Hörspiel, vom 09.10.2018

Peter HircheDie seltsamste Liebesgeschichte der Welt

Von Peter Hirche

Ein Mann und eine Frau. Sie haben sich nie gesehen, werden sich niemals begegnen und doch sind sie einander vertraut. Vielleicht existieren sie nur im Traum. „Warum sind wir getrennt?“, fragt sie. Er darauf: „Damit wir uns lieben sollen.“

Die Schauspielerin Hannelore Schroth (imago stock&people)
Die Schauspielerin Hannelore Schroth (imago stock&people)

"Die seltsamste Liebesgeschichte der Welt" ist die, von der fast jeder träumt. Zwei junge Menschen in sehr unterschiedlichen Lebensumständen träumen sich ihren Partner.
Auf dem Weg zur Arbeit, im Theater, in Lokalen und zu Hause sprechen sie miteinander - von sich, von ihrer Liebe und von ihrer Sehnsucht. Immer wieder hoffen sie, dass sie sich einmal begegnen werden. Aber sie wissen auch beide, dass der andere für sie nur im Traum existiert.

Die seltsamste Liebesgeschichte der Welt
Von Peter Hirche
Regie: Gustav Burmester
Komposition: Siegfried Franz
Mit Hannelore Schroth, Wolfgang Wahl, Hermann Lenschau

Produktion: NWDR 1953
Länge: 42'