Seit 05:05 Uhr Studio 9
Donnerstag, 03.12.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Fazit / Archiv | Beitrag vom 12.03.2009

Preis der Leipziger Buchmesse für Sibylle Lewitscharoff

Podcast abonnieren
Leipziger Buchmesse (AP)
Leipziger Buchmesse (AP)

Für ihren Roman "Apostoloff" hat die Stuttgarter Autorin Sibylle Lewitscharoff den Preis der Leipziger Buchmesse erhalten. Der Berliner Politologe Herfried Münkler erhielt den Leipziger Buchpreis in der Kategorie Sachbuch für sein Werk "Die Deutschen und ihre Mythen". Ferner würdigte die Jury den Übersetzer Eike Schönfeld, der Saul Bellows Roman "Humboldts Vermächtnis" ins Deutsche übertragen hat.

Wolfgang Herles von der ZDF-Kultursendung "Aspekte" hat die drei Preisträger nacheinander auf das berühmte blaue sofa gebeten.

Das Gespräch als MP3-Audio

Kulturpresseschau

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur