Seit 11:00 Uhr Nachrichten

Sonntag, 16.06.2019
 
Seit 11:00 Uhr Nachrichten

Zeitfragen / Archiv | Beitrag vom 24.08.2015

Neue Konzepte für den ländlichen RaumDie Provinz lebt!

Von Adolf Stock

Podcast abonnieren
Nüscht los? Das sieht nur so aus: die Altstadt von Fritzlar. (Deutschlandradio / Adolf Stock)
Nüscht los? Das sieht nur so aus: die Altstadt von Fritzlar. (Deutschlandradio / Adolf Stock)

Kühe, Weiden und das kleine Glück: Das Landleben wird von Städtern romantisch verklärt. Denn viele Dörfer haben Probleme mit Bevölkerungsschwund und den Auswirkungen des demografischen Wandels. Da müssen neue Konzepte her.

Zwei Drittel der bundesdeutschen Bevölkerung leben im ländlichen Raum. Viele Städter wollen auch dorthin und erträumen sich das idyllische Landleben der Hochglanzmagazine. Die Realität allerdings sieht manchmal recht trostlos aus.

Viele Dörfer, Klein- und Mittelstädte haben Probleme mit Bevölkerungsschwund und den Auswirkungen des demografischen Wandels. Was können der Staat, die Gemeinden und vor allem die Bürger tun, um die Lebensqualität in den ländlichen Gebieten zu stärken und zu erhalten? Inzwischen gibt es unzählige Initiativen, die sich oft sehr erfolgreich um mehr Lebensqualität in ihrer Region bemühen.

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat

Mal was Neues: das Insektenhotel in Kirchheilingen. (Deutschlandradio / Adolf Stock)Mal was Neues: das Insektenhotel in Kirchheilingen. (Deutschlandradio / Adolf Stock)

Mehr zum Thema

Wladimir Kaminer - Kultur in der Provinz
(Deutschlandradio Kultur, Kompressor, 24.08.2015)

Landflucht - Vom Schrecken der Provinz
(Deutschlandradio Kultur, Zeitfragen, 10.08.2015)

Lange Nacht über das Haldern Pop Festival - Weltmusik in der Provinz
(Deutschlandradio Kultur, Lange Nacht, 25.07.2015)

Feature - Die Landkommune - Eine Reise in die Provinz
(Deutschlandfunk, Freistil, 19.07.2015)

Das Pfingstfestival KulturPur im Siegerland - Eine Hochburg der Kultur in der Provinz
(Deutschlandradio Kultur, Deutschlandrundfahrt, 24.05.2015)

Wendland - Lob der ungehorsamen Provinz
(Deutschlandradio Kultur, Länderreport, 18.03.2015)

Schleswig-Holstein - Nachrichten aus der Provinz
(Deutschlandradio Kultur, Länderreport, 04.02.2015)

Projekt "Happy Locals" - Mediator für mehr Jugendkultur in der Provinz
(Deutschlandfunk, Corso, 18.08.2014)

Kunst-Aktion zum Thema Landflucht - Ein Dorf wird wiederbelebt
(Deutschlandfunk, Kultur heute, 12.07.2015)

Zeitfragen

Ein Leben lang zum ZahnarztDie Angst vor dem Bohrer
Die Zahnarztbesuche in der Kindheit können zu bleibenden Erinnerungen werden und spätere Angst und Trauma in Bezug auf die Zahnbehandlung auslösen. (imago/ Joker/ Gudrun Petersen)

Für viele ist es wohl mit eine der schlimmsten Kindheitserinnerungen – der Besuch beim Zahnarzt. Grelles Licht, dröhnender Bohrer und Zähne ziehen. Manche sind bis heute davon traumatisiert, aber es gibt Zahnarztpraxen, die helfen. Mehr

Mit Nanoteilchen gegen TumoreHitze im Kampf gegen Krebs
Nanoteilchen für die Wärmetherapie. (Martin Mair)

Bei einer Wärmetherapie wird ein Tumor mit Hitze bekämpft und kann ein Baustein in der Krebsbehandlung sein. Weltweit versuchen Forscher und Forscherinnen, die experimentelle Methode zu verbessern. In Berlin setzt man dabei auf Nanomagnete.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur