Seit 00:05 Uhr Neue Musik
Dienstag, 02.03.2021
 
Seit 00:05 Uhr Neue Musik

Studio 9 | Beitrag vom 08.05.2020

Pianist Keith Jarrett wird 75Der lässige Magier

Von Sebastian Hesse

Beitrag hören Podcast abonnieren
Keith Jarrett am Klavier bei einem Auftritt in Zürich 1977. (Picture Alliance / Keystone / Photopress-Archiv / Ramseier)
Keith Jarrett am Klavier bei einem Auftritt in Zürich 1977 (Picture Alliance / Keystone / Photopress-Archiv / Ramseier)

Schon als kleines Kind spielt er nach dem Gehör Melodien auf dem Klavier, später brilliert Keith Jarrett mit frei improvisiertem Jazz oder klassischer Musik. Sein "Köln Concert" von 1975 ist legendär. Jetzt wird Jarrett 75 Jahre alt - und gibt Zugaben.

Das erfolgreichste Solo-Album der Jazz-Geschichte ist das "The Köln Concert" von 1975, das Doppelalbum von Keith Jarrett. Mehr als 3,5 Millionen verkaufte Platten machten Jarrett weltberühmt.

So entspannt und lässig das Werk auch klingt, so verkrampft war die Geschichte seiner Entstehung. Und natürlich ist das "Köln Concert", dieser magische Moment des Jazz, nur ein Ausschnitt aus dem Werk des US-amerikanischen Pianisten, der heute 75 Jahre alt wird.

Mehr zum Thema

Keith Jarrett: "Munich 2016" - Das Ereignis des Suchens und Findens
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 4.11.2019)

Neue Jazz-Alben - Keith Jarretts Neustart im Jahr 1998
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 28.2.2018)

Keith Jarrett wird 70 - Ein Meister der Improvisation
(Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 8.5.2015)

Interview

weitere Beiträge

Frühkritik

weitere Beiträge

Buchkritik

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur