Hörspiel, vom 04.08.2015, 20:10 Uhr

Peter Handke"Versuch über die Müdigkeit" und "Pausentexte aus Kaspar"

Von Korbinian Schmidt und Wolfgang Florey

Zwei Hörstücke nach Texten von Peter Handke: "Versuch über die Müdigkeit" ist eine Collage mit Texten aus Handkes gleichnamigen Essay. Die "Pausentexte aus 'Kaspar'" wurden eingesprochen von Passanten auf den Straßen Wiens sowie Freunden und Verwandten.

Porträtfoto von Peter Handke (AFP PHOTO / STR)
Der Schriftsteller Peter Handke im Jahr 2007. (AFP PHOTO / STR)

Zwei Hörstücke nach Texten von Peter Handke:

Versuch über die Müdigkeit

Eine Collage mit Texten aus Peter Handkes gleichnamigen Essay, unter Verwendung der Soundtracks: "Der Himmel über Berlin" sowie "Le Mépris" und "Nouvelle Vague". Eine akustische Erkundung über den Einbruch der Müdigkeit in die Liebe. Ein junges Paar wird davon im Kino überrascht ...

Bearbeitung und Regie: Korbinian Schmidt
Mit: Thomas Bading, Sabrina Tannen, Gustav Koenigs, Iris Becher, Daniel Hoevels, Marcel Koenigs, Barbara Heynen
Produktion: DLF mit der Schauspielschule Ernst Busch 2014
Länge: 17'16

Pausentexte aus "Kaspar"

Passanten auf den Straßen Wiens, auch Freunde und Verwandte sprechen die Pausentexte von Peter Handkes 'Kaspar'. Aus dem Material entsteht eine kritische Sprachkomposition. Korbinian Schmidt, geboren 1984 in München, absolvierte ein Studium der Bühnen und Kostümgestaltung am Mozarteum in Salzburg. Seit 2009 studiert er Schauspielregie an der Ernst-Busch-Hochschule in Berlin. Peter Handke, geboren 1942, ist der Poet unter den Schriftstellern und Übersetzer deutscher Sprache. Sein Eigensinn zu politischen Fragen der Zeit provoziert die Konsensgemüter. Er lebt in Chaville bei Paris.

Ein Hörstück von Wolfgang Florey

Komposition/Realisation: Wolfgang Florey
Produktion: Autorenproduktion/DLF 2006
Länge: 17'32