Seit 18:30 Uhr Weltzeit
Montag, 25.10.2021
 
Seit 18:30 Uhr Weltzeit

Breitband | Beitrag vom 01.10.2011

NetzmusikNetaudio Filmstar

Videoplattform Vimeo startet CC-Musikladen

Problem erkannt - Problem gebannt: Die Chefs vom Videoportal Vimeo stellten fest: Wer Videos zusammenbastelt braucht oft Musik. Und die zu finden, ist keine leichte Sache. Also entwickelte man einen Portal-eigenen Musikladen, den Vimeo Music Store. Mit allem, was das Filmemacher-Herz begehrt: Musik für günstig, wenn man Videos macht, die nicht kommerziell genutzt werden. Musik für teurer, wenn der Film hinterher selbst Geld einbringen soll. Und Musik für lau, wenn man sich für die nicht-kommerzielle Nutzung und eine Creative-Commons-Lizenz entscheidet.

Ein ziemlich schlüssiges Suchsystem hilft, die richtige Musik zu finden. Sortiert ist das Ganze nach Genres, nach Tempo oder auch Thema. Einzig der Player ist nicht der gelungenste, aber bei soviel Musik-Entdeckungsmöglichkeiten ist man davon schnell abgelenkt. Die vielen Creative-Commons-Songs - um die 11.000 - kamen übrigens größtenteils durch die Zusammenarbeit mit dem Free Music Archive auf's Portal. Das kennen wir bei Breitband auch ganz gut, unsere Kompilationen erscheinen dort.

Netzmusik-Playlist vom 01.10.2011

1. Volfoniq (feat. Tribuman) - "Love not monnaie"
CC | DOWNLOAD | VIMEO

2. State Shirt - "Computer"
CC | DOWNLOAD | VIMEO

3. SONGO 21 - "Donde éstabas-tu?"
CC | DOWNLOAD | VIMEO

4. Ben Walker - "You're no one if you are not on twitter"
DOWNLOAD | IHATEMORNINGS

5. Ergo Phizmis - "Fast Lane to Jupiter"
CC | DOWNLOAD | VIMEO

6. Latché Swing - "Swing 39"
CC | DOWNLOAD | VIMEO

Bild: Screenshot Vimeo Musicstore

App: Dlf Audiothek

Die neue Dlf Audiothek App ist ab sofort in den Appstores von Apple und Google zum kostenlosen Download erhältlich (Deutschlandradio)

Entdecken Sie mit der Dlf Audiothek die Vielfalt unserer drei Programme, abonnieren Sie Ihre Lieblingssendungen, wählen Sie aus Themenkanälen und machen daraus Ihr eigenes Radioprogramm.


Jetzt kostenlos herunterladen

Breitband

Breitband SendungsüberblickDer ausbleibende Aufschrei
Diverse Euroscheine (imago images / IlluPics)

Die Steuerdaten-Leaks der "Pandora Papers" hätten für viel Empörung sorgen können – die blieb jedoch aus. Warum? Außerdem: Videospiel-Emulation. Alte Spiele im Spannungsfeld zwischen schützenswertem Kulturgut und kommerziellen Interessen.Mehr

Pandora PapersEin riesiger Skandal ohne Aufschrei
Pandora Papers-Webseite zu sehen auf einem Smartphone (picture alliance / Zumapress / Mykola Tys)

Die geleakten Pandora Papers belegten illegale und unmoralische Tricks der Reichen und Mächtigen zur Steuervermeidung. Aber warum ist es so still um diesen Skandal? Und haben die Veröffentlichungen bisher überhaupt etwas bewirkt?Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur