Feature, vom 08.05.2021, 18:30 Uhr

Pionierin der BergweltAbenteurerinnen (2/4)

Die Bergpionierin Eleonore Noll-Hasenclever
Von Katharina Kestler
Eine Bergsteigerin an der Waldrastspitze im Stubaital. Tirol. Österreich. Handkoloriertes Glasdiapositiv um 1910.  (picture alliance / IMAGNO/Öst. Volkshochschularchi)
Eine Bergsteigerin an der Waldrastspitze im Stubaital. Tirol. Österreich. Handkoloriertes Glasdiapositiv um 1910. (picture alliance / IMAGNO/Öst. Volkshochschularchi)

Heute ist sie fast vergessen. Doch Anfang des 20. Jahrhunderts versetzte Eleonore Noll-Hasenclever die noch junge alpine Bergsteiger-Szene in Aufregung, weil sie regelmäßig selbst geübte Kollegen hinter sich ließ und schneller und mutiger als alle anderen in jede Steilwand stieg. Schwer auszuhalten war das für manche Bergführer, die sie offen anfeindeten und in einem Fall sogar nachts ihre Seile zerschnitten. Und doch war die Gipfeljagd dieser waghalsigen Frau nicht aufzuhalten.


Abenteurerinnen (2/4)
Die Bergpionierin Eleonore Noll-Hasenclever
Von Katharina Kestler
Regie: Rainer Schaller
Mit: Katja Bürkle, Katja Amberger, Julia Cortis, Peter Weiss
Ton: Susanne Harasim
Produktion: BR 2019
Länge: 24'35

Teil 3 und 4 am 15. Mai 18.05 Uhr


Katharina Kestler lebt in München. Sie studierte an der Katholischen Universität Eichstätt Journalismus und volontierte beim BR. Sie arbeitet freiberuflich als Fernseh- und Rundfunkautorin und Redakteurin, u.a. bei "Puls" (BR).

Abonnieren Sie unseren Newsletter!