Seit 15:05 Uhr Tonart
Mittwoch, 28.10.2020
 
Seit 15:05 Uhr Tonart

Tonart | Beitrag vom 07.08.2015

Neues Album von Dr. DreComeback nach 16 Jahren

Fabian Wolff im Gespräch mit Oliver Schwesig

Die US-Rapstars Eminem, 50 Cent und Dr. Dre (Aufnahme aus 2004) (dpa / picture alliance / Abaca A100143)
Da war Dr. Dres letztes Album bereits fünf Jahre her: Eminem, 50 Cent und Dr. Dre (v. l. n. r.) im Jahr 2004. (dpa / picture alliance / Abaca A100143)

Er war einer der wichtigsten Akteure im Hip Hop der 90er Jahre: der US-Rapper Dr. Dre. Doch in den vergangenen Jahren war es etwas ruhig um ihn geworden. Nun meldet er sich mit einem neuen Album zurück.

Heute veröffentlicht die kalifornische Rap-Legende Dr. Dre nach 16 Jahre ein neues Album. "Compton – A Soundtrack By Dr. Dre" heißt es und konnte heute Nacht bereits gestreamt werden. Ein kleiner Paukenschlag im Hip Hop-Wald.

Mitbegründer des Gangsta Rap

Dr. Dre war Anfang der 90er Jahre Mitbegründer des Gangsta Rap und war einer der wichtigsten Akteure im Hip Hop jener Jahre. Er hat das wegweisende Label Death Row Records gegründet und gilt bis heute als eine Art "elder statesman" des Hip Hop. Eine Figur, die in seinem Genre vergleichbar ist mit einem Neil Young im Rock.

Und Dr. Dre hat sich für sein neues Album nicht lumpen lassen: Er hat sein Telefonbuch ausgequetscht und alles, was Rang und Namen hat, ins Studio geholt. Von Kendrick Lamar über Snoop Dogg bis Xzibit und Eminem. Tonart-Moderator Oliver Schwesig spricht mit dem Hip-Hop-Experten Fabian Wolff über die Platte. 

Mehr zum Thema:

Female Focus Festival - Wo sind die Frauen im Hip Hop?
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 20.07.2015)

Zugezogen Maskulin - Hip-Hop mit Botschaft
(Deutschlandradio Kultur, Tonart, 13.02.2015)

Hip-Hop-Geschichte - Rappende Aufklärung und Gangsta-Geprotze
(Deutschlandradio Kultur, Kompressor, 28.01.2015)

Tonart

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur