Feature, vom 04.01.2014

Netzwelt Das Hacker-Syndrom

Von Johannes Nichelmann

Stefan Urbach ist Mitglied der "Telecomix". So nennt sich die Netzaktivisten- und Hackergruppe, die auf virtuelle Weise erst im Iran und dann auch in Ägypten und Syrien den Arabischen Frühling unterstützt.

Sie liefert die digitale Infrastruktur, mit der die jungen Demonstranten Informationen im Netz veröffentlichen können. So sitzt Stefan vor seinem Rechner und baut Freundschaften zu Menschen auf, die er persönlich nie getroffen hat. Eigentlich wollte er nur technische Hilfestellung bieten. Doch nach kurzer Zeit ist er Teil eines Konflikts um Leben und Tod, der sich am anderen Ende der Welt abspielt.

Regie: Nikolai von Koslowski
Mit: Bettina Kurth, Max Woithe, Navid Akhavan
Ton: Jonas Bergler

Produktion: WDR 2013
Länge: 53‘

Johannes Nichelmann, geboren 1989 in Berlin, Journalist und Autor für Radio und Fernsehen. Von 2008 bis 2012 Moderator und Reporter bei der RBB-Jugendwelle "Fritz". Kurt-Magnus-Preis 2013. Zuletzt: "Hightech im Garten Eden" (RBB 2013).