Seit 18:05 Uhr Wortwechsel
Freitag, 24.09.2021
 
Seit 18:05 Uhr Wortwechsel

Politisches Feuilleton

Sendung vom 13.05.2019

Angst vor KontrollverlustWarum Grenzen uns nicht retten

Eine 3D-Computergrafik zeigt eine Mauer mit Stacheldraht, an der eine Leiter lehnt. (imago images / Westend61)

Mauer bauen, Stacheldraht ausrollen: Mit Abschottung lassen sich Klimawandel oder Massenflucht von Menschen nicht verhindern, warnt der Historiker Philipp Blom. Sein Vorschlag: Abschied vom "toxischen Wirtschaftswachstum".

Mai 2019
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Nächste Sendung

27.09.2021, 07:20 Uhr Politisches Feuilleton
Zurück zur Grundfunktion der denkenden Vernunft!
Von Kerstin Hensel

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Interview

weitere Beiträge

Tacheles

Femizide in DeutschlandGetötet, weil sie Frauen sind
"SIE VERLÄSST IHN - ER TÖTET SIE - #Stopp Femizide" steht auf Zetteln an einer Mauer mit Graffiti in Potsdam am 14. April 2021. (IMAGO / Martin Müller)

Eine Frau, die ihren Partner verlässt, lebt auch in Deutschland gefährlich. An jedem dritten Tag wird eine Frau von ihrem (Ex-)Partner getötet. Ein Erbe des Patriarchats, denn noch immer wähnen sich Männer in dem Glauben, dass ihnen eine Frau gehöre.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur