Seit 17:05 Uhr Studio 9 kompakt
Samstag, 10.04.2021
 
Seit 17:05 Uhr Studio 9 kompakt

Aktuell / Archiv | Beitrag vom 22.06.2017

"Pop-Kultur"-Festival 2017Drei Tage voller Popkultur

Gäste stehen bei der Eröffnung des Festivals "Pop-Kultur" im Club Berghain in Berlin.  (picture alliance / dpa / Jörg Carstensen)
Gäste auf dem ersten "Pop-Kultur"-Festival im August 2015 im Berliner Club Berghain. (picture alliance / dpa / Jörg Carstensen)

Im August lädt das internationale Berliner Festival "Pop-Kultur" zum dritten Mal KünstlerInnen und Interessierte zum Austausch ein. Ein besonderes Angebot gibt es für den popkulturellen Nachwuchs.

Das Festival findet vom 23. bis 25 August auf dem Gelände der Kulturbrauerei in Berlin statt. Wie in den Jahren zuvor stehen nicht nur Konzerte auf dem Programm, sondern auch Filmvorführungen, Diskussionen und Ausstellungen. Neben etablierten Künstlern wie Alexis Taylor von Hot Chip oder die Französin Fishbach ist die New Comerin Sophia Kennedy mit dabei. 

Interessant wird eine Ausstellung von Kellerfunden des Berliner Musikfotografen Roland Owsnitzki, der in den 80er-Jahren in West-Berlin lokale Bands fotografiert hat, aber auch Leute wie Michael Jackson, Kim Gordon, Larie Anderson und Divine. 

40 Workshops für Nachwuchs-Künstler

Deutschlandfunk Kultur wird als Medienpartner des Festivals eine Podiumsdiskussion ausrichten über das schwierige Verhältnis von Popmusik und Religion. 

Für junge Zuschauer dürfte das Nachwuchsprogramm des Festivals interessant sein: Künstler bieten 40 Workshops zu verschiedenen popkulturellen Berufsfeldern an. Der Musiker Max Rieger etwa zeigt, wie man ein Album produziert, ohne verrückt zu werden. Christof Ellinghaus vom Label City Slang erklärt, warum Scheitern zum Erfolg dazu gehört. Interessierte müssen sich um einen Platz in den Workshops bewerben. 

Mehr zum Thema

Pop-Kultur Festival Berlin - Pop und Behinderung
(Deutschlandfunk Kultur, Kompressor, 21.09.2016)

"Pop-Kultur"-Festival in Berlin - Explodierender Pop in Berlin-Neukölln
(Deutschlandfunk Kultur, Kompressor, 31.08.2016)

Festival Pop-Kultur in Berlin - Der Soundtrack zum Abgesang
(Deutschlandfunk Kultur, Frühkritik, 31.08.2016)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Studio 9

Pastor Jonas GoebelAuf allen Kanälen
Ein junger rotblonder Mann mit Bart steht vor einem Schild mit der Aufschrift "Möglich". (D. Fischer)

Pfarrer sein - kein einfacher Job in Zeiten, in denen die Kirchen jedes Jahr Mitglieder verlieren. Der junge Hamburger Pfarrer Jonas Goebel lässt sich deshalb einiges einfallen, um seine Schäfchen zu erreichen, bis hin zu Predigthäppchen auf Youtube.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur