Passionsspiele in Oberammergau eröffnet

    Besucher kommen zum Eröffnungsgottesdienst der Passionsspiele.
    Besucher kommen zum Eröffnungsgottesdienst der Passionsspiele. © picture alliance / dpa / Angelika Warmuth
    14.05.2022
    Mit einem ökumenischen Gottesdienst sind heute Vormittag im bayerischen Oberammergau die Passionsspiele eröffnet worden. Die Messe wurde vom evangelischen Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm und seinem katholischen Kollegen Kardinal Marx zelebriert. Die Passionsspiele finden alle zehn Jahre statt, mussten aber wegen der Coronapandemie von 2020 auf 2022 verschoben werden. Bis zum 2. Oktober sind über 100 Vorstellungen geplant, außerdem bieten die Kirchen ein Rahmenprogramm an. Etwa 450.000 Besucher werden erwartet. Pandemie-Auflagen gibt es keine.