Seit 07:00 Uhr Nachrichten
Samstag, 18.09.2021
 
Seit 07:00 Uhr Nachrichten

Fazit / Archiv | Beitrag vom 01.12.2015

Pirelli-Kalender 2016Starke Frauen, starke Fotos

Moderation: Eckhard Roelcke

Fotografin Annie Leibovitz während der Präsentation des Pirelli-Kalenders 2016. (dpa / picture alliance / Ekaterina Chesnokova)
Fotografin Annie Leibovitz während der Präsentation des Pirelli-Kalenders 2016. (dpa / picture alliance / Ekaterina Chesnokova)

Hübsche Frauen, knapp bekleidet und mit gespreizten Beinen: So kennt man den Kalender des italienischen Reifenherstellers Pirelli. Die Ausgabe 2016 wurde von Star-Fotografin Annie Leibovitz betreut. Und ihre Bilder haben es wirklich in sich.

Seit 50 Jahren verschickt der italienische Reifenhersteller Pirelli seine Kalender mit Promis und Models wie Gisele Bündchen, Naomi Campbell, Cindy Crawford oder Heidi Klum an einen auserwählten Kreis. Das Werbegeschenk ist als Rarität bei Kunstsammlern beliebt - auch wegen der berühmten Fotografen hinter der Kamera.

Für die Ausgabe 2016 wurde Star-Fotografin Annie Leibovitz aus New York engagiert. Die 13 Aufnahmen in Schwarz-Weiß, die sie vergangenen Juli in ihrem New Yorker Studio schoss, haben es in sich.

Fotos aus dem Pirelli-Kalender 2016Tennisspielerin Serena Williams.Schauspielerin Yao Chen.Die Rocksängerin Patti Smith.

Leibovitz wählte für ihren Kalender keine Pin-up-Girls, sondern starke Frauen. Jede von ihnen hat Großes geleistet - ob im wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen oder sportlichen Bereich. Auch das Alter spielte keine Rolle. So ist die 82-jährige Künstlerin Yoko Ono genauso porträtiert wie die 68-jährige Rocksängerin Patti Smith und die 34-jährige muskelbepackte Tennisspielerin Serena Williams. Die männliche Perspektive habe für sie keine Rolle gespielt, sagte Leibovitz. Sie wollte einen Kalender mit starken Frauen für starken Frauen erschaffen.

Mehr zum Thema

Stephan Erfurt - Wie überlebt Ihr Ausstellungshaus C/O Berlin ohne Subventionen?
(Deutschlandradio Kultur, Im Gespräch, 14.07.2015)

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Kulturpresseschau

weitere Beiträge

Der Theaterpodcast

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur