physiker überwinden oder zumindest erhellen wollen. Carlo Rovelli erklärt das menschliche Zeitempfinden aus der Unschärfe der Sinne während Richard Muller vermutet, dass der freie Wille quasi auf einer Welle neu geschaffener Zeit surft. Noch sind das bloße Theorien, aber die Zeit scheint reif, die Zeit als ein zutiefst menschliches Phänomen wieder fest in der Physik zu verankern.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Musiikkitalo Helsinki
    Aufzeichnung vom 14.09.2018

    Bernd Alois Zimmermann
    "Die Soldaten", Vokalsinfonie aus der gleichnamigen Oper für sechs Solisten und Orchester

    Einojuhani Rautavaara
    Sinfonie Nr. 6 "Vincentiana"

    Marie - Anu Komsi, Sopran
    Weseners Mutter - Jeni Packalén, Alt
    Stolzius' Mutter - Hilary Summers, Alt
    Wesener - Juha Uusitalo, Bass
    Desportes - Peter Tantsits, Tenor
    Stolzius - Ville Rusanen, Bariton
    Finnisches Radio-Symphonieorchester
    Leitung: Hannu Lintu

  • 22:00 Uhr

    Chormusik

    Utopie Chorklang
    Chorwerke von Heinz Holliger

    SWR Vokalensemble
    Leitung: Marcus Creed

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Thomas Jaedicke

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Eckhard Roelcke

    Thomas Melle als humanoider Roboter
    "Unheimliches Tal" von Rimini Protokoll in München
    Gespräch mit Sven Ricklefs

    Nach Medienangriffen
    Leiter des Budapester Petöfi-Literaturmuseums tritt ab
    Gespräch mit Wilhelm Droste, Literaturwissenschaftler

    Beispielhaft
    Gugenheim Museum restituiert ein Kirchner-Bild an Flechtheim Erben
    Von Stefan Koldehoff

    Neues William Forsythe-Stück in London "A quiet evening of dance"
    Gespräch mit Wiebke Hüster

    Medeas Liebe und die Jagd nach dem Goldenen Flies
    Ausstellung im Liebieghaus, Skulpturensammlung, Frankfurt / Main
    (05.10.2018 - 10.02.2019)
    Gespräch mit Vinzenz Brinkmann

    Kulturpresseschau
    Von Arno Orzessek