Seit 05:05 Uhr Studio 9

Freitag, 07.08.2020
 
Seit 05:05 Uhr Studio 9

Tonart | Beitrag vom 17.10.2016

"Now" von Pianist Jacob KarlzonSympathische Melancholie

Von Manuela Krause

Der schwedische Pianist und Komponist Jakob Karlzon an seinem Arbeitsplatz, dem Flügel, auf dem auch noch Keyboard und Computer stehen. (Chris Noltekuhlmann)
Der schwedische Pianist und Komponist Jakob Karlzon an seinem Arbeitsplatz (Chris Noltekuhlmann)

Der schwedische Pianist und Komponist Jacob Karlzon kombiniert sein Klavierspiel mit Synthesizer und Computer. Wir haben mit ihm über sein neues Album, seine Einflüsse, über Spiritualität und über sein Studioequipment gesprochen.

Der schwedische Pianist und Komponist Jakob Karlzon ist schon lange kein unbeschriebenes Blatt mehr. Vor allem als musikalischer Leiter der Band von Victoria Tolstoy, hat sich Karlzon einen Namen gemacht und die Sängerin auf zahlreichen internationalen Tourneen begleitet.

In jüngster Zeit hat Karlzon vor allem seine eigenen musikalischen Projekte verfolgt. Auf dem neuen Album "Now" verbindet er alle bisherigen Erfahrungen und kombiniert elektronische Elemente von Synthesizer, Computer mit der Vielfalt seines Klavierspiels. Begleitet wird der von Dan Berglund am Bass und Robert Mehmet Ikiz am Schlagzeug. 

Musikmoderatorin und Kritikerin Manuela Krause hat sich in Berlin mit dem schwedischen Pianisten getroffen und mit ihm über sein neues Album, seine Einflüsse, über Spiritualität und über sein Studioequipment unterhalten.

Mehr zum Thema

Jazz Live - Piano Solo - Jakob Karlzon
(Deutschlandfunk, Jazz im DLF, 05.10.2016)

Jazz Live - Julia Hülsmann Trio & Michael Schiefel "The Unsung Weill"
(Deutschlandfunk, Jazz im DLF, 24.03.2015)

Jazz im August
(Deutschlandradio Kultur, Jazz, 01.08.2013)

Die Hitze im Innern
(Deutschlandfunk, Jazz im DLF, 23.07.2010)

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur