Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Donnerstag, 15.11.2018
 
Seit 09:05 Uhr Im Gespräch

Tonart | Beitrag vom 03.09.2015

Pianist "Lambert"Unbekannt und virtuos

Lambert im Gespräch mit Oliver Schwesig

Kunstfigur "Lambert", der Pianist hinter der Maske (Deutschlandradio Kultur )
Kunstfigur "Lambert", der Pianist hinter der Maske (Deutschlandradio Kultur )

"Lambert" will unerkannt bleiben. Wer unter der Maske steckt, weiß niemand ... Nur so viel: Lambert ist ausgebildeter Jazzpianist und er stellt sein zweites Album vor: "Stay in the Dark".

Er ist mit den Beatles groß geworden, spielt heute aber Musik, die nach Chopin klingt: Es sind verträumte, impressionistische Instrumentalstücke, bei denen es kaum laut wird, die aber umso beeindruckender klingen. Es könnte klassische Musik sein. Oder ein imaginärer schöner Soundtrack...

"Lambert" ist eine Kunstfigur. Er trägt eine Maske, möchte nicht erkannt werden. Der Musiker hinter der Maske ist in Wirklichkeit ausgebildeter Jazzpianist und Lambert ist nur eine seiner vielen Spielwiesen. "Stay in the dark" ist das zweite Album unter dem Namen Lambert. Warum er seine Musik auch als Soundtrack versteht und warum er ins Klavier zwischen Saiten und Hämmer immer eine Filzmatte einzieht, hat er uns im Interview erklärt.

 

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur