Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Samstag, 28.03.2020
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Kompressor | Beitrag vom 21.09.2016

Pop-Kultur Festival BerlinPop und Behinderung

Podcast abonnieren
Der Rapper Graf Fidi und die Tänzerin Kassandra Wedel auf der Bühne beim Panel "Freaks, Cyborgs, Prototyps" von Deutschlandradio Kultur 2016 auf dem Festival Pop-Kultur in Berlin
Der Rapper Graf Fidi und die Tänzerin Kassandra Wedel

Die Unterschenkel amputierte Popmusikerin Viktoria Modesta nennt sich Bionic Pop Artist. Bei der Abschlusszeremonie der Paralympics trat das beinamputierte japanische Model Gimico auf. Was folgt, wenn Behinderung Teil eines futuristischen Pop-Diskurses wird? Das fragten wir unsere Gäste beim Popkultur-Festival in Berlin.

Menschen sind nicht behindert. Sie werden behindert. Und spätestens seit den sportlichen Erfolgen von Aimee Mullins und Oscar Pistorius samt ihrer Unterschenkel-Blades ist Behinderung nicht mehr nur Thema von Fürsorge und Minderheitenpolitik. Technologie und Stardom, Labor und Glamour, Futurismus und Transhumanismus – die Wahrnehmung von Behinderungen wird popkulturell.

Die unterschenkel-amputierte Popmusikerin Viktoria Modesta nennt sich etwa Bionic Pop Artist. Ihre Prothesen sind keine unauffälligen Gehhilfen mehr, sondern leuchtende Designstücke zwischen Kunst und Hightech. Was folgt, wenn Behinderung Teil eines futuristischen Pop-Diskurses wird? Wenn behinderte Menschen als Cyborgs oder Vorreiter von Human Enhancement ins Rampenlicht treten?

Welches Potenzial für die Behinderten-Emanzipation steckt in dieser Art der Repräsentation? Und inwieweit vernebelt sie die Realität, in der Barrierefreiheit, Teilhabe und eine wirkliche Inklusion noch immer zäh erkämpft werden müssen?- Zu diesen Fragen hat Deutschlandradio Kultur am 1.9. ein Panel beim Festival Pop-Kultur veranstaltet.

Unsere Diskussion zum Nachhören:

Diskussion Popkultur und Behinderung - Der Behinderte Mensch als Cyborg

Diskussion Popkultur und Behinderung - Technologische Avantgarde und Inklusion

Diskussion Popkultur und Behinderung - Ein Menschenrecht auf Nichtbehinderung?

Mehr zum Thema

Bilanz des Pop-Kultur-Festivals in Berlin - Newcomer, Abseitiges und viele Frauen
(Deutschlandradio Kultur, Fazit, 02.09.2016)

Festival Pop-Kultur in Berlin - Der Soundtrack zum Abgesang
(Deutschlandradio Kultur, Frühkritik, 31.08.2016)

Music Tech Fest in Berlin - Zukunft mit Patina
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 30.05.2016)

Sängerin Viktoria Modesta - Mit Beinprothese auf der Bühne
(Deutschlandradio Kultur, Kompressor, 27.05.2016)

Fazit

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur