Seit 23:05 Uhr Fazit

Dienstag, 22.01.2019
 
Seit 23:05 Uhr Fazit

Breitband | Beitrag vom 07.01.2017

NetzkulturSchnapsidee

"Meyborg" erzählt wie an der Schnur gezogen - die Podcastkritik

Beitrag hören Podcast abonnieren

Der Einstieg: wie Serial. Die Idee: wie StartUp. Und doch hat der Podcast »Meyborg« einen ganz eigenen Charme. Auch wenn man ihn streng genommen unter Werbung einordnen muss. Denn er betreibt Marketing für ein neues Produkt, indem er quasi die Markteinführung begleitet - eben per Podcast-Reihe.

Der Diplom-Informatiker Simon Meyborg will die Spirituose Korn wieder salonfähig machen und steigt mit einer eigenen Marke ins Alkoholgeschäft ein. In seinem Podcast berichtet er von seinen Erfahrungen. Heiko Behr hat ihn gehört.

Unsere bisherigen Podcast-Kritiken:

  1. Pessimists Archive Podcast

  2. The Nerdist

  3. Earhustle

  4. Sexvergnügen

  5. Homecoming


 

Bild: Am Band von Gunnar Wrobel auf Flickr, CC BY-SA

Breitband

"Cat Person"Die Geschichte wird im Netz weitererzählt
Eine junge Frau und ein junger Mann drehen sich auf der Straße nacheinander um. (imago / Reporters / Heline Vanbeselaere)

Aus dem Netz in die Buchhandlungen: Gerade ist in 23 Ländern der Erzählband "Cat Person" erschienen - eine Story, die im Rahmen von #MeToo viral ging. Für Christiane Frohmann ein Beispiel dafür, wie Soziale Medien auch neue Kommunikationsräume eröffnen können.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur