Feature, vom 15.05.2021, 18:30 Uhr

Pionierin des KleinflugzeugsAbenteurerinnen (4/4)

Die Flugpionierin Marga von Etzdorf
Pionierin Marga von Etzdorf und Flugzeugbauer Gerhard Fieseler, um 1930.   (picture-alliance / akg-images)
Pionierin Marga von Etzdorf und Flugzeugbauer Gerhard Fieseler, um 1930. (picture-alliance / akg-images)

Marga von Etzdorf wurde für eine Reise bekannt, die bis dahin noch niemand gewagt hatte: Sie machte als Erste den Flug Berlin-Tokio. Ganz allein, im Kleinflugzeug. Die tollkühne Kunstfliegerin hatte sich zunächst in der Welt der Loopings und der Flugschauen bewiesen, um dann 1931 zu ihrem berühmten Langstreckenflug aufzubrechen. Ihr rätselhafter Selbstmord während ihres nächsten Rekordflugs gibt bis heute Anlass zu vielfältigen Spekulationen. Hatte die Fliegerin ein düsteres Geheimnis?


Abenteurerinnen (4/4)
Die Flugpionierin Marga von Etzdorf
Von Gabriele Pfaffenberger
Regie: Rainer Schaller
Mit: Katja Bürkle
Ton: Susanne Harasim
Produktion: BR 2019
Länge: 24'34


Gabriele Pfaffenberger lebt in München. Sie studierte Journalistik und Kunstgeschichte in Eichstädt und volontierte beim BR. Seither ist sie als Fernseh- und Hörfunkjournalistin für den BR tätig, bei der Sendung "Capriccio" als Redakteurin und bei "ttt" vorwiegend als Autorin.

Abonnieren Sie unseren Newsletter!