Hörspielmagazin, vom 04.07.2015, 21:00 Uhr

PremiereNeu im Deutschlandfunk: "Das Hörspielmagazin"

"Das Hörspielmagazin" ist eine neue Sendung, die jeden ersten Samstag im Monat um 21.00 Uhr im Anschluss an das "Hörspiel" ausgestrahlt wird. Das Magazin wird künftig alle vier Wochen über Neuigkeiten aus der deutschsprachigen Hörspielszene berichten, aber auch den Blickwinkel auf das Hörspielgeschehen in der Welt öffnen.

Ein DLF-Mikrofon liegt auf einem Tisch vor einer Digitaluhr.  (Deutschlandradio / Bettina Fürst-Fastré)
"Das Hörspielmagazin" ersetzt die bisherige Sendung "Cinch" (Deutschlandradio / Bettina Fürst-Fastré)

In der ersten Sendung spricht Hörspielchefin Sabine Küchler mit der WDR-Dramaturgin Isabel Platthaus über das Hörspiel des Monats "Orpheus in der Oberwelt: Eine Schlepperoper", das zuvor ab 20.05 Uhr gesendet worden ist. In dem Gespräch geht es unter anderem auch um die Aufnahme zeitgenössischer Themen im Hörspiel.

Außerdem sind Ulrike Janssen und Norbert Wehr zu Gast, die über ihr gerade neu erschienenes Thomas Kling-Hörbuch "Die gebrannte Performance. Lesungen und Gespräche. Ein Hörbuch" sprechen. Ferner ist ein Beitrag von Tina Klopp über das "Third Coast International Audio Festival" sowie ein Porträt des Hörspielautors Ror Wolf geplant.

"Das Hörspielmagazin" ersetzt die Sendung "Cinch", die bislang monatlich den Blick auf die Hörspielszene gerichtet hat.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!