Das Feature, vom 01.05.2015, 20:05 Uhr

Orson WellesEin Puzzle

Von Thomas von Steinaecker

"Rosebud!": Es ist eines der großen Rätsel der Filmgeschichte, das letzte Wort des Tycoons Citizen Kane in jenem Film, der regelmäßig an erster Stelle genannt wird, wenn es um Kinoranglisten geht. Zum 100. Geburtstag begibt sich der Schriftsteller Thomas von Steinaecker wie der Reporter in Citizen Kane auf die Suche nach den Puzzlesteinchen, deren Gesamtbild das Rätsel Welles erklären könnten.

Der US-amerikanische Regisseur und Schauspieler Orson Welles (1915-1985) begrüßt im Februar 1982 bei der Verleihung des Filmpreises "Cesar 82" in Paris das Publikum.
Der US-amerikanische Regisseur und Schauspieler Orson Welles (1915-1985) begrüßt im Februar 1982 bei der Verleihung des Filmpreises "Cesar 82" in Paris das Publikum.

Worin liegt überhaupt das Bahnbrechende an Welles’ Hörspielen und Filmen, die heute ein bedeutungsvolles Raunen umgibt? Ist es gerade jene Masse an Filmschnipseln unrealisierter Projekte, in denen das beispiellos schöpferische Kraftwerk, aber auch die Tragik Orson Welles sichtbar wird?

Ein biografisches Puzzlespiel mit Stefan Drößler, Senta Berger, Alexander Kluge, Christoph Hochhäusler, Bert Rebhandl, Paul Plamper u.a.

Regie: Claudia Kattanek
Produktion: DLF 2015

Feature Orson Welles. Ein Puzzle (Text) (50 kB)

Orson Welles. Ein Puzzle (pdf) (134 kB)

Abonnieren Sie unseren Newsletter!