Seit 22:30 Uhr Studio 9 kompakt

Sonntag, 15.07.2018
 
Seit 22:30 Uhr Studio 9 kompakt

Weltzeit / Archiv | Beitrag vom 23.06.2009

Plötzlich war der Wald weg

Bulgarien und die Holzmafia

Von Mirko Schwanitz und Simone Böcker

Podcast abonnieren
Gefällte Bäume (AP)
Gefällte Bäume (AP)

In Bulgarien wird seit Jahren Holz geplündert. Nahezu die Hälfte der gesamten Ausfuhren an die EU stammt nach Aussagen von Experten aus illegalem Einschlag. Die damit erzielten Gewinne werden in Hotels gewaschen, die sich ihrerseits immer mehr in Naturschutzgebiete schieben.

Die Holzlobby fühlt sich sicher und droht den Umweltschützern mit Konsequenzen, wenn sie gegen den Kahlschlag vorgehen. Die Behörden wirken machtlos, halten die Hand auf oder schauen weg.

Weiteres Thema: Do it yourself – Baumarkt-Boom in Rumänien
Von Andrea Mühlberger

Weltzeit

Smarter TierschutzFleischersatz, Algen, Tierwohllabel
Vegane und vegetarische Produkte am Haken. (Imago Stock & People)

250.000 Euro kostete der erste Hamburger aus kultiviertem Fleisch 2013. Das Laborprodukt soll nun in den Massenmarkt. Daran arbeiten Start-ups aus Kalifornien und den Niederlanden. Israel setzt auf Algen als Fleischersatz und Jungbrunnen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur