Seit 17:30 Uhr Kulturnachrichten
Mittwoch, 02.12.2020
 
Seit 17:30 Uhr Kulturnachrichten

Die besondere Aufnahme / Archiv | Beitrag vom 22.08.2020

Orchester- und Kammermusik von Emil Nikolaus von Reznicek Spätromantische Schönheiten

Moderation: Stefan Lang, Gast: Musikwissenschaftler Michael Wittmann

Das Cover der CD auf einer Deutschlandfunk Kultur-Graphik. (cpo / Graphik deutschlandradio)
Das Cover der vorgestellten CD, das ein Gemälde mit einer Insel und Wolken zeigt. (cpo / Graphik deutschlandradio)

Michael Wittmann ordnet den Komponisten Emil Nikolaus von Reznicek ein: Zum einen räumt er mit dem Vorurteil auf, er sei ein Anhänger des NS-Regimes gewesen, zum anderen rückt er ihn musikalisch von seinem Freund Richard Strauss weg. Vier Werke erklingen.

Die Werke von Emil Nikolaus von Reznicek wurden lange Zeit von der Musikwelt umgangen. Man war sich unsicher, inwieweit der Komponist sich dem NS-Regime genähert hatte, welche Nähe ihm zuzuschreiben sei.

Inzwischen ist dieser Vorwurf ausgeräumt. Doch eine zweite Hürde behindert die Rezeption seiner Werke: die große Nähe zu Richard Strauss. Beide waren Vollblutromantiker, beide liebten die große Besetzung und doch dominierte Strauss die Musikergeneration.

Das Foto zeigt einen Mann, der auffällig kurze Haare und einen breiten Schnurrbart trägt. (dpa Bilderdienste / Bifab)Ein zeitgenössisches Porträt das Komponisten und Dirigenten Emil Nikolaus von Reznicek. (dpa Bilderdienste / Bifab)

Wir stellen in dieser Sendung vier instrumentale Werke vor, vom Streichquartett bis zum selbständig veröffentlichen Opernzwischenspiel.

Aufnahme vom Februar 2014 im Haus des Rundfunks:

Emil Nikolaus von Reznicek
Wie Till Eulenspiegel lebte

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Marcus Bosch

Aufnahme vom Mai 2014 im Haus des Rundfunks:

Emil Nikolaus von Reznicek
Konzertstück für Violine und Orchester E-Dur

Sophia Jaffé, Violine
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Leitung: Marcus Bosch

Aufnahme vom Oktober 2015 im Konzertsaal Köln:

Emil Nikolaus von Reznicek
Streichquartett c-Moll Nr. 1

Minguet Quartett

Aufnahme vom Januar 2012 in der Weimarhalle:

Emil Nikolaus von Reznicek
Eine Traumspiel Suite

Staatskapelle Weimar
Leitung: Stefan Solyom

Mehr zum Thema

Emil Nikolaus von Reznicek: "Ritter Blaubart" - Verschlinger der Frauen
(Deutschlandfunk Kultur, Konzert, 22.08.2020)

Das Oboenkonzert von Richard Strauss - „Handgelenksübung eines alten Mannes…“
(Deutschlandfunk Kultur, Interpretationen, 29.09.2019)

Eine Lange Nacht über Gustav Mahler - "Ich leb allein in meinem Himmel"
(Deutschlandfunk Kultur, Lange Nacht, 18.07.2020)

Konzert

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur