Programm

Kalender
Mon
Tue
Wed
Thu
Fri
Sat
Sun

Freitag, 11.12.2015

  • 00:00 Uhr

    Nachrichten

  • 00:05 Uhr

    Klangkunst

    Kurzstrecke 44
    Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
    Produktion: Autorenproduktion/Deutschlandradio Kultur 2015
    Länge: 54’30
    (Ursendung)
    (Wdh. v. 30.11.2015)

    Deutsch lernen in Russland (5'00)
    Von Thomas Franke
    … auf unkonventionelle Art

    Weekend feat. Der Weihnachtsmann (8'47)
    Von Stefanie Heim
    Stress in der Weihnachtszeit

    Schnitt Etüde (0'31)
    Von Simone Müller
    Kurzstrecke pur

    Gehobener Werkstattbestand (8'59)
    Von Frank Schültge
    Aus dem Werkzeugkasten eines Klangtüftlers

    NUNC! Evolution des Augenblicks (7'44)
    Von Janko Hanushewsky, Gerald Fiebig

    Außerdem: Neues aus der 'Wurfsendung' mit Julia Tieke

    Kurz und ungewöhnlich: Autorenproduktionen zwischen Feature, Hörspiel und Klangkunst.

  • 01:00 Uhr

    Nachrichten

  • 01:05 Uhr

    Tonart

    Weltmusik
    Moderation: Thorsten Bednarz

    02:00 Uhr
    Nachrichten
    03:00 Uhr
    Nachrichten
    04:00 Uhr
    Nachrichten
  • 05:00 Uhr

    Nachrichten

  • 05:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Morgen
    Moderation: Nana Brink

    05:30 Uhr
    Nachrichten
    05:50 Uhr
    Kalenderblatt

    Vor 275 Jahren: Die Dichterin Sidonia Hedwig Zäunemann gestorben

    06:00 Uhr
    Nachrichten
    06:20 Uhr
    Wort zum Tage

    Pfarrerin Christina-Maria Bammel
    Evangelische Kirche

    06:30 Uhr
    Nachrichten
    07:00 Uhr
    Nachrichten
    07:30 Uhr
    Nachrichten
    08:00 Uhr
    Nachrichten
    08:20 Uhr
    Frühkritik

    Tourstart des Britischen Piano-Barden Benjamin Clementine

    08:30 Uhr
    Nachrichten
    08:50 Uhr
    Buchkritik

    Sachbuch: Christoph Menke: Kritik der Rechte

  • 09:00 Uhr

    Nachrichten

  • Wie wurden Sie zum Self-Publishing Star?
    Gisela Steinhauer im Gespräch mit Poppy Anderson

  • 10:00 Uhr

    Nachrichten

  • 10:07 Uhr

    Lesart

    Das Literaturmagazin
    Moderation: Sigrid Brinkmann

    Heinrich-August Winkler, ein Preisträger der Nicht-Verständigung?

    Adventskalender: "Sonnenspiegelung" von Jan Costin Wagner

    Krankheit als Buch - Für und Wider der Pathographie

    Ihre Buchhändlerin empfiehlt: Buchhandlung Lehmkuhl, München

  • 11:00 Uhr

    Nachrichten

  • 11:07 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Vormittag
    Moderation: Vincent Neumann

    „Sinatra 100": Das offizielle Buch zum Jubiläum

    "Heimat"- Ein Flüchtlings-Musikprojekt des Ensembles Ruhr

    11:35 Uhr
    Tonart

    "Heimat"- Ein Flüchtlings-Musikprojekt des Ensembles Ruhr

  • 12:00 Uhr

    Nachrichten

  • 12:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Mittag
    Moderation: Andre Hatting und Dieter Kassel

    13:00 Uhr
    Nachrichten
  • Mit Kopftuch im Lehramt - erste Erfahrungen in Norddeutschland

  • 14:00 Uhr

    Nachrichten

  • 14:07 Uhr

    Kompressor

    Das Kulturmagazin
    Moderation: Timo Grampes

    Kurzkritik: "Serial" - Der Podcast-Hype geht weiter
    Von Hendrik Efert

    Die Kunst des Korkenziehers: "No Name Design" in Hamburg!
    Gespräch mit dem Schweizer Produktdesigner Franco Clivio

