Seit 14:05 Uhr Religionen
Sonntag, 24.10.2021
 
Seit 14:05 Uhr Religionen

Kinderhörspiel / Archiv | Beitrag vom 12.05.2013

Prinzessin Omelette

Von Franz Zauleck

Der Schauspieler Klaus Manchen (Deutschlandradio - Philip Glaser)
Der Schauspieler Klaus Manchen (Deutschlandradio - Philip Glaser)

Ein Lumpensammler und seine Frau wohnen in einer kleinen Hütte. Eines Tages findet der Mann ein Ei. Gleich morgen wollen sie sich ein Omelette backen. Sie legen das Ei in den Blumenkasten, damit es frisch bleibt.

Da ruft es aus dem Ei: "Es ist zu kalt draußen." Die Frau wärmt das Ei in ihrem Bett. Am Morgen sitzt ein Mädchen im Zimmer. Sie ist aus dem Ei gekommen. Die Frau nennt sie Prinzessin Omelette. "Wenn unser Kind eine Prinzessin ist, dann sind wir König und Königin", überlegt sich der Mann. Und wenn wir Könige sind, dann steht uns auch ein Königreich zu. Der Mann bastelt für sich und seine Frau eine Krone. Dann schließen sie die Tür ihrer kleinen Hütte zu, nehmen Prinzessin Omelette an die Hand und suchen ihr Königreich. (Ab 8 Jahren)

Regie: Karlheinz Liefers
Komposition: Rolf Fischer
Darsteller: Susann Thiede, Eva Weißenborn, Klaus Manchen, Horst Bollmann, Hans Teuscher, Dieter Mann, Gudrun Ritter
Produktion: DeutschlandRadio Berlin 1998
Länge: 48.34 Minuten

Franz Zauleck, geboren 1950 in Berlin. Lebt und arbeitet als Illustrator, Kinderbuchautor, Grafiker, Dozent und Bühnenbildner in Berlin.

Kinderhörspiel

Es sind keine Inhalte verfügbar.

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur