Hörspiel, vom 17.12.2014, 20:30 Uhr

Nacht aus Blei

Von Hans Henny Jahnn

Matthieu trifft in einer fremden Stadt den verwundeten Anders, sein jüngeres Ich. Gemeinsam kämpfen sie sich durch einen Schneesturm und landen in Anders' Zuhause, einem Verließ tief unter der Erde.

Die Orgel im großen Musiksaal im Funkhaus Berlin in der Nalepastraße in Berlin, aufgenommen am 21.04.2009. (picture alliance / ZB / Jens Kalaene)
Die Orgel im großen Musiksaal im Funkhaus Berlin in der Nalepastraße, erbaut vom Autor (picture alliance / ZB / Jens Kalaene)

Dort erkennen sie sich und ihre ungeheure Verbindung, unbemerkt geführt und gelenkt von Gari, ihrem nicht greifbaren Begleiter. Michael Rotschopf in der Doppelrolle als Matthieu und als Anders spielt furios mit sich selbst und mit seinem Partner Ulrich Noethen. Die Aufnahmen fanden in der Berliner Nalepastraße statt, wo Jahnn in den 1950er Jahren für den Rundfunk der DDR die berühmte Orgel baute und an seiner Novelle arbeitete.

Bearbeitung und Regie: Alexander Schuhmacher
Komposition: Jakob Diehl mit dem Rosetta-Ensemble unter der Leitung von Manuel Nawri
Mit: Michael Rotschopf und Ulrich Noethen
Ton: Jean Szymczak
Produktion: RadioPlayers 2009 - Fassung für Deutschlandradio Kultur 2010

Länge: 54'25

Hans Henny Jahnn, 1894 in Hamburg geboren, 1959 dort gestorben. Schriftsteller und Orgelbauer. Er verstand sich als Antimilitarist, lehnte jegliche Doktrin und Gewalt ab. Deutschlandradio Kultur produzierte 2009 "Armut, Reichtum, Mensch und Tier."

 

Abonnieren Sie unseren Newsletter!