    Das Lesen der anderen: Süddeutsche Zeitung
    Gespräch mit Sonja Zekri, Kulturkorrespondentin

    "Platz des europäischen Versprechens" von Jochen Gerz

  • 15:00 Uhr

    Kakadu

    15:05 Uhr
    Kakadu

    "Lieber, guter Weihnachtsmann"
    Über die Geschichte der Wunschzettel
    Von Kati Obermann
    Moderation: Patricia Pantel

    Könnt ihr euch vorstellen, wie viele Wunschzettel Jahr für Jahr beim Weihnachtsmann eintrudeln? Ganze Berge sind das. Und das geht jetzt schon seit Jahrhunderten so. Kein Wunder also, dass der eine oder andere Weihnachtsmann da mal auf der Nase liegt. Weil er krank wird oder der Stress seine Nerven angreift. Und was dann? Ab zur Kur natürlich. Ins Kurhotel 'Zur Höhe'. Und genau da haben wir uns mit vier erholungsbedürftigen Weihnachtsmännern getroffen.

    Kati Obermann lebt und arbeitet als freie Rundfunk- und Fernsehautorin in Berlin und Leipzig. Seit vielen Jahren ist sie regelmäßig für den Kakadu im Einsatz. Sie schreibt Geschichten und kümmert sich um die Kindernachrichten. Dabei lernt sie selbst viele spannende Dinge dazu, sodass die Arbeit nie langweilig wird.

  • 15:30 Uhr

    Tonart

    Das Musikmagazin am Nachmittag
    Moderation: Vivian Perkovic

    Das muss man gehört haben - oder auch nicht!
    Von Uwe Wohlmacher

    Zum 100. Geburtstag von Frank Sinatra: Roger Cicero

    Grimes - "Man muss nicht Mainstream sein, um Erfolg zu haben"
    Von Marcel Anders

    16:00 Uhr
    Nachrichten
  • 17:00 Uhr

    Nachrichten

  • 17:07 Uhr

    Studio 9

    Kultur und Politik am Abend
    Moderation: Nicole Dittmer und Christian Rabhansl

  • 18:00 Uhr

    Nachrichten

  • 18:07 Uhr

    Wortwechsel

    Krise in der EU - Ist die Union in Gefahr?
    Es diskutieren:
    Birgit Sippel, MdEP, Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten
    Bernd Lucke, MdEP, Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformer
    Christoph von Marschall, Journalist "Der Tagesspiegel"
    Jan Techau, Direktor Carnegie Europe
    Moderation: Elke Durak

    In der Europäischen Union sind die Rechtspopulisten auf dem Vormarsch: In Polen hat die nationalkonservative 'Partei Recht und Gerechtigkeit' die Macht übernommen, in Frankreich droht der rechtsextreme 'Front National' die stärkste politische Kraft zu werden. Auch in anderen Mitgliedsländern der EU haben
    Parteien rechts von der Mitte Zulauf. Ihnen gemeinsam ist eine europaskeptische, wenn nicht gar europafeindliche Haltung.
    Was sind die Ursachen für diese Entwicklung? Was bedeutet das für die Europäische Union? Wie tiefgreifend ist die Krise der EU, ist die Union vielleicht sogar in Gefahr?

  • 19:00 Uhr

    Nachrichten

  • Porträt Abi Wallenstein
    Von Rebecca Hillauer

    Darf man eigentlich Jude sagen?
    Von Jens Rosbach

    Zum Schabbat
    Synagogal Ensemble Berlin mit traditionellen Chanukka-Liedern

    Moderation: Miron Tenenberg

    Porträt Abi Wallenstein
    Vor drei Tagen wurde Abraham Wallenstein, von allen nur Abi genannt, 70 Jahre alt. Der in Jerusalem als Sohn deutscher Juden Geborene kam 1958 zurück nach Deutschland und wurde hier zu einer festen Größe der europäischen Blues-Szene. Seither ist er als Solist, Bandleader und Partner bekannter Musikerinnen und Musiker wie Axel Zwingenberger, Joe Cocker, Fats Domino oder Inga Rumpf "on the road". Trotz seiner Bekanntheit und seines Alters pflegt er zwischendurch immer noch die besondere Herausforderung als Straßenmusiker.

    Darf man eigentlich Jude sagen?
    Die Frage hat es in sich: Darf man einfach so "Jude" sagen? Und darf man einfach von "den Juden" sprechen? Juden, die als "Du Jude" beschimpft werden, können trocken mit "Ja" antworten. Und doch ist der Begriff auch heute noch eine Frage des Tones. Denn der Begriff Jude ist über Jahrhunderte hinweg immer wieder verunglimpft worden, vor allem unter den Nationalsozialisten. Die Auswirkungen sind bis heute zu spüren.

  • 19:30 Uhr

    Zeitfragen

    Codename Somerville
    Das geheime Leben des William Somerset Maugham
    Von Christian Blees

    Wer weiß schon, dass der weltberühmte Schriftsteller ab Herbst 1915 als Agent für den britischen Geheimdienst arbeitete?

    William Somerset Maugham (1874 - 1965) zählte Zeit seines Lebens zu den populärsten Schriftstellern der Welt. Sein bekanntestes Werk, der 1915 erschienene Roman 'Der Menschen Hörigkeit' ('Of human bondage'), ist bis heute eines der am meisten gelesenen Bücher überhaupt. Trotz seiner weltweiten Berühmtheit gelang es dem Schriftsteller, manch persönliches Geheimnis weitestgehend für sich zu behalten. So arbeitete er beispielsweise ab Herbst 1915 als Agent für den britischen Geheimdienst in Genf. Dort nahm er unter dem Deckmantel des reisenden Schriftstellers die Berichte britischer Agenten aus Deutschland entgegen und leitete diese nach London weiter. Die Öffentlichkeit erfuhr davon erst 1928, als Maugham seine Erlebnisse in mehreren autobiografisch angehauchten Spionage-Kurzgeschichten ('Ashenden') verarbeitete. Indem er die nachrichtendienstlichen Geschäfte kritisch und illusionslos betrachtete, schuf Maugham eine neue Variante in der Tradition der Spionageliteratur, die später von Eric Ambler und John le Carré fortgesetzt wurde.

  • 20:00 Uhr

    Nachrichten

  • 20:03 Uhr

    Konzert

    Philharmonie Berlin
    Aufzeichnung vom 28.11.2015

    Paul Hindemith
    Konzert für Orgel und Orchester

    Anton Bruckner
    Sinfonie Nr. 7 E-Dur

    Iveta Apkalna, Orgel
    Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
    Leitung: Marek Janowski

    Der lettischen Organistin Iveta Apkalna scheint alles zu gelingen, sie spielt Bach und Braunfels, schlägt pneumatische und elektronische Orgeln, spielt sich durch 'Himmel und Hölle' und wird uns am heutigen Abend ein im Grunde vergessenes Orgelkonzert von Paul Hindemith näherbringen.

  • 22:00 Uhr

    Einstand

    Playtime!
    Das CD-Debüt der Perkussionistin Sabrina Ma

    Experimentierfreude und das Fehlen ästhetischer Scheuklappen sind das Markenzeichen der jungen Schlagzeugerin.

    Experimentierfreude und das Fehlen ästhetischer Scheuklappen sind das Markenzeichen der jungen Schlagzeugerin Sabrina Ma. 2013 gewann sie den Deutschen Musikwettbewerb. Auf ihrer frisch erschienenen Debüt-CD präsentiert sie ihr(e) Instrument(e) nicht nur in verschiedensten stilistischen Kontexten, sondern auch in kuriosen Kammermusikbesetzungen wie zum Beispiel im Duo mit Cembalo.

  • 22:30 Uhr

    Studio 9

    Themen des Tages
    Moderation: Gabi Wuttke

  • 23:00 Uhr

    Nachrichten

  • 23:05 Uhr

    Fazit

    Kultur vom Tage
    Moderation: Eckhard Roelcke

    "Aus Zuckerberg einen Juden gemacht": Über Götz Alys Antisemitismus Thesen
    Gespräch mit Per Leo, Historiker und Antisemitismusforscher aus Berlin

    "No Name Design" - Hamburger Ausstellung feiert die Alltagsgestaltung
    Von Jochen Stöckmann

    Dansez, embrassez qui vous voudrez" - Ausstellung im Louvre Lens
    Von Kathrin Hondl

    Kulturpresseschau
    Von Adelheid Wedel