Seit 15:05 Uhr Interpretationen

Sonntag, 31.05.2020
 
Seit 15:05 Uhr Interpretationen

Breitband | Beitrag vom 18.03.2017

Netzkultur«Legend of Zelda: Breath of the Wild»

Das Computerspiel soll «Switch» zum Durchbruch verhelfen

Beitrag hören Podcast abonnieren

Einer der ersten Titel für Nintendos "Switch" ist "Zelda: Breath of the Wild". An das Spiel werden hohe Erwartungen gestellt, denn es reiht sich in den aktuellen Trend von Open-World-Spielen ein: Das sind Games, die dem Spieler eine große frei erforschbare Welt bieten - statt ihm eine lineare Geschichte vorzusetzen.

Die Konkurrenz ist also groß! Und das ist noch längst nicht alles: Das neueste «Zelda» muss es mit noch etwas viel Schwierigerem aufnehmen: Den nostalgisch verklärten Erinnerungen unseres Spielerezensenten Marcus Richter.

 

Bild: "Nintendo Switch + Zelda" auf Flickr von LWYang, CC2.0

Breitband

CoronakriseWas Zahlen zu Covid-19 aussagen - und was nicht
Lars Schaade, Vizepräsident des Robert-Koch-Institutes RKI, auf einer Pressekonferenz zur Corona-Krise.  (AFP/POOL/ Tobias Schwarz)

Reproduktionsfaktor und Infektionsrate: Derzeit werden Entscheidungen oft auf Basis dieser Zahlen getroffen. Auch wenn sie auf wackligen Füßen stehen. Politik und Medien sollten das besser kommunizieren, sagen Katharina Schüller und Hinnerk Feldwisch.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur